Wirecard und MyOrder kooperieren im Bereich FinTech und launchen die gemeinsam nutzbare Wallet GRPPY

Download in allen App Stores in den Niederlanden / Teilen von Gruppen-Ausgaben über die App

Aschheim (OTS) - Die Wirecard Group und MyOrder B.V. (ein Unternehmen der Rabobank) entwickeln gemeinsam eine neue Lösung im Bereich FinTech. Wirecard und MyOrder ermöglichen es Nutzern nun über die App GRPPY (Grouppay, www.grppy.com) eine gemeinsame virtuelle Geldbörse zu führen. GRPPY ist das jüngste Start-up der Rabobank und arbeitet über die Plattform MyOrder, für die Wirecard bereits die komplette Wallet-Infrastruktur als technischer Dienstleister zur Verfügung stellt. GRPPY, die Gruppen-Geldbörse auf dem Mobiltelefon, ist ab jetzt in allen App Stores in den Niederlanden erhältlich.

Die GRPPY App ermöglicht es Nutzern, Ausgaben auf einfache Art und Weise mobil untereinander zu teilen. Egal, ob der Besuch eines Konzerts oder die Bezahlung einer Rechnung nach einem gemeinsamen Abendessen - die Ausgaben der Gruppe sind stets gleich auf alle Mitglieder verteilt. Dazu muss lediglich eine Gruppe gegründet, Einladungen an die Mitglieder versandt und abschließend ein Geldbetrag via iDEAL hinterlegt werden. Ein Gruppenmitglied kann dann Ausgaben im Namen der Gruppe tätigen. Budgeterhöhungen und Ausgaben können gleichzeitig von allen Gruppenmitgliedern eingesehen werden.

"Das Ziel von MyOrder ist es, das Leben der Menschen durch mobile Innovationen, die oftmals finanzielle Lösungen beinhalten, zu erleichtern. Das Teilen einer Rechnung innerhalb einer Gruppe ist oft mühselig, aber mit Hilfe der Wallet GRPPY kann dieses Problem einfach und bequem gelöst werden", sagt Gertjan Rösken, CTO bei MyOrder.

Susanne Steidl, Executive Vice President Issuing bei Wirecard, fügt hinzu: "Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit MyOrder im Bereich FinTech auszubauen. Unser Ziel ist es, innovative Unternehmen dabei zu unterstützen, neue mobile Zahlungssysteme auf den Markt zu bringen. Als Partner ebnen wir Start-ups den Weg, indem wir fortgeschrittene und zusätzliche Serviceleistungen anbieten."

Über Wirecard:

Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie uns auf Twitter @wirecard.

Über MyOrder B.V.:

MyOrder ist eine von Banken unabhängige Plattform für mobile Leistungen, Kundenbindung und Zahlungen. MyOrder wurde 2008 von dem Unternehmer Thomas Brinkman (Jahrgang 1983) gegründet und 2012 von der Rabobank übernommen. MyOrder ist eine einzigartige M-Commerce und Kundenbindungsplattform, die regelmäßig neue, innovative Lösungen für unterschiedliche Verwendungszwecke und Branchen einführt. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.myorder.nl.

Rückfragen & Kontakt:

Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

MyOrder Medienkontakt:

MyOrder B.V.
Arlette Broex
Tel.: +31 (0) 50 318 30 39
E-Mail: Arlette@myorder.nl

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EUN0004