Kapsch BusinessCom beteiligt sich an Wiener AIMC

Wien (APA) - Kapsch BusinessCom, ein Unternehmen der Kapsch-Gruppe, hat sich mit 25 Prozent an der Wiener AIMC Advanced Information Management Consulting GmbH, einem Unternehmensberater im Gesundheitswesen, beteiligt. Der Erwerb der Anteile erfolgte bereits im Februar, teilte Kapsch in einer Presseaussendung ohne Angaben zum Kaufpreis mit.

AIMC wurde 2002 gegründet und ist im Bereich Data Science tätig. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit liegt derzeit im medizinischen Consulting, wo AIMC die selbstlernende Wissensplattform Medical Content Analytics entwickelt hat, die mit der Unterstützung von IBM Watson beispielsweise auch unstrukturierte Arztbriefe lesen und auswerten kann, geht aus der Aussendung weiter hervor. Das Unternehmen beschäftigt acht Mitarbeiter.

"Wir haben bereits einige gemeinsame Projekte in der Pipeline im Kontext von Industrie 4.0, im Gesundheitswesen ebenso wie im Tourismussektor", so der Vorstand der Kapsch BusinessCom, Jochen Borenich.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APAApr