Drei sichert sich erste 5G-Frequenzen.

Wien (OTS) -

  • Unnötig teures Ergebnis wegen Schwäche des Auktionsdesigns.
  • Drei stellt sich neuen regionalen Mitbewerbern.

Bei der am 7. März 2019 beendeten Versteigerung für neue 5G-Mobilfunkfrequenzen im Bereich 3,4 bis 3,8 GHz hat Hutchison Drei Austria 10 landesweite Frequenzblöcke über 100 MHz zu einem Preis von 51,9 Mio. Euro erworben. Damit verfügt Drei nach der ersten der beiden maßgeblichen 5G-Auktionen über eine sehr gute Frequenzausstattung für den Start von 5G. Jan Trionow, CEO von Drei: „Wir haben uns heute notwendige Frequenzen für die nächste Mobilfunk-Generation in Österreich gesichert und damit einen wichtigen ersten Schritt gesetzt.“

Die nun vergebenen Frequenzen bilden die Grundlage für die ersten kommerziellen 5G-Netze.

Drei stellt sich vier neuen regionalen Mitbewerbern.

Der Frequenzerwerb durch vier regionale Unternehmen an der Auktion führt zu einem noch härter umkämpften österreichischen Mobilfunkmarkt. Diesem intensiveren Wettbewerb wird sich Drei stellen. Das regionale Vergabeverfahren ist auch dafür verantwortlich, dass letztendlich nicht das gesamte Spektrum landesweit vergeben wurde. Die wertvollen Frequenzressourcen können daher nicht vollständig effizient eingesetzt werden.

Schwächen des Auktionsdesigns führte zu unnötig hohen Preisen.

Jan Trionow, CEO von Drei: „Wovor wir vor Auktionsbeginn ausdrücklich gewarnt haben, ist leider eingetreten. Die Schwächen des Auktionsdesigns haben dazu geführt, dass einzelne Akteure Preise in Regionen, in denen kein ernsthaftes Interesse bestand, in die Höhe getrieben haben. Nachdem schon die letzte Auktion im Jahr 2013 von unnötiger Preissteigerung aufgrund des Auktionsdesigns geprägt war, sollten für zukünftige Auktionen endlich konsequent die Lehren gezogen werden.“

Über Drei.

Hutchison Drei Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von CK Hutchison Holdings Limited (Hongkong) und Mitglied der 3Group Europe. Drei erzielte im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz von 427 Mio. Euro und zählt rund 3,8 Mio. Kunden. Seit seinem Start im Jahr 2003 gilt das Unternehmen als Pionier bei einfachen Lösungen für das digitale Leben, wie etwa schnellem mobilem Internet für zuhause, 3MobileTV oder Film- und Musik-Diensten. Neben dem größten Shop-Netz aller österreichischen Mobilfunk-Betreiber und einem umfassenden Kundendienst für Privat- und Geschäftskunden verfügt Drei mit einer Bevölkerungs-Abdeckung von 98 Prozent auch über das dichteste und leistungsfähigste LTE-Netz des Landes. Im führenden Netztest des unabhängigen Fachmagazins connect ist Drei bereits mehrfach als Gesamtsieger hervorgegangen. Drei erzielte bei Österreichs größtem Service-Ranking zum zweiten Mal in Folge den besten Platz in der österreichischen Telekommunikations-Branche und damit den Titel „Service-Champion“ (8/2017). Beim Business-Tarife-Test der Österreichischen Gesellschaft für Verbraucherstudien ging Drei als Gesamtsieger hervor und konnte auch den Sieg bei Angebotsumfang, Tarifen & Konditionen erlangen (ÖGVS 2/2017). Am 31. Oktober 2017 schloss Hutchison Drei Austria die Übernahme von Tele2 Austria ab.

Rückfragen & Kontakt:

Hutchison Drei Austria Gmbh
Tom Tesch
Pressesprecher
+43 (0) 50 660 33700
tom.tesch@drei.com
www.drei.at/Presse

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | HUT0002