Auf in die Zukunft! – Der Wiener Töchtertag am AIT

Zwölf Mädchen tauchen für einen Tag in die Welt der Forschung ein

Wien (OTS) - 11- bis 16-jährige Mädchen haben heute am Wiener Töchtertag die Gelegenheit, direkte Einblicke in die Arbeitswelt von Forscherinnen am AIT Austrian Institute of Technology zu bekommen. Anhand von Workshops, Spielen und Experimenten bringen AIT Expertinnen den Mädchen ihren Beruf näher.

Am Töchtertag können Mädchen in technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe hineinschnuppern. Durch Forscherinnen, die die Mädchen einen Tag lang im Rahmen eines altersgerechten Programmes begleiten, soll Forschung angreifbarer und der Beruf der Forscherin attraktiver gemacht werden. Eingeladen waren die Töchter von MitarbeiterInnen sowie Freundinnen der Mädchen.

 „Wir wollen an diesem Tag Mädchen das Berufsbild der Forscherin näher bringen und ihr Interesse auf diese Möglichkeiten abseits gängiger Gender-Klischees lenken.“, sagt Prof. Wolfgang Knoll, Managing Director des AIT Austrian Institute of Technology.

Expertinnen aus dem Center for Technology Experience gewähren den Mädchen heute anhand interaktiver Spiele einen spannenden Einblick in ihre Forschungsarbeit. Ein Experiment wird die Fingerscan-High-Tech-Expertise des Center for Digital Safety & Security angreifbar machen. Im Center for Energy lernen die Mädchen, wofür man Energie braucht und dürfen das smartEST-Labor erkunden. Abgerundet wird der Tag mit Forscherinnen aus dem Center for Innovation Systems & Policy, die sich mit den Mädchen auf die Reise in die Zukunft machen und Wien im Jahr 2050 erkunden werden. 

Die Bezirksvorsteher-Stellvertreterin in Floridsdorf, Ilse Fitzbauer, besucht das AIT Austrian Institute of Technology am Wiener Töchtertag, um sich ein genaues Bild der Forschungseinrichtung zu machen. „Es freut mich sehr, dass das AIT im Frühjahr dieses Jahres sein Headquarter in die Giefinggasse verlegt hat und sich nun rund 800 AIT Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Floridsdorf der Forschung und Entwicklung widmen“, sagt Ilse Fitzbauer.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Victoria Purns
Corporate and Marketing Communications
AIT Austrian Institute of Technology
T +43 (0)50550-4858
victoria.purns@ait.ac.at
www.ait.ac.at

Mag. Michael H. Hlava
Head of Corporate and Marketing Communications
AIT Austrian Institute of Technology
T +43 (0)50550 4014
michael.h.hlava@ait.ac.at
www.ait.ac.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | ARC0002