crewbands - POB-Lösung aus einem Binnenland

Ein Wiener Startup rettet Crewmitglieder

Wien (OTS) - Den Bootssport sicherer zu machen - das ist das Ziel des Wiener Startup’s crewbands. Das Team stellt mit seiner Android-App den ersten Teil seines Konzepts zur Alarmierung bei über Bord gegangenen Personen vor (Person über Bord, POB). Das Besondere: es können auch gewöhnliche Fitnesstracker oder Smartwatches als Signalgeber verwendet werden. Die eigens entwickelte Hardware folgt im Sommer 2018.

Eine der größten Sorgen für Bootsfahrer und Segler ist eine oder mehrere über Bord gegangene Personen. Selbst bei schönem Wetter und ohne Wellen sind die Suche und Rettung eine nervenaufreibende Aufgabe.

Mit crewbands entwickelt das Unternehmen ein einfach zu bedienendes System, das im Notfall sofort Alarm auslöst und die wichtigsten Informationen zur schnellen Bergung auf dem Handybildschirm anzeigt. Die bereits veröffentlichte App verbindet sich mit Wearables wie zB Fitnesstrackern oder Smartwatches und überwacht die Sicherheit der Crewmitglieder rund um die Uhr.

„Mit der Verbindung zu Hardware von Drittanbietern ist uns ein großer Schritt gelungen“, sind die beiden Gründer Thomas Nenning und Werner Scheibenpflug überzeugt. „Wir wollen so Interessierten schon vor Veröffentlichung des eigenen Wearables die Möglichkeit geben, unser Konzept zu testen.“

Die eigens entwickelten Armbänder sind solarbetrieben, erhöhen die Verbindungssicherheit mit der App sowie die Reichweite und sind mit einem smarten Wassersensor ausgestattet. Sie werden im Sommer 2018 auf den Markt kommen und vervollständigen das Konzept.

Erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird crewbands durch eine Kickstarter-Kampagne, die im Mai startet.

Es gibt noch viel zu sehen
mehr Info hier

Rückfragen & Kontakt:

Werner F. Scheibenpflug
werner@crewbands.com | +43 664 316 27 47
ESOXMedia GmbH | Lindauergasse 40a | 1230 Wien, Österreich

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0010