Electro-Harmonix bringt Mini-Synthesizer der nächsten Generation auf den Markt

New York (OTS) - Electro-Harmonix (http://www.ehx.com/) hat eine mobile Version ihres frühen elektronischen Synthesizer-Keyboards, The Mini Synthesizer, veröffentlicht, der 2,99 USD für Smartphones und für 4,99 USD für Tablets kostet. Die App, die jetzt für iPad und iPhone (IOS-Version 8.0 oder höher) erhältlich ist und mit einer Android-Version im Oktober herauskommen soll, bietet die originalen Sounds aus den 1980ern plus moderne Verbesserungen. Dazu zählen ein virtueller MIDI-Input, eine erweiterte Effekte-Sektion, ein Ribbon-Controller und noch mehr.

Video -
https://www.youtube.com/watch?v=QzlVPgQyyR8
Foto -
http://photos.prnewswire.com/prnh/20160726/393183
Foto -
http://photos.prnewswire.com/prnh/20160726/393184

Um das Video anzusehen und die App herunterzuladen, besuchen Sie bitte www.ehx.com/products/mini-synthesizer-app.

22 voreingestellte Soundprogramme sind enthalten und der Nutzer kann eine nahezu unbegrenzte Zahl seiner oder ihrer eigenen Programme speichern. Durch die Ausstattung mit 12 Schiebereglern und neun Schaltern sind die Möglichkeiten zur Sounderzeugung und -bearbeitung riesig.

Mike Matthews, Präsident und Gründer von Electro-Harmonix, erklärte:
"Fans von Vintage-Synthesizern werden die Leistungen der App zu schätzen wissen, um die originalen warmen analogen Sounds und tiefen funkigen Bässe wieder zu erschaffen. Da die App allerdings so erschwinglich und nutzerfreundlich ist, wird sie auch bei Eltern, Unterrichtenden und Nicht-Musikern gut ankommen."

Hier ist ein Überblick über die Nutzeroberfläche:

OSC-Sektion

  • PITCH Regler lässt den Spielenden die Tonhöhe um +/- 1 Oktave nach oben oder nach unten verschieben.
  • SUB-OCTAVE Regler führt einen Ton ein, der eine Oktave tiefer liegt als das, was gespielt wird, um zusätzliche Tiefe zu bieten.
  • OCTAVE UP Schalter führt dazu, dass der aktuell gespielte Ton eine Oktave nach oben springt.
  • TUNE Drehknopf ermöglicht dem Spielenden eine Abstimmung des Mini-Synthesizers mit anderen Instrumenten und Soundquellen über ein Tonspektrum von +/- 50 Cents.

FILTER-Sektion

  • PHASE RATE Regler passt das Tempo des Phase-Shifter an.
  • FILTER START legt die Startfrequenz des Filter-Sweep fest.
  • FILTER STOP legt die Stoppfrequenz des Filter-Sweep fest.
  • SWEEP RATE steuert das Tempo des Filter-Sweep.
  • PHASE Schalter schaltet den Effekt ein/aus.
  • 2X FILTER Schalter verändert, wie das Audiosignal die Filter durchläuft (entweder parallel oder in Serien).
  • Q Schalter stellt die Resonanzintensität auf dem Filter-Sweep ein.
  • RETRIGGER SWITCH schaltet Retrigger ein/aus.

DELAY-Sektion

  • TIME Regler passt die Verzögerungszeit bis zu zwei Sekunden an.
  • FEEDBACK steuert die Zahl der Echo-Wiederholungen.
  • BLEND regelt den Mix zwischen Original-Signal und den Echo-Wiederholungen.
  • DELAY Schalter schaltet den Effekt ein/aus.

REVERB-Sektion

  • AMOUNT Regler passt den Level des Halleffekts an.
  • BLEND Regler kontrolliert den Mix zwischen Trocken- und Effekt-Soundsignalen.
  • REVERB Schalter schaltet den Halleffekt ein/aus.
  • REVERB>DELAY Schalter ermöglicht dem Nutzer, entweder Delay oder Reverb als erstes in die Effektkette zu platzieren, und bietet so eine ganze Bandbreite von coolen Soundeffekten.

VERSCHIEDENE STEUERUNGEN

  • VOL (Volume) Regler passt den gesamten Sound-Ausgangspegel des Mini Synthesizers an.
  • POLY/MONO Schalter wechselt zwischen den Modi polyphon (vier Töne können gleichzeitig gespielt werden) und monophon (nur ein Ton kann zu einer bestimmten Zeit gespielt werden).
  • PRESETS Aufklapp-Menü zeigt die verfügbaren Voreinstellungen an und erlaubt dem Nutzer, unmittelbar eine davon auszuwählen.
  • HORIZONTAL Regler ermöglicht es dem Spielenden, das Klangspektrum des Keyboards über einen ausgedehnten Acht-Oktaven-Bereich anzupassen.
  • RIBBON Schnittstelle lässt den Spielenden ein Portamento (hinauf-oder hinuntergleiten zum Klang), ein Vibrato und andere ausdrucksstarke Spieltechniken durchführen.

Über Electro-Harmonix

Electro-Harmonix wurde 1968 von Mike Matthews gegründet und ist seit dieser Zeit ein Pionier auf dem Gebiet der Kreation von Soundeffekten für Musiker. Ihr frühestes Produkt, der LPB-1 Linear Power Booster, hat in der "Ära des Overdrive" wesentliche Unterstützungsarbeit geleistet. Nachfolgende Produkte wie der Big Muff Pi Distortion/Sustainer, POG2 Polyphonic Octave Generator und das Deluxe Memory Man Analog Delay haben Kultstatus erreicht. Seit seiner Gründung ist Electro-Harmonix in New York City niedergelassen und stellt aktuell über 125 verschiedene Soundeffekte-Produkte für Musiker her.

Rückfragen & Kontakt:

minisynth@ehx.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0002