OCG Förderpreise für IKT-Master-Arbeiten

Einreichfrist für die OCG-Förderpreise für Universität und FH endet am 28.2.2017

Wien (OTS) - Wie jedes Jahr schreibt die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) auch heuer Preise für hervorragende wissenschaftliche IKT-Abschlussarbeiten an Universitäten und Fachhochschulen aus. Den gesamten Februar über kann noch online via OCG Website eingereicht werden, die Einreichfrist endet am 28.2.2017.
http://www.ocg.at/de/wissenschaftliche-wettbewerbe

Der OCG-Förderpreis richtet sich an alle Studentinnen und Studenten mit Diplomarbeiten bzw. Masterarbeiten auf dem Gebiet der Informatik, Wirtschaftsinformatik und ihren Anwendungen. Seit 2008 wird auch ein OCG-Förderpreis FH für Studierende der Fachhochschulen vergeben, beide Preise sind mit jeweils 2.000,-- Euro dotiert und werden jährlich von der OCG ausgeschrieben. Die eingereichte Arbeit muss innerhalb des Zeitraums Oktober 2015 - Dezember 2016 an einer österreichischen Universität approbiert und mit einem Sehr Gut beurteilt worden sein.

Wissenschaftliche Wettbewerbe der OCG

Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG ) verleiht seit über 30 Jahren wissenschaftliche Auszeichnungen an talentierte Studierende. Neben den OCG-Förderpreisen (seit 1988 bzw. seit 2008 für Förderpreis FH) wird von der OCG seit 1985 der Heinz-Zemanek-Preis für herausragende Informatik-Dissertationen und seit 2001 der Roland Wagner Award on Computers Helping People with Special Needs vergeben. Alle bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger aller wissenschaftlichen Wettbewerbe der OCG sind online gelistet: http://www.ocg.at/hall-fame

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)
Dr. Christine Wahlmüller-Schiller
+43 1 5120235-60
christine.wahlmueller@ocg.at
www.ocg.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | OCG0002