adverserve und tisoomi blocken Adblocker

Mit einer neuen technologischen Lösung können Publisher zukünftig Adblocker Nutzer gezielt erreichen

Wien (OTS) - Immer mehr Internet-Nutzer setzen auf den Einsatz von Adblockern. Alleine in Österreich hat fast jeder Zweite auf zumindest einem elektronischen Gerät einen Werbeblocker im Einsatz. Der Wiener Ad Technologies Spezialist adverserve bietet nun zusammen mit seinem Partner tisoomi eine Lösung, mit der Unternehmen trotz stetig steigender Adblocker-Nutzung auch zukünftig ihre potenziellen und aktuellen Kunden werblich erreichen können.

Eine Studie von MindTake Research hat es ans Licht gebracht: 46 Prozent aller Österreicher setzen auf Adblocker. Dies führt zu massiven Umsatzeinbußen der Publisher und dem Wunsch nach wirksamen Gegenmaßnahmen. Diese waren meist ohne großen Erfolg – bis heute. Denn die adverserve digital advertising services GmbH bietet in Zusammenarbeit mit ihrem Partner tisoomi eine wirksame und gleichzeitig smarte Lösung an, mit der Unternehmen ihr Werbeinventar effizienter monetarisieren und so ihren Werbeumsatz spürbar steigern können.

Intelligent und erfolgreich:

Die Anti-Adblocker Lösung von adverserve und tisoomi lässt sich einfach und unkompliziert in bestehende Ad Server Strukturen integrieren. Im ersten Schritt wird das Proxy Modul am Webserver der Publisher-Website entsprechend konfiguriert. Anschließend wird die Javascript Library von tisoomi integriert und die gewünschten Werbeplätze werden im Ad Server System angelegt. Nach umfangreichen Test-Durchläufen durch das Qualitätsmanagement erfolgt schließlich der Go-Live.

Im laufenden Betrieb ist der Anti-Adblocker genauso unkompliziert wie bei der Einrichtung. So prüft das System mit Hilfe eines verschlüsselten Requests vor einer Werbemittelausspielung, ob es sich um einen Nutzer mit aktiviertem Werbeblocker handelt. Wenn dies der Fall ist, wird die jeweilige Werbung über den Server von tisoomi zurückgeliefert und auf der Website ausgespielt. So erscheint die Werbung trotz Adblocker, da sie sich in der Quelle nicht vom restlichen Content der Seite unterscheidet und keine Ad Server URL zu sehen ist.

„Der steigende Einsatz von Adblockern bedeutet für Unternehmen massive Umsatzeinbußen und Publisher werden dadurch massiv geschädigt.“, erklärt Thomas Zant, CEO von adverserve. „Mit der Lösung unseres Partners tisoomi bieten wir den Publishern einen neuen Weg, auch Nutzer mit aktiviertem Adblocker zu erreichen. Aber es ist auch extrem wichtig, dem User durch intelligentes Targeting zielgenauen Werbecontent auszuspielen, um dem User so auch einen Mehrwert bieten zu können.“

Yildirim Balci, Geschäftsführer von tisoomi GmbH, ergänzt: „Wir freuen uns, gemeinsam mit adverserve Publishern die Hoheit über ihre Vermarktung zurückzugeben. Niemand außer dem Publisher selbst sollte entscheiden, ob, wieviel und welche Werbung an den User ausgespielt wird.“

tisoomi GmbH ist Deutschlands am schnellsten wachsender Anbieter im Bereich Adblocker-Umgehung. Zudem bietet tisoomi das derzeit umfangreichste Technikpaket am Markt.

Weitere Informationen zum Angebot finden Sie unter
http://www.adverserve.com/resources/anti-adblocker

Quelle: http://www.ots.at/redirect/mindtake

Über adverserve digital advertising services GmbH:

Die adverserve digital advertising services GmbH ist ein unabhängiges Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für Ad Technologies und Programmatic Advertising. Das Unternehmen wurde 2001 in Wien gegründet und richtet sich mit seinem Produkt- und Leistungsportfolio an Advertiser, Publisher und Agenturen gleichermaßen. Unter dem Angebot Managed Services bietet adverserve seinen Kunden das volle Leistungsspektrum des digitalen Ad Managements. Neben dem klassischen Kampagnen-Setup sowie komplexen Datenanalysen und Optimierungsmaßnahmen sind dies die Entwicklung und Realisierung von strategischen Konzepten für erfolgreiches Programmatic Marketing und Data Management. Das Unternehmen betreut derzeit über 140 Kunden. Zusätzlich zum Hauptsitz in Wien führt die adverserve digital advertising services GmbH eine Niederlassung in Kroatien und in der Schweiz sowie ein Sales Office in Schweden. adverserve operiert derzeit in sieben europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 40 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Kathrin Steininger
press@adverserve.com
+43 1 522 7 220 72

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0002