AIT auf der Berlin Science Week

Panel Discussion zum Thema „Cyber Security“ lockt internationales Publikum in die deutsche Hauptstadt

Wien (OTS) - Die Berlin Science Week ist eine internationale Plattform, auf der sich jährlich die spannendsten VertreterInnen aus Wissenschaft und Gesellschaft treffen. Ein besonderes Highlight im Rahmen der Science Week ist die Falling Walls Conference, in der jährlich am 9. November rund 20 der weltweit führenden SpitzenforscherInnen eingeladen werden, um Lösungen für globale Herausforderungen aufzuzeigen.

In diese Liga reiht sich jetzt das AIT Austrian Institute of Technology ein. Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung organisiert gemeinsam mit dem Complexity Science Hub Vienna und der ETH Zürich eine Panel Discussion zum Thema „Cyber Security“. Welchen Herausforderungen müssen sich Forschung und Industrie im Bereich Cyber Security in den nächsten Jahren stellen? Haben öffentliche Behörden die Bedrohung durch Cyberangriffe bereits erkannt? Wie kann das Sicherheitsbewusstsein der BürgerInnen erhöht werden?

Renommierte Expertinnen und Experten wie Prof. Lutz Prechelt (Freie Universität Berlin), Dr. Edith Huber (Donau-Universität Krems), Eve Hunter (Amida Technology Solutions) und Dr. Thomas Stubbings (Cyber Security Platform Austria) werden angeregt miteinander und mit dem Publikum diese Fragestellungen diskutieren.

Die Podiumsdiskussion steht interessierten BürgerInnen und den Medien offen.

Wann: Mittwoch, 7. November 2018 ab 13.30 Uhr

Wo: Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten via silvia.haselhuhn@ait.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Haselhuhn, M.A.
Corporate Marketing and Communications
AIT Austrian Institute of Technology GmbH
silvia.haselhuhn@ait.ac.at | www.ait.ac.at
Mobil: 0664 88256060

Mag. Michael H. Hlava
Head of Corporate and Marketing Communications
AIT Austrian Institute of Technology GmbH
michael.h.hlava@ait.ac.at | www.ait.ac.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | ARC0002