MCI entwickelt gemeinsam mit PDAgroup „Skill-Matching“

Test-Plattform erstmals kostenlos zugänglich – EU-Projekt OpenSKIMR optimiert Karrierewege und reduziert Arbeitslosigkeit – Um rege Teilnahme wird gebeten!

Innsbruck (OTS) - Das in Innsbruck entwickelte EU-Projekt OpenSKIMR trägt europaweit dazu bei, die beruflichen Entwicklungschancen von Menschen zu verbessern und Arbeitslosigkeit zu verringern. Es „matcht“ (führt zusammen) auf Basis eines eigens entwickelten, komplexen Algorithmus die persönlichen Daten eines Nutzers mit den individuellen, sich für dieses Profil ergebenden Karrieremöglichkeiten und schlägt passende Berufswege und Weiterbildungen vor. Nach eineinhalb Jahren intensiver Forschung und Entwicklung am Management Center Innsbruck (MCI), gemeinsam mit dem international tätigen Beratungsunternehmen PDAgroup sowie dem Mobilfunkunternehmen Telefónica, ist ein Prototyp seit heute für jeden kostenlos zugänglich.

FH-Prof. Peter Mirski, Leiter des Departments für „Management, Communication & IT“ am MCI, hat den Open-Skill-Match-Maker (OpenSKIMR) mit dem Mobilfunkanbieter Telefónica, dem in Innsbruck ansässigen Beratungsunternehmen PDAgroup sowie den europäischen Projektpartnern DIGITALEUROPE und European School Net Ende 2015 ins Leben gerufen.

Hintergrund des EU-geförderten Projektes ist der laufende Wandel der Berufsfelder und der dafür benötigten Fähigkeiten in einer zunehmend digitalen Welt. So ist es für viele Menschen schwierig, selbstständig die richtige berufliche Perspektive zu finden und mit passenden Weiterbildungen zu ergänzen, um den entsprechenden Berufswünschen näher zu kommen oder sich persönlich weiter zu entwickeln. Der OpenSKIMR schlägt nun nach Eingabe der persönlichen Daten und beruflichen Interessen auf Basis eines Algorithmus Weiterbildungsoptionen vor und veranschaulicht sie anschließend als individuelle Karriere-Route. Mathematiker und Forscher vom Management Center Innsbruck haben den komplexen Algorithmus entwickelt, der dies ermöglicht.

„Die harte Arbeit des Experten-Teams hat sich gelohnt“, freut sich der Initiator und Visionär Peter Mirski. "OpenSKIMR ist kostenlos und für jede Person zugänglich. Er soll jungen Menschen als digitaler Begleiter auf ihrem Karriereweg zur Seite stehen und ihnen berufliche Entwicklungs- und Bildungsmöglichkeiten aufzeigen. Vorerst ist das nur im IT-Bereich möglich, aber wir arbeiten bereits an den Erweiterungen." Außerdem sollen in Zukunft auch Arbeitssuchende mit Arbeitgebern gematcht werden können.

Wer Lust hat, den Prototyp auszuprobieren und den eigenen Berufsweg visualisieren zu lassen, kann das unter http://routeplanner.openskimr.eu/ tun. Aufgrund der erhofften regen Teilnahme kann das Empfehlungssystem dynamisch verbessert und optimiert werden.

Bilddownload:
https://www.mci.edu/de/presse/7608-mci-entwickelt-gemeinsam-mit-pdagr
oup-skill-matching-plattform

OpenSKIMR:
http://openskimr.eu/

Rückfragen & Kontakt:

MCI Management Center Innsbruck
Ulrike Fuchs
+43 (0)512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu

PDAgroup
Lisa Keiler
+43 (0)699 172 593 11
lisa.keiler@pdagroup.net

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | Z190001