Marketing mit Fokus: Wie man Menschen statt Zielgruppen erreicht

Expertinnen und Experten diskutieren beim nächsten Event der Digital Business Trends am 29. Juni in Wien, wie individuelle Kundenansprache wirklich funktioniert

Wien (OTS) - Grob und ungefähr war früher. Immer detailliertere Daten und Profile ermöglichen eine treffsichere, persönliche Ansprache der Nutzer über die verschiedensten Kanäle und Geräte hinweg. Sie sind die Grundlage für personenbasierte Einblicke – Stichwort People Based Marketing.

Wer auf dem Weg ins Shopping Center schon individuelle Gutscheine auf das Smartphone bekommt, die den Kaufinteressen entsprechen, zieht einen Nutzen daraus. Warum können auch Kampagnen, die auf Einzelpersonen abzielen, Sinn machen? Wie erkennt und stillt man die durchaus nuancierten (Informations-)Bedürfnisse der User? Welche Mittel und Methoden braucht es? Und wie reagieren die Konsumenten darauf?

Die Keynote beim kommenden DBT-Event, der diesmal am Mittwoch, den 29. Juni, ab 19:30 Uhr, im Haus der Musik in Wien stattfindet, hält Angelika Trachtenberg (BRAND NEU ™). Mit ihr diskutieren im Anschluss unter anderem Helmut Oszvald (IBM Österreich), Jürgen Schmidt (STRG.AT), Wolfgang Sturm (A1 Telekom Austria), Hannes Werthner (TU Wien), Michael Wieser (Xaxis Österreich/GroupM Österreich) und Maresa Wolkenstein (styria digital one).

Falls Sie nicht persönlich dabei sein können, haben Sie die Möglichkeit, den Event mittels Facebook-Live zu verfolgen – der Stream steht Ihnen ab 19:30 Uhr auf der Facebook-Seite der DBT zur Verfügung: www.facebook.com/digitalbusinesstrends

Eine Video-Zusammenfassung des Abends wird anschließend unter www.dbt.at abrufbar sein.


Über Digital Business Trends:

Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von APA – Austria Presse Agentur und styria digital one (sd one) organisiert und von Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen.

Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen pro Jahr (Wien, Linz, Graz) trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen.


Die Partnerunternehmen der Digital Business Trends sind:

Premium Partner:
ING-DiBa www.ing-diba.at
NAVAX Unternehmensgruppe www.navax.com

Wissenschaftlicher Partner:
Technische Universität (TU) Wien www.tuwien.ac.at

Classic Partner:
A1 Telekom Austria AG www.a1.net
CMS Reich-Rohrwig Hainz www.cms-rrh.com
Dimension Data Austria GmbH www.dimensiondata.com
Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG www.sparkasse.at/erstebank
Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) www.feei.at
GroupM www.groupm.com
IBM Österreich www.ibm.com/at/de
STRG.AT www.strg.at
Werbeplanung.at Verlags GmbH www.werbeplanung.at
Wirtschaftskammer Österreich www.wko.at


Digital Business Trends auf Social Media-Kanälen:
Facebook: www.facebook.com/digitalbusinesstrends
Twitter: www.twitter.com/dbt_at
YouTube: www.youtube.com/DigitalBizTrends

Marketing mit Fokus: Wie man Menschen statt Zielgruppen erreicht

Einlass: 19:00 Uhr, Podiumsdiskussion: 19:30 - 21:00 Uhr

Datum: 29.06.2016, 19:00 Uhr

Ort: Haus der Musik
Seilerstätte 30, 1010 Wien, Österreich

Marketing mit Fokus: Wie man Menschen statt Zielgruppen erreicht
Jetzt anmelden

Rückfragen & Kontakt:

APA – Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43 (0)1 36060-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
Web: www.dbt.at

styria digital one
Alexis Johann
Geschäftsführung
Tel.: +43 (0)1 601 17 254
alexis.johann@sdo.at
Web: www.dbt.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | APR0001