Echt überzeugend! Wie man mit Technologie das Konsumentenverhalten beeinflusst

Wien (OTS) - Expertinnen und Experten diskutieren beim nächsten Event der Digital Business Trends am 24. November in Wien, wie Verhaltungsweisen in eine gewisse Richtung gelenkt werden können 

Sogenannte „persuasive Technologien“ werden immer öfter eingesetzt, um das Verhalten oder die Einstellung der Konsumenten zu ändern – oft auch mittels kleiner „Schubser" („nudges"). Die Möglichkeiten dazu gibt es schon länger, aber erst mit den rasanten Fortschritten bei Mess- und Analysemethoden können diese Methoden optimal eingesetzt werden.

Versicherungen belohnen Jugendliche mit einem kleinen Prämien-Bonus bei einem Verzicht auf „Disco“-Fahrten. Eine App zeigt dabei an, ob das Auto in der Nacht auf Samstag oder Sonntag stehen gelassen wird. Fitness- und Ernährungs-Apps tragen dazu bei, sich öfter zu bewegen und gesünder zu ernähren und das Mini-Tierchen erzieht zum Energiesparen, indem es sich lautstark beschwert, wenn die Kühlschranktür zu lange offen bleibt. Aber auch für weniger altruistische Zwecke wird „persuasive“ Technologie eingesetzt – etwa im Bereich Online-Werbung.

Welche neuen Einsatzgebiete entstehen durch die digitale Transformation – speziell durch Sensoren und mobile Anwendungen? Wie lassen sich Psychologie und Technologie verbinden? Welche neuen Geschäftsmodelle werden dadurch möglich? Lassen sich Konsumenten so tatsächlich gesünder, fleißiger oder kaufwilliger machen? Und wie kann das auch innerhalb von Organisationen genutzt werden?

Die Keynote beim kommenden DBT-Event, der am Donnerstag, den 24. November ab 19:30 Uhr, im Haus der Musik in Wien stattfindet, hält Manfred Tscheligi (AIT). Mit ihm diskutieren dazu im Anschluss unter anderem Franz Dornig (IBM Österreich), Christoph Hammer (NAVAX Unternehmensgruppe), Rudolf Mayrhofer-Grünbühel (Samsung Electronics) und Jürgen Schmidt (STRG.AT). Einlass 19:00, Beginn 19:30 Uhr. 

Eine Video-Zusammenfassung des Abends wird anschließend unter www.dbt.at abrufbar sein.  

Über Digital Business Trends:

Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von APA – Austria Presse Agentur und styria digital one (sd one) organisiert und von Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen.

Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen pro Jahr (Wien, Linz, Graz) trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen.

Die Partnerunternehmen der Digital Business Trends sind:

Premium Partner:
ING-DiBa Austria www.ing-diba.at
NAVAX Unternehmensgruppe www.navax.com

Wissenschaftlicher Partner:
Technische Universität (TU) Wien www.tuwien.ac.at

Classic Partner:
A1 Telekom Austria AG www.a1.net
CMS Reich-Rohrwig Hainz www.cms-rrh.com
Deloitte Services Wirtschaftsprüfungs GmbH www.deloitte.at
Dimension Data Austria GmbH www.dimensiondata.com
Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG www.sparkasse.at/erstebank
Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) www.feei.at
IBM Österreich www.ibm.com/at/de
Samsung Electronics Austria GmbH www.samsung.com
STRG.AT www.strg.at  
Werbeplanung.at Verlags GmbH www.werbeplanung.at
Wirtschaftskammer Österreich www.wko.at


Digital Business Trends auf Social Media-Kanälen:
Facebook: www.facebook.com/digitalbusinesstrends
Twitter: www.twitter.com/dbt_at
YouTube: www.youtube.com/DigitalBizTrends

Echt überzeugend! Wie man mit Technologie das Konsumentenverhalten beeinflusst

Einlass: 19:00 Uhr, Podiumsdiskussion: 19:30 - 21:00 Uhr

Datum: 24.11.2016, 19:00 Uhr

Ort: Haus der Musik
Seilerstätte 30, 1010 Wien, Österreich

Echt überzeugend! Wie man mit Technologie das Konsumentenverhalten beeinflusst
Jetzt anmelden

Rückfragen & Kontakt:

APA – Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43 (0)1 36060-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
Web: www.dbt.at

styria digital one
Alexis Johann
Geschäftsführung
Tel.: +43 (0)1 601 17 254
alexis.johann@sdo.at
Web: www.dbt.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | APR0002