Hartlauer Fotogalerie: Positives Resümee und Highlights 2017

Winterpause bis 31. März 2017

Steyr/Linz (OTS) - Linz (November 2016) – Am 1. April 2016 startete die Hartlauer Fotogalerie in die heurige Saison. Vier Ausstellungen, vier „Lange Nächte der Fotografie“ und einige Events später steht die Winterpause (28. November 2016 bis 30. März 2017) vor der Tür. Der aktuelle Fotowettbewerb zum Thema „Kommunikation & Emotion – Von Mensch zu Mensch“ läuft noch bis 31. Dezember 2016. Ausstellungswerke und Ausstellungskataloge sind durchgehend online erhältlich. 

Es freut mich, dass wir im vergangenen Jahr über 17.000 Fotoenthusiasten in der Hartlauer Fotogalerie begrüßen durften.“ Robert F. Hartlauer 

Positive Bilanz 2016 

Mehr als 17.000 Besucher wurden 2016 in der Hartlauer Fotogalerie gezählt. Reguläre Öffnungstage, Lange Nächte der Fotografie, Workshops und hochkarätige Firmen-Events sowie die Feierlichkeiten rund um das eigene Firmenjubiläum „45 Jahre Hartlauer“ wurden auf dem Pöstlingberg mit Blick über Linz perfekt inszeniert. Für private Besucher, Profifotografen bis hin zu Botschafterdelegationen sowie Gäste von Firmenfeiern und Geburtstagskindern wurde die Hartlauer Fotogalerie zur unvergesslichen Eventlocation, die auch während der Winterpause nach individueller Terminvereinbarung gebucht werden kann. 

Die meistbesuchte Ausstellung des Jahres war „Nackte Tatsachen – Die Kunst der Aktfotografie“, die zu einer ästhetischen Auseinandersetzung mit diesem Genre einlud. Knapp dahinter folgte die erste Exposition des Jahres „Antlitz – Menschenbilder aus aller Welt“. Die weiteren Fotogalerie-Themen 2016 hießen „Unterwegs – Mit der Kamera von A nach B“ und „Wasserwerke – Fotografie rund ums Wasser“. Insgesamt wurden in den Ausstellungsräumlichkeiten und dem Outdoor-Bereich rund 650 UV- und wasserfeste Exponate  und 1.300 Werke in spektakulären Überblendshows gezeigt.  

Die Exponate der letzten Ausstellung des Jahres 2016 „Unterwegs – Mit der Kamera von A nach B“ wurden dem SOS-Kinderdörfer gespendet. Bei einer gemeinsamen Wohltätigkeitsveranstaltung wurde so ein Gesamtspendenbetrag von knapp € 17.000,- zugunsten der SOS-Kinderdörfer erzielt.

Das erfolgreiche Bestehen der Hartlauer Fotogalerie ist nicht zuletzt auch durch Sponsoren – CEWE, , Uniqa, Trierenberg Holding, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Linz AG, Canon, Fotoimporte Kirchmayr, SIX Payment Services, , Sony – gesichert.

„Das positive Feedback hat mir gezeigt, dass ich mit der Hartlauer Fotogalerie nicht nur meinen eigenen Traum verwirklicht, sondern auch eine Lücke für viele Fotografiebegeisterte geschlossen habe. Besonders bedanken möchte ich mich auch bei unseren Sponsoren, ohne deren Kooperation der Betrieb der Galerie nicht möglich wäre.“ Robert F. Hartlauer

Programm 2017 

Auch 2017 erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Programm:

31.3. - 28.5.         Kommunikation & Emotion – Von Mensch zu Mensch

2.6. – 30.7.          Best of Austria

4.8. – 1.10.          Die vier Jahreszeiten – Fotografie im Jahreskreislauf

6.10. – 26.11.       Mehr Licht – Von Dämmerung zu Dämmerung 

Der erste Fotowettbewerb zum Thema „Kommunikation & Emotion – Von Mensch zu Mensch“ für 2017 läuft noch bis 31. Dezember. Kostenlose Uploads sind über die Website der Hartlauer Fotogalerie möglich. Ab 9. Jänner können Amateure wie Profis Aufnahmen zum Thema „Best of Austria“ einreichen.

Neu ist im Jahr 2017 auch, dass die Fotowettbewerbe unter der Patronanz des VÖAV (Verband Österreichischer Amateurfotografen Vereine) stehen. Dadurch haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Punkte für das fotografische Ehrungssystem des VÖAV zu erwerben. Unter allen für eine Ausstellung ausgewählten Teilnehmern werden ab nächstem Jahr zusätzlich die drei Besten gekürt und mit einer VÖAV-Gold-, einer VÖAV-Silber- sowie einer VÖAV-Bronzemedaille prämiert. Dadurch ist es gelungen, die Teilnahme an den Fotowettbewerben der Hartlauer Fotogalerie für viele tausende Fotoclubmitglieder in ganz Österreich noch attraktiver zu gestalten.

Die Übergabe der VÖAV Medaillen wird jeweils anlässlich der „Langen Nacht der Fotografie“ erfolgen. Diese werden auch im Jahr 2017 wieder fixer Bestandteil jeder Ausstellung sein. Als Programmhighlight wird es wiederum Expertengesprächen mit ausstellenden Fotografen geben. Eine Neuerung, die im Jahr 2016 erfolgreich initiiert wurde.

Facts zur Location

Die Hartlauer Fotogalerie ist barrierefrei und mit modernster LED-Lichttechnik für maximale Bildwirkung ausgestattet. Architektonisch adäquate Präsentation und Nachhaltigkeit waren wichtige Anliegen für die Gestaltung des neuen Ausflugsziels, das mit Pkw oder Pöstlingbergbahn (Station Pöstlingbergschlössl) erreichbar ist und einen spektakulären Ausblick auf Linz bietet. Die Werke werden in den Ausstellungsräumen sowie im Open-Air-Bereich präsentiert. Der Eintrittspreis ist bewusst niedrig angesetzt, um möglichst vielen Menschen ausgewählte Meisterwerke der Fotografie zeigen zu können. Die Location kann auch für Feiern oder Business-Events gemietet werden.

Info-Box:

Hartlauer Fotogalerie, Am Pöstlingberg 12, 4040 Linz, www.hartlauer-fotogalerie.at

Eintritt: Pro Person € 3,-   I   Ermäßigt € 1,50   I   Kinder unter 14 J. kostenlos

Öffnungszeiten ab 31. März 2017:

Freitag – Sonntag und an Feiertagen von 11.00 – 19.00 Uhr

Winterpause 28. November 2016 bis 30. März 2017

Individuelle Besichtigungstermine für Großgruppen ganzjährig nach Vereinbarung unter office@hartlauer-fotogalerie.at

Copyright Fotos:

Hartlauer – Robert F. Hartlauer

Hartlauer – Hartlauer Fotogalerie

VÖAV - Verband Österreichischer Amateurfotografen  

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis
Robert F. Hartlauer
Telefon: 07252/ 588 11
office@hartlauer.at
Hartlauer Handelsgesellschaft m.b.H., Stadtplatz 13, 4400 Steyr/OÖ

www.hartlauer.at I www.hartlauer-fotogalerie.at I www.geekstore.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | HAR0001