Welttag des Hörens am 3. März

Hörakustik-Profi Hartlauer setzt ein Zeichen für seine Kunden und Mitarbeiter

Steyr (März 2018) (OTS) - Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation) leiden über eine Milliarde Menschen weltweit an einer Hörminderung. In Österreich sind 1,7 Millionen Menschen von Hörbeeinträchtigungen betroffen. Längst nicht alle tragen ein Hörgerät. Hartlauer arbeitet in 120 Akustikgeschäften österreichweit daran, dieses Manko mit hervorragender persönlicher Beratung und Aufklärung über moderne, maßgeschneiderte Hörgeräte zu verringern.   

„Der Hörsinn schafft Verbindungen zwischen Menschen. Die stetige Steigerung des Vertrauens in unsere Akustiker ist uns ein wichtiges Anliegen.“ Robert F. Hartlauer  

Gutes Hören in besten Händen 

Pünktlich zum Welttag des Hörens am 3. März startet Hartlauer seine neue Kampagne „GENAU MEIN HÖRAKUSTIKER“. Hartnäckige, aber längst überholte Vorurteile bezüglich Klobigkeit, nicht zufriedenstellender Funktionalität oder schwierigem Handling von Hörgeräten sollen endgültig ausgeräumt werden.  

Zum Hörakustiker zu gehen, soll in Zukunft genauso frühzeitig und selbstverständlich erfolgen wie der Gang zum Optiker, sobald man erste Sehschwächen entdeckt. Hartlauer verhilft in drei Schritten (kostenloser Hörtest – kostenlose Testphase – kostenlose Anpasszeit und Feinjustierung bis zum optimalen Ergebnis „wieder mehr hören“) zu mehr Hörfreude. 

Firmenevent am Welttag des Hörens 

Gemeinsam mit Martin Huber, Leiter des Produktbereichs Hörgeräte, wird Robert F. Hartlauer bei einem Event in Steyr seinen Mitarbeitern die Zukunft der Hörakustik präsentieren. Besonderes Highlight für die Mitarbeiter wird der Vortrag des blinden Bergsteigers Andy Holzer sein, dessen Vertrauen in sein Gehör für ihn von existentieller Bedeutung ist. „Man kann ein Leben lang hinter etwas herlaufen, was man nie bekommen wird. Man kann aber auch entdecken was von Natur aus da ist und damit ein glückliches Leben gestalten. Es liegt immer an einem selbst…“. 

Im Rahmen des Events werden auch Studienergebnisse aus einer Kundenbefragung präsentiert. Die beiden wichtigsten Kernaussagen lauten: 1. Sicherheit und Vertrauen zum Akustiker sind wichtiger als der Preis des Hörgeräts. 2. Verständlichkeit, Passform und Diskretion sind wichtiger als Technologie. Darauf fußend wird Hartlauer eine weitere Ausbildungsoffensive starten und einheitliche Arbeitsweisen und Umsetzungsstrategien etablieren.  

„Durch unsere Kundenbefragung sind wir zur Erkenntnis gelangt, dass Hörgeräte-Akustiker das wichtigste Stückchen im Mosaik zum bestmöglichen Gehör sind.“ Robert F. Hartlauer

Copyright Fotos: frei

Rückfragen & Kontakt:

Robert F. Hartlauer
Telefon: 07252/ 588 11
office@hartlauer.at

Julia Nusime / Presse und Events
Telefon: 0660/1313763
julia.nusime@hartlauer.at

Hartlauer Handelsges.m.b.H., Stadtplatz 13, 4400 Steyr/OÖ

Hartlauer online:
www.hartlauer.at I www.fotodarling.at
www.hartlauer-fotogalerie.at I www.geekstore.at

Hartlauer bloggt:
www.gesundheitsecho.at I www.handyexperte.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | HAR0001