Mobile Viewpoint stellt zwei neue WMT-Geräte mit 4K- und Multicam-Funktionen auf Grundlage der beliebten EXPERT-Plattform vor

Amsterdam (OTS) - Mobile Viewpoint, der Marktführer bei drahtloser 3G/4G-Kommunikation, gibt die Einführung der neuen WMT EXPERT 4K und EXPERT 4CAM bekannt. Der WMT EXPERT 4K überträgt bis zu 60 HEVC-kodierte Video-Frames unter Einsatz von 8 Modems. Neben 4K unterstützt die Einheit die Standardfunktionen, wie Speichern und Vorspulen, Bündelung und Aufnahme von Daten. Der EXPERT 4K ist ab sofort erhältlich und ist zusätzlich als ein Upgrade auf jeweils eine Bestandseinheit verfügbar.

Der WMT EXPERT 4CAM ist der erste vernetzte Transmitter, der 4 einzelne Streams gleichzeitig codiert und damit das schon lange gegebene Versprechen auf eine Produktion, die komplett aus der Ferne abgewickelt werden kann, einlöst. Mithilfe des Expert 4CAM ist es möglich, Mehrfachaufnahmen mit der Kamera zu machen, ohne einen Übertragungswagen vor Ort zu benötigen. Der EXPERT 4CAM unterstützt H.265- und H.264-Kodierung, um sicherzustellen, dass End-to-End-Anforderungen eingehalten werden, bei denen auf den Standards aufbauende Decoder oder Digitalreceiver zum Einsatz kommen. Der 4CAM unterstützt 2 IFB-Kanäle für die Person vor der Kamera und den Kameramann. Neben IFB bietet der Expert zudem ein Datenrücklaufsignal, um die Kamera aus der Ferne für den Weißabgleich und die Farbkorrektur zu steuern. Neben der Liveübertragung kann der WMT auch sämtliche Streams aufnehmen und diese später auf der Speicher- und Vorspulebenen übertragen und so die höchstmöglich Qualität bieten. Die Einheit unterstützt die Übertragung via Ka-sat und verfügt über eine Grundspeicherkapazität von 120 GB, die auf 1 TB erweitert werden kann. Um den Anforderung aller gerecht zu werden, steht der EXPERT 4CAM als 1U 19-Zoll-Einheit zur Montage im Gehäuse oder als Rucksacklösung zur Verfügung. Des Weiteren sind eine hochverstärkende Kuppelantenne, Hot-Swap-Akkumulatorplatten und Antennenverstärker, die am Autodach befestigt werden können, als Zubehör verfügbar.

Zitat Michel Bais, Geschäftsführer von Mobile Viewpoint

Der Geschäftsführer von Mobile Viewpoint, Michel Bais, sagte: "Viele unsere Kunden haben nach der 4K-Option und der Anschlussmöglichkeit mehrerer Kameras, ohne dass sie ein Umschaltpanel oder einen Techniker vor Ort benötigten, gefragt. Dank der Kapazitäten unserer neuen HEVC-Encoding-Hardware und der Verfügbarkeit von 4G sind wir in der Lage, eine ausgezeichnete 4K-Qualität sowie die Codierung und die Übertragung einer Vielzahl von Videoinhalten anzubieten, ohne dass separate Transmitter benötigt würden. Wir glauben, dass insbesondere mit dem Angebot der EXPERT 4CAM die Produktion mit Fernzugriff Wirklichkeit werden kann und die lang erwarteten Kostensenkungen bei Außenproduktionen erreicht werden."

Besuchen Sie uns vom 9. bis 13. September auf der IBC2016 in Halle 14 an Stand F.21 im RAI in Amsterdam.

Rückfragen & Kontakt:

Mobile Viewpoint über Martijn van Erven
+31 727 000 502
m.vanerven@mobileviewpoint.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0002