EU-Kommission gibt grünes Licht für UPC-Übernahme durch T-Mobile Austria

Wir werden mit dem neuen Unternehmen aus T-Mobile Austria und UPC Austria den führenden Breitbandanbieter des digitalen Österreichs schaffen. Das ultraschnelle UPC-Glasfaserkabelnetz, verbunden mit unserem leistungsstarken LTE-Netz, versetzt uns in die Pole-Position, um bei Internet-Speed, Service und Entertainment die Besten in Österreich zu sein“, erklärte Andreas Bierwirth, CEO von T-Mobile Austria. „Damit sichern wir Österreichs Anschluss an die Gigabit-Gesellschaft.
Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria

Wien (OTS) -

  • Mit UPC baut T-Mobile Österreichs führendes Breitband-Unternehmen auf 
  • Closing des Deals erfolgt mit 31. Juli 2018
  • Starker europäischer Motor für Österreichs Digitalisierung
  • Insgesamt 7,2 Millionen Anschlüsse für mobiles und fixes Internet, Festnetz- und Mobiltelefonie und TV
  • Bierwirth: „Wir werden die Besten bei Speed, Service und Entertainment in Österreich sein“
  • Videobotschaft von Andreas Bierwirth zur Genehmigung: https://youtu.be/lefwj95q9uw

Die EU-Kommission hat heute, 9. Juli 2018, die wettbewerbsrechtliche Freigabe für den 100-prozentigen Kauf von UPC Austria durch T-Mobile Austria erteilt. Die Freigabe erfolgte ohne Auflagen. Damit ist der Weg frei für den Zusammenschluss von Österreichs beliebtestem Mobilfunker T-Mobile (Leservoting des Fachmagazins Connect) mit Österreichs führendem Kabelanbieter UPC Austria. Der Abschluss des Kaufs wird mit 31. Juli 2018 erfolgen.

„Wir werden mit dem neuen Unternehmen aus T-Mobile Austria und UPC Austria den führenden Breitbandanbieter des digitalen Österreichs schaffen. Das ultraschnelle UPC-Glasfaserkabelnetz, verbunden mit unserem leistungsstarken LTE-Netz, versetzt uns in die Pole-Position, um bei Internet-Speed, Service und Entertainment die Besten in Österreich zu sein“, erklärte Andreas Bierwirth, CEO von T-Mobile Austria. „Damit sichern wir Österreichs Anschluss an die Gigabit-Gesellschaft.“

Mit einem Wert von 1,9 Milliarden Euro ist der Kauf von UPC Austria durch T-Mobile Austria der größte Telekommunikationsdeal in Österreich seit dem Börsengang der Telekom Austria. Gemeinsam haben T-Mobile Austria und UPC Austria im Jahr 2017 insgesamt 7,2 Millionen Anschlüsse in den Bereichen mobiler und fixer Internetzugang, Telefonie, TV-, Video- und Unterhaltungsangebote. Der konsolidierte Pro-Forma-Umsatz 2017 betrug 1,25 Milliarden Euro.

Durch sein leistungsfähiges integriertes Angebot aus mobilem LTE-Netz, künftig auch 5G, Glasfaserkabelnetz sowie starkem digitalem Entertainmentangebot wird das neue Unternehmen mit attraktiven Bündelangeboten für Privat- und Geschäftskunden ein überzeugender Herausforderer für den bisherigen Marktführer sein. „Wir werden unseren Privat- und Geschäftskunden – wo immer sie sind – für jede Anwendung die bestmögliche Verbindung zur Verfügung stellen, gleich ob über LTE-Netz, Glasfaserkabelnetz, LTE-DSL-Hybrid oder künftig auch 5G“, erklärte Bierwirth.

Vorerst bleibt für bestehende Kunden in Österreich vertraglich alles gleich: T-Mobile-Kunden bleiben T-Mobile-Kunden, UPC-Kunden bleiben UPC-Kunden. Service und Verkauf erfolgen wie bisher über das jeweilige Unternehmen. Attraktive gemeinsame Angebote des neuen Unternehmens werden 2019 auf den Markt kommen.

Bildmaterial unter https://flic.kr/s/aHsm7FVyCj

Videobotschaft von Andreas Bierwirth zur Genehmigung unter https://youtu.be/lefwj95q9uw

Presseinformation von 22. Dezember 2017 „T-Mobile Austria kauft Kabelbetreiber UPC Austria und schafft starken konvergenten Herausforderer auf österreichischem Telekommunikationsmarkt“

Weitere Information und ein Countdown zum Live-Stream der Pressekonferenz unter https://www.t-mobile.at/upc

Save the date für Medienvertreterinnen und Medienvertreter:

T-Mobile wird am 2. August 2018, 10 Uhr, in einer ausführlichen Pressekonferenz über den Zusammenschluss und die geplante künftige Entwicklung informieren. Eine Einladung dazu erfolgt in den nächsten Tagen.

Rückfragen & Kontakt:

T-Mobile Austria GmbH
Helmut Spudich
Unternehmenssprecher
Tel.: 0676 8200 5200
E-Mail: helmut.spudich@t-mobile.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0002