UnionPays mobile QuickPass-HCE-Lösung gibt Auslandsdebüt in Südkorea

Shanghai (OTS) - UnionPay International und die KT Corporation zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft BCcard haben am 27. Juni gemeinsam die Einführung der mobilen QuickPass-HCE-Lösung von UnionPay in Südkorea bekanntgegeben. Damit wird es den örtlichen UnionPay-Karteninhabern möglich, per Fingerdruck über ihr Mobiltelefon Zahlungen auszuführen. Südkorea wird damit zum ersten Auslandsmarkt für die mobile QuickPass-Lösung. Ge Huayong, Chairman von China UnionPay, Hwang Chang-Gyu, CEO der KT Corporation und Suh Joon-Hee, CEO von BCcard nahmen an den Feierlichkeiten zur Markteinführung teil.

Mobile QuickPass ist UnionPays neueste Lösung für das mobile Bezahlen und unterstützt sowohl kontaktloses Bezahlen offline als auch Online-Zahlungen. Die Lösung umfasst zahlreiche Produkte im Bereich des mobilen Bezahlens, darunter HCE, Apple Pay und Sumsang Pay, und ist sicherer als andere Mobile-Payment-Produkte, da sie mehrere Sicherheitsvorkehrungen wie dynamische Passwörter und Tokens für die Zahlung bietet. Während des Zahlvorgangs werden keine echten Kartennummern preisgegeben. Die Transaktionsinformationen sind innerhalb des Netzwerks von Aussteller und UnionPay gut geschützt.

Zwei Faktoren haben das Debüt der mobilen QuickPass-Lösung in Südkorea erleichtert. Zum einen sind dort bereits 19 Millionen UnionPay-Karten ausgestellt. Zum anderen ist das Transaktionsvolumen der für Korea ausgegebenen UnionPay-Karten in Festlandchina während der ersten 5 Monate dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 45% gestiegen. Die UnionPay-Karte hat sich zu einem wichtigen Zahlungsmittel für die Einwohner Koreas entwickelt, die China einen Besuch abstatten.

Koreanische Karteninhaber können nun ihre von BCcard oder deren Mitgliedern ausgegebene UnionPay-Karte mit ihren NFC-fähigen Mobiltelefonen verknüpfen und ab dann per Tippen aufs Handy an den QuickPass-Terminals bei Doota, allen örtlichen Watsons und GS25 und Gong Cha-Läden sowie den über 7 Millionen QuickPass-Terminals in ganz China, Hongkong, Macau, Taiwan, Singapur und Neuseeland Zahlungen tätigen.

Ge Huayong sagte, dass diese Kooperation einen wesentlichen Schritt von UnionPay in der Förderung seiner mobilen QuickPass-Lösung rund um die Welt darstelle. Sie verbessert die Kartensicherheit im Einsatz und kommt den neuen Gewohnheiten der Karteninhaber entgegen. Der Schritt trägt auch dazu bei, Erfahrungen für die Ausweitung der mobilen Lösung QuickPass auf andere Märkte in Übersee zu sammeln. Die Einführung der innovativen Produkte und Services von UnionPay im Ausland wird ausländischen Besuchern ein flexibleres Zahlungserlebnis bieten.

Der Einsatz von UnionPay-Karten in Südkorea ist bequem und komfortabel. Die Bargeldabhebung mit UnionPay-Karten ist an mehr als 70.000 Geldautomaten möglich. Alle Händler, die Zahlungen mit Unterschrift akzeptieren, nehmen UnionPay-Kreditkarten an, wobei rund 1,63 Millionen Händler die UnionPay-Karte für PIN-basierte Zahlungen akzeptieren, außerdem können alle örtlichen Taxis mit UnionPay-Kreditkarten bezahlt werden. Über 60.000 koreanische Online-Händler nehmen Online-Zahlungen über UnionPay entgegen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.unionpayintl.com/

Rückfragen & Kontakt:

Ms. Chen
Tel: +86-10-63074558

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0014