Megaport startet Services in Europa

Brisbane, Australien (OTS) - Wie Megaport Limited (ASX:MP1) heute bekanntgab, hat das Unternehmen eine Vereinbarung zum Erwerb der PEERING GmbH unterzeichnet, Deutschlands zweitgrößtem Internet Exchange-Betreiber, der seine Geschäfte unter der in Berlin (Deutschland) beheimateten Marke ECIX betreibt. ECIX stellt über seine 30 Points of Presence Dienstleistungen für mehr als 180 Kunden innerhalb von Deutschland bereit.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160510/365602LOGO

Megaport CEO Denver Maddux erklärte: "Europa stellt eine enorme Chance für Megaport dar und die Akquisition der PEERING GmbH gibt uns Markttiefe in Deutschland, einer der größten Volkswirtschaften in Europa, für die zudem ein deutliches Wachstum bei den Cloud-Diensten prognostiziert wird".

Stefan Wahl, CEO der PEERING GmbH sagte: "Mit Bezug auf Kultur, Kapazität und Neutralität war Megaport die offensichtliche Wahl, um die branchenverändernden Dienstleistungen von ECIX über Deutschland hinaus zu erweitern. Wir sind flink, dies gibt uns die Fähigkeit, schnell zu implementieren und unsere Dienstleistungen an den Bedürfnissen unserer Kundschaft auszurichten.

"Megaport sieht das genauso und versteht, wie wichtig es ist, diese Werte und Fähigkeiten während des Wachstums ihres Unternehmens aufrechtzuerhalten. Das ECIX Team ist absolut begeistert, sich einem derart phänomenalen Unternehmen und Team anschließen zu können und engagiert sich dafür, mit zum Erfolg von Megaport in Europa beizutragen", so Wahl.

Megaport gab darüber hinaus die Übernahme von OM-NIX mit Sitz in Sofia (Bulgarien) bekannt. OM-NIX ist ein paneuropäischer Carrier-Grade Netzwerkdienstleister mit Zugang zu den wichtigsten Verbindungseinrichtungen in ganz Europa. Zusammengenommen repräsentieren die Akquisitionen 48 europäische Standorte.

"OM-NIX verfügt über eine umfangreiche Reichweite in Osteuropa und auf dem Balkan, und wir haben jetzt kombiniert aus den Akquisitionen und der ursprünglichen, von Megaport geschaffenen Präsenz eine außergewöhnliche Gelegenheit, unsere elastische Zusammenschaltung nach ganz Europa zu erweitern", wie Maddux sagte.

Yuliy Nushev, Gründer von OM-NIX, erklärte: "Es war sofort klar, dass OM-NIX eine wichtige Rolle für Megaports Vision zur Einführung der elastischen Interkonnektivität in Europa spielen könnte. Unsere einzigartige Präsenz ist eine exzellente Ergänzung zur Kernpräsenz von Megaport und bietet eine große Anzahl von Standorten und Ökosystem-Partnern zur entsprechenden Anbindung".

"Diese Service-Präsenz wird all unseren bestehenden Kunden und Partnern Cloud-Anschluss und Internet-Austauschfunktionen über Megaport Virtual Cross Connect-Services (VXCs) sowie Internet Exchange-Dienste bieten. Der ECIX Internet Exchange-Service hat sich zu einer der Top-IX-Plattformen in Europa entwickelt. Ich bin äußerst glücklich darüber, ECIX und OM-NIX in der Megaport-Familie willkommen heißen zu können," so Maddux.

Die Akquisitionen von ECIX und OM-NIX stehen kombiniert für 48 europäische Standorte.

Diese Übernahmen kommen zeitgleich mit dem heutigen offiziellen Startschuss für Megaports Plattform für elastische Interkonnektivität in Europa. Wie im Börsenprospekt von Dezember 2015 in Aussicht gestellt, ist Megaport Elastic Fabric nun an neun Standorten in London, Dublin, Stockholm und Amsterdam verfügbar, vier weitere sollen in den kommenden Wochen Online gehen.

Denver Maddux, Chief Executive Officer, Megaport Limited stellte fest: "Ich bin voller Energie und stolz darauf, dass wir formal die Dienstleistungen in Europa starten und dazu noch die Akquisition dieser beiden großartigen Unternehmen bekanntgeben können, die wertsteigernd für unser Geschäft sind und hinsichtlich Werten und Kultur zu uns passen. Die Marktabdeckung, die die beiden Übernahmen miteinbringen, passt exakt ineinander und stellt einen Riesensprung über die initiale Planung für Europa hinaus dar. Nach Abschluss der Transaktionen wird Europa Megaports größter Markt in Bezug auf Abdeckung und Einnahmen sein. Es ist in der Tat kaum zu fassen".

Details zu Megaports Markteinführung in Europa und den europäischen Übernahmen:

  • Kombinierte Präsenz in Europa in 13 Ländern mit 19 Städten und 57 Standorten, davon 48 im Rahmen dieser Akquisitionen.
  • Kombinierte Anschaffungskosten von 3,1M AUD mit kombiniertem geschätzten Jahresumsatz von 4,5M AUD, wobei sich die Akquisitionen ergebniswirksam auswirken
  • Akquisitionen voll durch Barabfindungen aus den derzeitigen Liquiditätsreserven finanziert
  • Kombinierte Übernahmen bringen mehr als 180 Kunden mit ein
  • Kernteam der PEERING GmbH-Führungsriege wird den kombinierten Betrieb als Manager weiterleiten

Der Verkauf und Kauf unterliegt den üblichen aufschiebenden Bedingungen und wird voraussichtlich Anfang August abgeschlossen sein.

Weitere Ressourcen

Informationen zu Megaport

Megaport ist der weltweit führende Anbieter von elastischen Zusammenschaltdiensten. Die globale Plattform des Unternehmens macht es den Kunden über SDN (Software Defined Networking) möglich, ihr Netzwerk schnell mit anderen Diensten im Megaport Fabric zu verbinden. Dienste können direkt von den Kunden über Mobilgeräte, Computer oder unsere offene API gesteuert werden. Die ausgedehnte Präsenz des Unternehmens in Australien, dem asiatisch-pazifischen Raum und Nordamerika liefert eine neutrale Plattform, die viele wichtige Anbieter von Rechenzentren in verschiedensten Märkten umfasst.

Das 2013 etablierte und von Bevan Slattery gegründete Megaport hat die erste SDN-basierte Plattform der Welt für elastische Interkonnektivität der Welt geschaffen. Diese ist darauf ausgelegt, Unternehmen, Netzen und Diensten die sicherste und nahtloseste On-Demand-Konnektivität für die Zusammenschaltung bereitzustellen. Megaport wurde, angeführt von Branchenveteran Denver Maddux, von einem äußerst erfahrenen Team mit umfangreichem Know-how im Aufbau globaler Carrier-Netzwerke im großen Maßstab errichtet und verbindet über seine 132* Standorte mehr als 500* Kunden in 36* Märkten in 19 Ländern. Megaport ist Technologie-Partner von Amazon AWS, Partner von Microsoft Azure ExpressRoute und Google Cloud Interconnect-Partner. Weitere Informationen zu Megaport finden Sie unter: www.megaport.com.

* Beinhaltet die angekündigten Übernahmen von OM-NIX und ECIX, die im August 2016 abgeschlossen sein sollen.

Rückfragen & Kontakt:

Medienanfragen zu Megaport:

Email: media@megaport.com

WENDY HILL
SAPPHIRE COMMUNICATIONS
TEL: +614-2717-3203
EM:
wendy@sapphirecommunications.com.au

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0006