Magenta Telekom: Starkes erstes Quartal 2019

Wien (OTS) -

  • Umsatz wächst im 1. Quartal 2019 um 41 Prozent auf 306 Mio. Euro
  • Bereinigte EBITDA im 1. Quartal bei 138 Millionen Euro (+78 Prozent)
  • Investitionen bei 42 Mio. Euro in 1. Quartal 2019

Magenta Telekom (T-Mobile Austria GmbH) verzeichnet im 1. Quartal 2019 einen Umsatz von 306 Mio. Euro. Das um Sondereffekte bereinigte EBITDA wuchs um 78 Prozent und betrug im 1. Quartal 2019 138 Millionen Euro. Das Investitionsvolumen liegt ohne Berücksichtigung des ersteigerten 5G-Spektrums im ersten Quartal 2019 bei 42 Mio. Euro, dies stellt ein Plus der Investitionen von 32 Prozent im Quartalsvergleich dar. Durch die Integration von UPC Austria ist das Ergebnis mit dem des Vorjahresquartals nicht direkt vergleichbar. Seit 7. Mai 2019 werden die Produkte von T-Mobile und UPC unter der neuen Marke Magenta vertrieben, das Unternehmen nennt sich seit der Umstellung Magenta Telekom.

Die Zahlen gehen aus den heute, 9. Mai 2019, veröffentlichten Bilanzzahlen der Deutschen Telekom hervor. Die gesamten Ergebnisse der Deutschen Telekom unter http://www.telekom.com/ir.

Rückfragen & Kontakt:

Magenta Telekom
Mag. Peter Schiefer, MBA
Unternehmenssprecher
Tel.: 0676 8200 4200
E-Mail: peter.schiefer@magenta.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0002