Stockerlplatz für emporiaSMART

Jeweils erster Preis beim renommierten IF Universaldesign Award in den zwei Kategorien „Expert Favorite 2016“ und „Consumer Favorite 2016“

Linz (OTS) - Wieder macht der Handy-Hersteller aus Linz von sich reden: emporiaSMART - das erste Android-Smartphone, das in Österreich entwickelt wurde - wurde schon 2015 mit Preisen überhäuft. Doch 2016 verspricht ein noch besseres Jahr für emporia und das benutzerfreundliche Smartphone zu werden: Den Startschuss liefert der jeweils erste Preis beim renommierten IF Universaldesign Award in den zwei Kategorien „Expert Favorite 2016“ und „Consumer Favorite 2016“.

Das emporiaSMART, das am einfachsten und intuitivsten zu bedienende Handy am Markt, erhielt soeben den weltweit anerkannten und heißbegehrten IF Universaldesign-Award für Industriedesign, das für alle Benutzer zugänglich ist.

Seit über 60 Jahren wählt für diesen Award eine international hochkarätige Expertenjury aus heuer sogar über 5.000 Einreichungen aus 53 Ländern die 75 Preisträger aus. Besonders erfreulich daher, dass für das Linzer Unternehmen emporia sowohl die Expertenjury als auch eine zweite Jury aus Endnutzern die Note „Sehr gut“ an das emporiaSMART vergaben. Denn genau diese beiden Gruppen sind die schärfsten Kritiker, wenn es um Funktionalität und Optik geht: die Konsumenten, die es täglich benutzen und die Experten, die objektiv die harten Fakten gegeneinander abwägen.

Das formschöne und elegante emporiaSMART wartet mit einem 4,5“-Display mit gut lesbarer Schrift und moderner Touchscreen-Technologie auf, bei der auch wirklich mit jeder Berührung eine Aktion gesetzt wird. Gemeinsam mit dem, auf eine angenehme Länge ausziehbaren Stylus-Eingabestift zur punktgenauen Bedienung und dem für emporia charkteristischen Notruf-Button auf der Rückseite bietet dieses Meisterstück alle Funktionen, die für eine intuitive Anwendung für die ältere Zielgruppe geeignet sind. Denn bei emporia verschreibt man sich seit nunmehr 25 Jahren dem dezidierten Ziel, Handys für die ältere Generation zur Verfügung zu stellen, die ohne die unnötige Komplexität auskommen, die andere Hersteller in ihre Geräte stopfen. Unermüdlich hat emporia den Markt mobiler Kommunikation für all jene eröffnet, die vom Mainstream bislang ignoriert werden.

Denn emporia macht Handys, die auch Ältere niemals alt aussehen lassen.

Rückfragen & Kontakt:

Karin Schaumberger
CMO/CSO emporia Telecom
E-Mail: schaumberger@emporia.at
Telefon: +43 732 77 77 17/130
Mobil: +43 664 964 1165

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0011