Salzburger Open-Source Software pimcore erweckt weltweites Interesse

Dietmar Rietsch, Geschäftsführer von pimcore und Agenturleiter von elements, war Speaker bei der Gartner Digital Marketing Conference in San Diego.

Salzburg (TP/OTS) - Gartner, der weltweit führende Anbieter für Marktforschungsergebnisse und Analysen und zugleich Berater in der IT-Branche, hatte die Geschäftsführung des Salzburger Unternehmens pimcore als Referent zur diesjährigen Gartner Digital Marketing Conference in San Diego geladen.

Von 17. bis 19. Mai 2016 fand in San Diego, Kalifornien, die jährliche Gartner Digital Marketing Conference “Mastering Marketing: The Intersection of Insight, Execution and Vision” statt. Diese Veranstaltung, die vor allem für Marketing Leaders, Marketing Analytics Leaders, Customer Experience & Commerce Leaders sowie Multichannel Marketing Leaders konzipiert ist, zeigt die neuesten Marketing Trends anhand von unabhängigen und objektiven Analysen.

Strategien und Lösungen für die digitale Transformation

 Dietmar Rietsch, Geschäftsführer von pimcore und Agenturleiter von elements, wurde als Vortragender zur Konferenz geladen. Der Fokus des Events lag auf den aktuellen Herausforderungen der digitalen Transformation und des Experience Management – Wandlungen, auf die die Open-Source Content Software pimcore ausgelegt ist und es ermöglicht darauf lösungsorientiert zu reagieren. Rietsch präsentierte anhand innovativer B2C und B2B Fallstudien die Vorteile von pimcore und wie dadurch Marketing, Verkauf und IT zusammengeführt werden können - eine Omni-Channel-Strategie, die einzigartige User Experience schafft.

Gartner selbst hat großes Interesse an der Open-Source Plattform pimcore und zum „Magic Quadrant for Master Data Management Solutions“ eingeladen. Dieser Report hilft bei der Auswahl des richtigen Partners, wenn es um Omni-Channel und Customer Experience Lösungen geht. Denn maßgebende Firmen werden hierbei durch starke Resultate und Vision definiert.

International gefragt

Die Nachfrage, an dem von elements entwickelten System, wächst enorm: Seit 2010 verzeichnet pimcore über 80.000 Installationen und wird von namhaften Unternehmen aus der ganzen Welt eingesetzt. Um die steigende globale Streuung ausbauen zu können, wird das Partnernetzwerk laufend erweitert. Bis dato erstrecken sich die Kooperationen von Salzburg über Deutschland, Niederlande, Japan, bis hin nach Nordamerika u.v.a.m. mit Größen wie Grey New York, OSSCube und Arvato Bertelsmann.

Rückfragen & Kontakt:

elements.at New Media Solutions GmbH
BA Marion Gebhart
Gusswerk Halle 6
Söllheimerstraße 16
5020 Salzburg / Austria

e marion.gebhart@elements.at
t +43 662 876 606
f +43 662 876 606-99
fb www.facebook.com/elements.at
www.elements.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | T910005