Digitalisierungshauptstadt Wien: A1 Highspeed Internet katapultiert Wiener Haushalte ins Gigabit-Zeitalter

Wien (OTS) -

  • Heuer bereits 60.000 städtische Haushalte an das A1 Glasfasernetz angebunden
  • Wiener Bevölkerung optimal für das Gigabit-Zeitalter gerüstet: Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als 1 Gbit/s.
  • A1 TV und Breitband-Internet: beste Angebote exklusiv für Wienerinnen und Wiener

Bilddownload: https://bit.ly/2uTKGeh

Trotz der Ausbaurekorde der vergangenen Monate und Jahre, erweitert A1 weiter die Versorgung mit glasfaserschnellem Breitband-Internet und bindet Woche für Woche neue Gemeinden an das größte Glasfasernetz Österreichs an. Alleine seit Beginn dieses Jahres erhielten österreichweit mehr als 100.000 Haushalte auch Zugang zum besten A1 Internet. Ziel ist es das bereits flächendeckende Netz von A1 noch enger zu ziehen, die digitale Zukunft Österreichs und damit der Gigabit Society sicher zu stellen und noch mehr Gigabit Anschlüsse zu ermöglichen.

Smart City Projekte wie in Wien oder Villach zeigen, wie A1 das Ziel der Gigabit Society erst möglich macht. Mit dem Ausbauschwerpunkt Wien hat A1 in den letzten drei Monaten bereits rund 60.000 zusätzliche städtische Wohnungen mit glasfaserschnellem Internet versorgt. Die Glasfaserleitungen werden bis in die Gebäude verlegt. Der FTTB – Fiber to the Building – Ausbau garantiert den Haushalten noch besseren Zugang zur hochmodernen und zukunftssicheren A1 Infrastruktur und damit in weiterer Folge dem besten 5G Netz. Der größte Glasfaser Backbone von A1 und neueste 5G Technologie machen die Gigabit Geschwindigkeiten möglich.

So können die Menschen in Österreich optimal für die Übertragung von stetig steigenden Datenvolumen der nächsten Jahrzehnte gewappnet sein.

A1 rüstet Wien für das Gigabit-Zeitalter

A1 CEO Marcus Grausam über den Ausbau des A1 Glasfasernetzes in Wien: „Wien wird zur Digitalisierungshauptstadt Europas. Wir unterstützen das Ziel, übernehmen Verantwortung und rüsten die Wiener Bevölkerung optimal für das Gigabit-Zeitalter. Durch den intensiven Ausbau des A1 Glasfasernetzes bereiten wir Wien optimal für die digitale Zukunft vor. Insbesondere Unternehmen und Industrie profitieren durch die stetige Digitalisierung und die dadurch entstehenden neuen Geschäftsmodelle.“

Die Ultra-Breitband Technologie G.fast ermöglicht Datenraten im Gigabit-Bereich sogar über bestehende Kupfernetze. Dadurch ist Anbindung mit wenig Grabungs- und Stemmarbeiten und mit Rücksicht auf Verkehr, Parkplätze und Denkmalschutz möglich. So nutzen Unternehmen bereits jetzt über das bestehende A1 Netz superschnelles Breitband mit Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als 1 Gbit/s. Auch Privathaushalte erhalten in wenigen Wochen die Möglichkeit Gigabit-Bandbreiten zu nutzen.

Nur in Wien: mit A1 bei Internet und TV-Kosten sparen

Wienerinnen und Wiener profitieren durch unlimitiertes, glasfaserschnelles Internet von A1 zu besonders günstigen Preisen: Bei A1 Internet S und M erhalten Wiener 50 Euro Gutschrift, bei den Tarife A1 Internet L und XL 200 Euro. Mit A1 Smart Home sind auch innovative Komfort- und Sicherheitslösungen für das Zuhause nutzbar.

Darüber hinaus gibt es aktuell exklusiv für die Einwohner der Bundeshauptstadt die A1 TV Kombi L (bis zu 150 Mbit/s im Down und bis zu 20 Mbit/s im Upload, 150 TV-Sender, davon 40 in HD) um 44,90 Euro/ Monat (statt um 56,80 Euro regulärer Preis). Die A1 TV Kombi XL (bis zu 300 Mbit/s im Down und bis zu 30 Mbit/s im Upload, 150 TV-Sender, davon 40 in HD) kostet in Wien 49,90 Euro (statt 86,80 Euro).

Rückfragen & Kontakt:

A1
Mag. Livia Dandrea-Böhm
A1 Pressesprecherin
+43 664 6631452
livia.dandrea-boehm@a1telekom.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | TEL0278