MCI Technologie gewinnt mit HOLO-LIGHT prestigeträchtigen Auggie Award auf globaler VR-Konferenz im Silicon Valley

Gemeinsame Entwicklung von MCI und HOLO-LIGHT revolutioniert Virtual & Mixed Reality World – Globale Leitmesse AWE 2018 in Santa Clara kürt HOLO-STYLUS zu „Best Input & Output Hardware“

Innsbruck (OTS) - Holo-Light wurde als Preisträger des Augie Awards 2018 für „Best Input & Output Hardware“ ausgezeichnet. Die Gewinner wurden am 31. Mai 2018 bei der Auggie Awards Ceremony während der neunten jährlichen AWE (Augmented World Expo) USA 2018, der weltweit wichtigsten AR + VR Konferenz und Expo, die im Silicon Valley stattfand, mit den prestigeträchtigen Auggie Awards ausgezeichnet.

Holo-Stylus, das Eingabegerät von Holo-Light für Mixed / Augmented und Virtual Reality, wurde in gemeinsamer Zusammenarbeit mit der Unternehmerischen Hochschule® MCI entwickelt und bereits in verschiedenen Medienkanälen als die neue Maus für ein neues Computingzeitalter beschrieben. Der Holo-Stylus ist nicht nur kompatibel mit allen Arten von Head-Mounted-Displays, er ermöglicht mit seiner fortschrittlichen Technologie auch die Erstellung von - und Interaktion mit digitalen Inhalten bis in den Submilimeter-Bereich und erreich somit ein bisher ungeschlagenes Präzisionslevel. Das Mixed- und Augmented-Reality-Startup Holo-Light und sein Partner MCI zeigen sich stolz, mit diesem renommierten Preis geehrt zu werden.

Die AWE Auggie Awards werden jährlich vergeben und zählen zu den weltweit renommiertesten AR- und VR-Awards der Branche. Seit 2010 sind die Awards der Erforschung neuer AR + VR-Technologien mit dem Potenzial, Produkte, Unternehmen und das tägliche Leben zu verändern, gewidmet.

"Der Gewinn eines Auggie-Awards auf der weltweit größten und wichtigsten AR-Veranstaltung ist eine besondere Ehre für uns und unsere Partner. Diese Auszeichnung verstehen wir nicht nur als eine große Anerkennung gegenüber unserem großartigen Team, wir betrachten sie auch als ein bedeutsames Gütesiegel für unser Produkt", meint Florian Haspinger, CEO und Mitbegründer von Holo-Light nach Erhalt des Preises.

Michael Kraxner, Leiter Forschung, Entwicklung & Technologietransfer am MCI, freut sich über die Auszeichnung: „Als praxisorientierte Hochschule mit unseren technologischen Entwicklungskompetenzen haben wir mit Holo-Light einen kongenialen Partner gefunden. Die gemeinsame Entwicklung des Holo-Stylus markiert erst den Anfang unserer Zusammenarbeit.“

Mehr über Holo-Light

Holo-Light ist ein junges Technologie-Start-up und Pionier der MR / AR-Revolution, indem es Software- und Hardware-Lösungen anbietet und einheitliche Standards für Industrie 4.0 schafft. Im ersten Jahr seines Bestehens erlangte das schnell wachsende Unternehmen aufgrund seiner Vielzahl praktischer und professioneller Anwendungen, die für Qualitätskontrolle, Demonstration, Wartung, Schulungszwecke und mehr verwendet wurden, viel Aufmerksamkeit in der Industrie.

Mehr über das MCI

Als Unternehmerische Hochschule® positioniert sich das MCI international an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft und verbindet das Beste aus den beiden Welten. Wissenschaftlich fundierte Lösungskompetenz, kontinuierliche Innovation, sowie hohe Internationalität, Wirtschaftsnähe, Servicequalität und Praxisrelevanz zählen zu den tragenden Säulen der Strategie und finden Niederschlag in Forschung, Lehre, Weiterbildung, Knowhow-Transfer und Start-ups.

Weitere Informationen:

Holo-Light:  www.holo-light.com

MCI:  https://www.mci.edu/de/

AWE USA:  www.augmentedworldexpo.com

Bildauswahl

Rückfragen & Kontakt:

MCI Management Center Innsbruck
Ulrike Fuchs
Public Relations
Tel.: +43 (0)512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | Z190002