Vorbestellungen für S8 stimmen Samsung optimistisch

Seoul (APA/ag.) - Die Vorbestellungen für das neue Samsung-Smartphone Galaxy S8 übersteigen nach Angaben des südkoreanischen Konzerns die Zahlen des Vorgängers. Damit scheinen die Kunden trotz des Debakels mit dem Galaxy Note 7, das wegen Brandgefahr vom Markt genommen werden musste, nicht verunsichert zu sein.

Der zuständige Samsung-Spartenchef Koh Dong Jin sagte am Donnerstag, die bisherigen Bestellungen seien besser als gedacht ausgefallen. Das S8 kommt am 21. April in Südkorea, den USA und Kanada in den Handel.

Samsung ist an der Smartphone-Weltmarktspitze zuletzt wieder hinter Apple zurückgefallen. In China sind die Südkoreaner wegen der starken und günstigeren heimischen Konkurrenz sogar aus den Top 5 der Anbieter gerutscht.

Das S8 könnte aber helfen, die Wende einzuleiten. Einige Experten erwarten mit dem neuen Gerät einen Rekordabsatz für Samsung im ersten Jahr. Der Konzern dürfte Analysten zufolge zudem im laufenden Quartal von April bis Juni einen Rekordgewinn einfahren - vor allem wegen der Handy- und der boomenden Speicherchipsparte.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APA/ag.