Online-Identifikation: Staatsdruckerei ist mit „MICK“ startklar

Anfang 2017 wird auch in Österreich Online-Identifikation für Finanzgeschäfte möglich - OeSD bietet mit MICK (My Identity Check) bereits hochsicheren Video-Ident-Service

Wien (OTS) - Nach der Beschlussfassung im Nationalrat vor wenigen Tagen steht fest: Auch in Österreich wird die Online-Identifikation für Finanzgeschäfte Wirklichkeit. In Deutschland und in der Schweiz ist die Video-Identifizierung bereits eine millionenfache Erfolgsgeschichte. Im kommenden Jahr sollen auch österreichische Kunden z.B. Konto-Eröffnungen und Versicherungsverträge von daheim aus eröffnen bzw. abschließen können. Auch in den Bereichen Automotive, Healthcare und Telekommunikation eröffnet Video-Identifikation neue Perspektiven.

Mehr Komfort für Kunden, weniger Kosten für Unternehmen

Für das Verfahren braucht es nur eine Internetverbindung sowie Computer, Tablet oder Smartphone mit Webcam. Die Feststellung der Identität erfolgt durch einen Video-Anruf. Der gültige Personalausweis oder Reisepass wird vor die Webcam gehalten und u.a. gekippt, damit die Sicherheitsmerkmale geprüft werden können. Das Unternehmen fertigt Fotos an und erfasst die Ausweisnummer. Damit dauert eine Konto- oder Vertragseröffnung nur mehr wenige Minuten.

Staatsdruckerei: Identifizierung im Hochsicherheitsraum

Die Österreichische Staatsdruckerei ist als Expertin für sichere Identitäten bereits startklar für die hochsichere Online-Identifikation: Mit MICK – My Identity Check bietet sie einen hochsicheren Video-Ident-Service. Die Vorteile des Produkts der Staatsdruckerei: Alle Daten bleiben im Inland. Der Identifizierungsprozess erfolgt im Hochsicherheitsraum der Österreichischen Staatsdruckerei und wird von speziell qualifizierten Sicherheitsmitarbeitern durchgeführt. MICK ermöglicht zudem die Kombination von Video-Identifikation mit analoger Identifikation in der Filiale oder im Shop. Die Software für MICK steuert die identity Trust Management AG bei, die auf über 1,5 Millionen Identifizierungen für Kunden aus allen Segmenten der Wirtschaft verweisen kann.

Überzeugende Lösung für Online-Identifikation

„Dank MICK werden Prozesse, die bisher Tage oder Wochen in Anspruch genommen haben, in wenigen Minuten sicher und kostengünstig erledigt - das bringt mehr Komfort für die Kunden und eine medienbruchfreie Abwicklung. Kein Geschäftsprozess wird durch langwierige Identifikationsverfahren unterbrochen oder verhindert. Als innovatives Hochsicherheitsunternehmen bieten wir eine überzeugende Lösung für moderne, zeit- und kostensparende Online-Identifikation“, bilanziert Staatsdruckerei-Geschäftsführer Lukas Praml.

Über die OeSD:

Die OeSD-Gruppe ist ein österreichisches Hochsicherheitsunternehmen mit Schwerpunkt auf sicheren Identitäten. Als Komplettanbieter für ID-Services und eGovernment sorgt die Staatsdruckerei für die Entwicklung, Implementierung und Bereitstellung von Personalisierungslösungen für Identitätsdokumente. Das Unternehmen entwickelt und produziert Hochsicherheitsidentitätslösungen, wie z.B. den „Reisepass mit Chip und biometrischen Sicherheitsmerkmalen“ oder das elektronische Ausweissystem MIA („My Identity App“). Die OeSD Gruppe beliefert und betreut derzeit Kunden in mehr als 60 Staaten der Welt. Die Produkte der Staatsdruckerei genießen im In- und Ausland einen hervorragenden Ruf. Mit seinen Produkten und Beratungsleistungen schafft das Unternehmen jene Sicherheit für Staaten, Unternehmen und Menschen, die heute wichtiger denn je ist. www.staatsdruckerei.at / www.mia.at / www.myidcheck.at

Über identity Trust Management AG

Die identity Trust Management AG ist im Oktober 2015 aus der Übernahme des Technologie-Startups idvos GmbH durch den Identifizierungsanbieter ID 8 AG hervorgegangen. Mit dem Angebot von Offline- und Online-Identifizierungskanälen ist das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf führender Technologie- und Systemanbieter von TÜV-zertifizierten Identifizierungslösungen für Personen und Unternehmen. Zu den Kunden der identity Trust Management AG gehören unter anderen die Deutsche Telekom, 1&1, DATEV, GMX und WEB.DE. Wesentliche Aktionäre sind Dr. Stefan Lippe und Gabriela Lippe-Holst über ihre Beteiligungsgesellschaft Acqupart Holding AG. Den Aufsichtsrat der Gesellschaft führt Prof. Dr. Wolfram Wrabetz. Weitere Mitglieder sind Daniel Goldscheider, CEO der YES Europe, der zudem auch als Investor tätig ist sowie Evelyn Taylor Vize-Präsidentin der SAP.

www.identity.tm

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Staatsdruckerei
Maria Zach, mzach@staatsdruckerei.at, +43 1 206 66-0
Uwe Trummer, trummer@staatsdruckerei.at, +43 1 206 66-0

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | GPK0001