Digitale Kreativität aus aller Welt trifft sich in Wien: Indonesische Vorreiterin trifft auf chilenische Start-up Gründerin.

Lernen von den Rändern: Der World Summit Award (WSA) zeigt wie soziale Start-ups mit digitaler Kreativität weltweit funktionieren, auch fernab vom Start-up Zentrum Silicon Valley.

Salzburg/Wien (OTS) - Im März kommen digitale Start-ups und Unternehmer aus über 120 Ländern weltweit nach Wien zum WSA Global Congress 2018 - ein globales Drehkreuz für digitale Innovationen mit sozialem Mehrwert.

Während das Silicon Valley immer als Zentrum für Tech-Start-ups am Milliarden-Dollar-Ende der Skala gilt, hat unsere zunehmend vernetzte Welt eine Reihe anderer blühender Start-up-Hubs hervorgebracht, oft dort, wo man sie nicht erwartet.

Die Mission des WSA ist einfach - kreative Unternehmer, die digitale Innovation mit gesellschaftlichem Nutzen entwickeln, zu fördern und zu vernetzen - und das in über 180 Ländern. Von 20. bis 22. März 2018 wird die Stadt Wien mit dem WSA Global Congress zu einem globalen Drehkreuz für digitale Innovationen. Hier präsentieren social Entrepreneurs die Erfolgsgeschichten ihrer digitalen Start-Ups fernab des Silicon Valley. 

Aus Santiago - einer Stadt, die in letzter Zeit viel Lob aus der Start-up-Community erhält - wird Carolina Rossi, Autorin und Gründerin der ersten chilenischen Carpooling-Firma namens Yeba.me ihre Einblicke in Chiles Start-up-Szene teilen: "Mein Fokus ist Chile zu einem besseren Ökosystem für Start-ups zu machen." Carolina ist seit über einem Jahrzehnt eine grundlegende Motivatorin für das Wachstum des Gründungs- und unternehmerischen Ökosystems in Lateinamerika. Als führendes Mitglied von Start-Up Chile und WSA Expertin bringt sie fünf chilenische social Start-ups zum WSA Global Congress, die am 22. März Auszeichnungen erhalten.

Tech Industrie Veteran und Business Angel Shinta Dhanuwardoyo wird Einblicke in Indonesiens digitale Landschaft geben. Seit der Gründung ihrer ersten Firma Bubu.com im Jahr 1996 hat die preisgekrönte Unternehmerin unermüdlich daran gearbeitet, technologische Innovationen in der Region voranzutreiben:„Die Start-up-Szene hier begann vor vier, fünf Jahren. Ungefähr 90 Prozent unserer Wirtschaft sind auf kleine und mittlere Unternehmen angewiesen, und für mich muss soziales Unternehmertum in Indonesien diesen Sektor berühren und einen Weg finden, ihn zu stärken."

Seit nunmehr 15 Jahren prämiert und vernetzt der World Summit Award mit seinem globalen Netzwerk digitale social Entrepreneurs mit Fokus auf gesellschaftlichen Mehrwert. Beim WSA Global Congress in Wien trifft sich eine einzigartige Auswahl an inspirierenden Sprechern, hochrangigen Vertretern aus der Privatwirtschaft und Regierungsvertretern mit digitalen sozialen Start-ups und Entwicklern aus über 80 Ländern, die zeigen, wie digitale Kreativität und Start-ups auch fernab des Silicon Valleys und an den Rändern der Aufmerksamkeit einen wirklichen Impact erzielen.

WSA Global Congress 2018 erstmalig in Wien!
Ab sofort können die Tickets bestellt werden.
Jetzt Tickets sichern!

Rückfragen & Kontakt:

franCie.
Franziska Stadler
fs@francie.at
+43 664 42 18 562

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | ICN0001