Altran-Tochter Cambridge Consultants übernimmt Synapse und baut auf dem Gebiet der internationalen Produktentwicklung ihre Position aus

Paris (OTS) - Übernahme erweitert die geografische Präsenz sowie die Fähigkeit, Technologien für die Kunden zu entwickeln

Das innovative, zur Altran Group gehörende Produktentwicklungsunternehmen Cambridge Consultants gab bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Synapse (http://www.synapse.com/), einem Unternehmen mit Sitz an der Westküste der USA, abgeschlossen hat, um seine geografische Präsenz zugunsten des wachsenden internationalen Kundenstamms zu erweitern. Durch die Übernahme werden die beiden Unternehmen zu einem der größten und innovativsten Produktentwicklungsunternehmen vereint mit einer starken Präsenz an beiden Küsten der USA. Das erworbene Unternehmen wird zusammen mit Cambridge Consultants die Umsätze von Altran auf dem Gebiet der innovativen Produktentwicklung bis Ende 2016 um 50 % erhöhen (auf pro forma Basis). Dies entspricht dem Strategieplan "2020. Ignition" von Altran, nach dem Cambridge Consultants seine Geschäftsaktivitäten verdoppeln und seine geografische Reichweite in den USA und Asien erweitern soll.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130408/607421 )

Synapse mit Hauptsitz in Seattle hat sich auf die Lösung komplexer technischer Probleme und auf die Entwicklung von Produkten spezialisiert, die die Marken seiner Kunden transformieren und den technischen Fortschritt beschleunigen. Somit passt das Unternehmen hervorragend zum Ruf von Cambridge Consultants, ein Unternehmen für innovative Produkt- und Dienstleistungsentwicklung zu sein, den es sich in den vergangenen 60 Jahren aufgebaut hat. Synapse blickt auf eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Entwicklung von Produkten zurück, die sich direkt an den Verbrauchermarkt richten. Zuletzt hat das Unternehmen Projekte für Kunden wie Nike, Microsoft und Samsung durchgeführt.

In den vergangenen vier Jahren hat Cambridge Consultants seine internationale Geschäftstätigkeit verdoppelt und sich entsprechend der Marktnachfrage das ambitionierte Ziel gesetzt, diese mit einer internationalen Belegschaft von über 1.000 Produktentwicklungs- und Technologiespezialisten bis 2020 erneut zu verdoppeln. Mit dieser Übernahme soll das Erreichen dieses Ziels beschleunigt werden ? das Unternehmen verfügt nun über Niederlassungen in Europa, an beiden US-Küsten und an verschiedenen asiatischen Standorten. Cambridge Consultants arbeitet bereits mit zahlreichen internationalen Blue-Chip-Unternehmen wie Novartis, Philips und Hitachi zusammen.

"Diese Übernahme ist ein großer Meilenstein für unsere Strategie Altran 2020. Ignition, die es uns ermöglichen soll, das Geschäftsmodell von Cambridge Consultants im Rahmen unserer Aktivitäten auf dem Gebiet der innovativen Produktentwicklung zu expandieren sowie eine starke Präsenz in den USA, insbesondere an der Westküste, aufzubauen", erklärte Dominique Cerutti, Chairman und CEO von Altran.

Alan Richardson, CEO von Cambridge Consultants, kommentierte die Übernahme wie folgt: "Als wir uns zum ersten Mal mit den Kollegen von Synapse unterhielten, wurde uns bewusst, dass wir dieselbe Zukunftsvision und ähnliche Kompetenzen, Erfahrungen und Unternehmenskulturen haben und unsere geografischen Standorte sich einander ergänzen würden. Synapse blickt auf eine langjährige Erfahrung zurück, was die Entwicklung technologieorientierter Konsumgüter betrifft. Zudem stärkt das Unternehmen unsere geografische Reichweite in diesem wichtigen Marktsegment. Unser Erfolg beruht auf hochmotivierten Mitarbeitern. Genau dies ist auch bei Synapse der Fall, dessen Geschäftserfolg darauf zurückzuführen ist, dass den Mitarbeitern der beste Job, den Sie jemals hatten angeboten wird. Beide Unternehmen wurden mehrfach als einer der Top-Arbeitgeber ausgezeichnet, was unsere ähnlichen Unternehmenskulturen verdeutlichen. Diese Übernahme ist sowohl für beide Unternehmen als auch für unsere Kunden, die nun Zugang zu den gebündelten Fähigkeiten des zusammengeführten Unternehmens haben, äußerst vorteilhaft."

Redwood Stephens, President von Synapse, kommentierte: "Nachdem wir die Geschäftsleitung von Cambridge Consultants kennengelernt hatten, haben wir schnell erkannt, dass, ähnlich wie bei uns, die Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Wir verfolgen das gleiche Ziel, nämlich die Umsetzung der anspruchsvollsten Projekte und die Schaffung eines Arbeitsumfeldes, das auf allen Unternehmensebenen lebenslanges Lernen fördert. Die beiden Unternehmen werden gemeinsam einen aufregenden Arbeitsplatz bieten, der für unsere talentierten Mitarbeiter sogar noch mehr Wachstumspotenzial in petto hat." Ross Collins, der Gründer von Synapse, wird als Mitglied des Vorstandes und Director zu Cambridge Consultants stoßen. Redwood Stephens wird zum President der Sparte US West von Cambridge Consultants ernannt werden.

Die Beschäftigung qualifizierter Mitarbeiter wird an allen Standorten von Cambridge Consultants weiterhin Priorität haben. Cambridge Consultants hat langjährige Erfahrung beim Aufbau erfolgreicher Unternehmen, deren revolutionäre Technologien von ihren Mitarbeitern entwickelt werden. Vier der 15 Unternehmen von Cambridge, die über eine Kapitalisierung in Milliardenhöhe verfügen ? Cambridge Silicon Radio (CSR), Xaar, Vectura und Domino Printing Sciences ? gingen aus Cambridge Consultants hervor. Mit der Expansion seiner Präsenz in den USA bringt das Unternehmen seine Geschäftsaktivitäten in die Vereinigten Staaten.

Diese Übernahme (die die Vermögenswerte von Synapse umfasst) unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und soll im 3. Quartal 2016 abgeschlossen werden.

Rechtliche und finanzielle Informationen

Berater von Cambridge Consultants/Altran:

- M&A: Messier Maris Associés

- Rechtsberater: K&L Gates

- Finanz- und steuerbezogene Due-Diligence-Prüfung: Ernst & Young LLP

Sell-Side-Berater:

- Sell-Side-Berater: Cascadia Capital LLC

- Rechtsberater: Wilson Sonsini Goodrich & Rosati

http://www.altran.com/finance/financial-releases/pr/2016/altrans-camb
ridge-consultants-acquires-synapse-to-create-global-product-developme nt-powerhouse.html#.V2LTOqLsRSg

Rückfragen & Kontakt:

+33-1-46-41-72-10
press@altran.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0020