M3P Systemhaus und AmdoSoft Systems sichern unternehmenskritische Geschäftsprozesse

Kunden, die b4 anwenden, profitieren enorm von der technologischen Vielfalt des Prozess Protektors. Viele Monitoring-Lösungen überwachen technische Parameter sehr gut, können deren Zusammenhang innerhalb von Prozessen aber nur schlecht darstellen. Genau dieses Problem löst der b4 Prozess Protektor auf eindrucksvolle Weise. Die Lösung läßt sich zudem optimal in bestehende Monitoring Umgebungen integrieren.
Clemens Fürtbauer
b4 ermöglicht ein effektives E2E Monitoring von Anwendungen und Arbeitsabläufen, sowie eine automatisierte Absicherung von Geschäftsprozessen.  Wir begrüßen es einen Partner vor Ort zu haben, der insbesondere den österreichischen Mittelstand gut kennt und bei unserer Lösung b4 gleich den Mehrwert für seine Kunden erkannt hat. Die Entscheidung mit dem M3P Systemhaus zusammenzuarbeiten ist uns leicht gefallen.
Mario Griffith

Wien/München (OTS) - Mit AmdoSoft b4 Prozess Protektor erweitert M3P Systemhaus sein Portfolio an Monitoring Software. AmdoSoft ermöglicht die automatisierte Absicherung von unternehmenskritischen Geschäftsprozessen mit dem Ergebnis Kosten durch Ausfallszeiten und Fehlerbehebung zu verringern und das Risiko wirtschaftlicher Verluste zu vermindern.

Durch die in b4 integrierte Graphical Rules Engine können Regeln zur Automation ganz einfach per Drag and Drop erstellt, verändert und gleichzeitig auch dokumentiert werden. Damit lassen sich vorhandene IT-Infrastruktur-Probleme identifizieren und lösen, bevor sich diese auf geschäftskritische Prozesse auswirken können.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit AmdoSoft“ erklärt Clemens Fürtbauer, CEO von M3P Systemhaus. „Kunden, die b4 anwenden, profitieren enorm von der technologischen Vielfalt des Prozess Protektors. Viele Monitoring-Lösungen überwachen technische Parameter sehr gut, können deren Zusammenhang innerhalb von Prozessen aber nur schlecht darstellen. Genau dieses Problem löst der b4 Prozess Protektor auf eindrucksvolle Weise. Die Lösung läßt sich zudem optimal in bestehende Monitoring Umgebungen integrieren.“

Geschäftsführer der AmdoSoft Systems, Mario Griffith ergänzt: „b4 ermöglicht ein effektives E2E Monitoring von Anwendungen und Arbeitsabläufen, sowie eine automatisierte Absicherung von Geschäftsprozessen.  Wir begrüßen es einen Partner vor Ort zu haben, der insbesondere den österreichischen Mittelstand gut kennt und bei unserer Lösung b4 gleich den Mehrwert für seine Kunden erkannt hat. Die Entscheidung mit dem M3P Systemhaus zusammenzuarbeiten ist uns leicht gefallen.“

AmdoSoft Systems GmbH wurde im Jahr 1998 als Tochter der AmdoSoft System Inc. aus Ontario gegründet und verfügt heute über Niederlassungen in Deutschland, England und Kroatien. Die Experten für IT-Automation mit Fokus auf die Absicherung von kritischen Geschäftsprozessen haben Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Mit ihrem Produkt b4 Prozess Protektor bieten sie eine moderne Lösung an, die durch Überwachung aller Anwendungen eine präventive Wartung ermöglicht.

M3P Systemhaus ist IT-Dienstleister und Managed Service Provider mit dem Schwerpunkt Netzwerkmonitoring. Die Experten von M3P beraten ihre Kunden bei der Konzeption, bei der Auswahl geeigneter Tools, bei der Implementierung und Optimierung im laufenden Betrieb. Alternativ bietet M3P unterschiedliche Monitoring as a Service Produkte an. Regelmäßige Produktschulungen und individuelle Trainings für Systemadministratoren und Anwender runden das Angebot ab.

Geschäftsprozesse absichern mit Amdosoft/b4 (Webinar)
4. Mai 2017, 10:00 - 11:00
Anmeldung zum Webinar

Rückfragen & Kontakt:

M3P Systemhaus - Clemens Fürtbauer e.U.
Mag. Lenka Strasser
Marketing & Communications
+43 1 8902254-30
strasser@m3p.at
http://www.m3p.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0011