50 Jahre BEKO – Ein halbes Jahrhundert Technologiegeschichte

Jubiläumsfilm online

Wien (OTS) - Österreichs führendes Technologieunternehmen ist 50. Zum Geburtstag lässt BEKO Gründer Prof. Ing. Peter Kotauczek in einem Video die oftmals turbulente Geschichte des Unternehmens Revue passieren. Dabei wird klar: Was BEKO ausmacht, ist die Offenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Technologisch, wirtschaftlich, aber auch gesellschaftlich und künstlerisch.

1966 gewann Österreich den Song Contest, Star Trek ging auf Sendung, das erste Gezeitenkraftwerk der Welt wurde in Betrieb gesetzt - und drei junge Ingenieure gründeten in Wien BEKO. Heute ist das Unternehmen in der Technologiebranche ein Begriff. Praktisch alle namhaften Firmen des Landes finden sich auf der Referenzliste von BEKO und alle wichtigen technologischen Innovationen der letzten 50 Jahre wurden von BEKO mitgetragen, begleitet oder forciert. Oft den Unkenrufen von manchen Skeptikern zum Trotz. Vom Aufkommen der ersten CAD-gestützten Zeichentools über den Umbau der öffentlichen Verwaltung zu einem modernen Dienstleister bis hin zum gegenwärtigen Megatrend Digitale Transformation.

Dass sich BEKO über 50 Jahre hinweg seinen Pioniergeist bewahrt hat und weiterhin den Anspruch erhebt, Innovationen zum Durchbruch zu verhelfen, beweisen zwei Themen, die bei BEKO Gründer und Mastermind Kotauczek ganz oben auf der Agenda stehen: Die Mikro-E-Mobilität als umfassende, gesamtwirtschaftliche und gesellschaftliche Konzeption sowie Fragen der Blockchain-Technologie als Basis für Kryptowährungen (wie z.B. Bitcoins).

Markenzeichen Buntheit

Das bunte Logo ist zum Markenzeichen für innovative Technologiedienstleistungen geworden und zum Credo von Peter Kotauczek, der in seiner Mehrfachrolle als Techniker, Unternehmer und Künstler keinen Widerspruch, sondern vielmehr ein Erfolgsrezept sieht: "Wir waren immer schon ein bunter Haufen von IT-lern und Ingenieuren und wollen es bleiben!"

Die Zusammenfassung der spannenden Unternehmensgeschichte von BEKO kann auf diesem Jubiläumsfilm betrachtet werden:
https://youtu.be/7zFQ49dsZoo

Die BEKO HOLDING GmbH & Co KG ist als konzernleitende Führungsholding im Technologie-Umfeld positioniert und beteiligt sich vorzugsweise an Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Engineering und Informatik. Dabei werden neben den historisch gewachsenen BEKO Mehrheitsbeteiligungen nur qualifizierte Minderheitsanteile an strategisch dazu passenden Firmen angestrebt. BEKO bemüht sich um Einfluss durch Kompetenz, nicht durch Finanzmacht. Das Produkt der BEKO ist die intellektuelle Dienstleistung mit höchster Fachkompetenz. Erreicht wird das durch ein klar themenorientiertes Portfolio: Clean Tech sowie rund um das Thema der Mikro-E-Mobilität.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Melinda Busáné Bellér, PR & Communication
BEKO HOLDING GmbH & Co KG, Karl-Farkas-Gasse 22, A-1030 Wien,
www.facebook.com/Spazierschweberclub, www.beko.eu
Tel.: +43 1 797 50 – 748, E-Mail: melinda.beller@beko.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0005