FreshTunes - ein aufrüttelnder neuer digitaler Musikvertriebsservice wird angekündigt

London (OTS) - FreshTunes, ein brandneuer digitaler Musikvertriebsservice, ist auf den Markt gekommen und steht kurz davor, mit seinem einzigartigen Angebot für die unabhängigen Musiker der Welt die Branche aufzurütteln - ein kostenloser Service, um Musik an alle wichtigen Online-Geschäfte und Streaming-Plattformen zu verteilen, online erreichbar unter http://www.freshtunes.com.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161014/428765 )

Die Hauptmerkmale der einfachen und benutzerfreundlichen Online-Schnittstelle von FreshTunes sind:

  • Kostenlose Anmeldung und 24 Stunden am Tag Hochladen von Inhalten für alle wichtigen Online-Geschäfte - erlaubt Musikern, ihre Veröffentlichungen, Albumbilder und Titelbeschreibungen zu verwalten sowie Verkäufe und Streaming-Statistiken über ein elegantes Dashboard zu beobachten.
  • Die Musik wird an alle wichtigen Musikplattformen verteilt, unter anderem Spotify, Apple Music, iTunes, Deezer, GoogleMusic, Amazon Music, Shazam, YouTube, SAAVN, Guvera und mehr.
  • FreshTunes nimmt keine Anteile der Einnahmen, Lizenzgebühren oder Rechte - der/die Musiker/in behält 100 %.
  • Zusätzliche Mehrwertfunktionen sind Albumcover-Produktion, Produktion von Songtext-Videos, Klingelton-Produktion, Werben für Künstlervideos auf dem FreshTunes YouTube-Kanal, automatisiertes LANDR-Mastering und MFiT, um die Musik an die Qualitätsstandards von iTunes anzupassen.

Das Geschäftsmodell ist komplett transparent, einfach und einzigartig - FreshTunes verdient Geld mit den angebotenen Mehrwertfunktionen sowie etwas Zinsen mit dem Geld, welches im Konto übrigbleibt, da Benutzer in Stufen von £25 abheben können. So wird das Standardangebot für immer und für alle kostenlos bleiben.

FreshTunes ist im Frühjahr 2016 auf den Markt gekommen und hat bereits alle Ziele übertroffen, mit Nutzern in 84 Ländern, inklusive Großbritannien, die USA, Russland, Indien und Brasilien.

In nur sechs Monaten hat FreshTunes eine stets zunehmende Liste von fast 50,000 Tracks angesammelt. FreshTunes hat bereits ein Album des selbständigen Hip-Hop-Stars Oxxxymiron zur Nr. 1 gemacht (Hip-Hop-Chart, iTunes Russland) und vertreibt auch die Musik von Jamala, der ukrainischen Siegerin des Eurovision Song Contest 2016.

FreshTunes wurde von Nikolai Okorokow mitgegründet und hat seinen Hauptsitz in Dubai mit einer Technik- und Betriebszentrale in Moskau, einer Stadt, die rasch zu einem globalen Knotenpunkt für Technik und Kreativität wird. Das neu gestartete Unternehmen hat auch schon in Brasilien und Großbritannien Büros eingerichtet.

Nikolai Okorokow sagte: "Ich glaube, dass wir ein neues Modell erzeugt haben, welches fair ist und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für alle unabhängigen Musiker bietet. Wir glauben, dass es eine Veränderung im digitalen Musikvertrieb schaffen wird. So viele Musiker entscheiden sich heutzutage trotz internationalem Erfolg, unabhängig zu bleiben - ein Trend, welcher tnicht unbeachtet geblieben ist. Sinn und Zweck von FreshTunes ist es, die weltweite Gemeinschaft von unabhängigen Musikern zu befähigen und zu unterstützen, sodass sie ihre Karrieren wirklich selbständig führen können."

Im Laufe seiner fast zwanzigjährigen Karriere hat sich der 38 Jahre alte Okorokow eine beeindruckende Erfolgsbilanz in der Branche digitaler Musik, Technik und Kommunikation aufgebaut, und zwar durch die Gründung und Führung diverser Unternehmen wie Iricom, Rightscom, Kedoo, das Animationsstudio 3D Sparrow und seinen Anteil am russischen Label NDA. Okorokows visionärer Geschäftsansatz, fachkundige Leitung und Reaktivität in einer schnellen digitalen Welt hat ihn zur Führungskraft im florierenden russischen Markt für digitale Inhalte gemacht.

Okorokow ergänzte: "Alles wird umsonst, Dienstleistungen sind nun für alle erschwinglich, bei der Musik ist es nicht anders. FreshTunes verwendet ein "Freemium"-Modell: die Hauptleistung, das Verteilen von Musik auf digitalen Plattformen, ist komplett kostenlos, und wenn Benutzer dazu noch einen Mehrwertdienst in Anspruch nehmen wollen, dann zahlen sie gern eine kleine Gebühr. Wir sind fest davon überzeugt, dass alle es verdient haben, ihre Kunst zu teilen, Gemeinschaften aufzubauen und ein globales Publikum zu erreichen, und das umsonst."

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen bitte an Indy Vidyalankara wenden
indy@indypendentpr.com
+44-(0)7881-822571

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0004