adverserve positioniert sich als Programmatic Expert auf der d3con

Als hoch spezialisiertes Beratungs- und Technologieunternehmen für Programmatic und Data-Driven Advertising entspricht adverserve den Bedürfnissen des aktuellen Werbemarktes.

Wien/Hamburg (OTS) - Es steht außer Frage, die Weichen für Programmatic Advertising sind längst gestellt. Die neuen Werbetechnologien sind mittlerweile fest im digitalen Werbemarkt verankert. Eine Studie von Magna Global zeigt, dass sich die Werbespendings für Programmatic bis 2019 verdoppeln werden*. Trotz allem gibt es in den Unternehmen nach wie vor große Diskrepanzen zwischen der Nutzung der neuen Technologien und dem Wissen darüber**. Hier sieht das Unternehmen adverserve digital advertising services GmbH seine große Stärke. Der Werbemarkt schreit förmlich nach kompetenten Partnern, die Unternehmen in technologischen Fragen unabhängig beraten und die auch in der Lage sind, nachhaltige und individuelle Strategien für Programmatic Advertising zu entwickeln. Die d3con findet am 15. März 2016 statt und gilt als wichtigster Branchentreff für Real Time Advertising im deutschsprachigen Raum. adverserve wird sich dort als hoch spezialisiertes Beratungs- und Technologieunternehmen für Programmatic Marketing präsentieren.

360° Leistungs- & Produktportfolio als Unternehmensstärke:

Das Unternehmen adverserve hat sich aus dem klassischen Ad Serving und Ad Management heraus entwickelt. Von Beginn an hat man Kunden zu technologischen Fragen im Bereich Digital Advertising beraten und das Ad Management erfolgreich umgesetzt. „Egal ob Publisher, Advertiser oder Agency - uns war es immer wichtig, alle Player des Werbemarktes gleichermaßen professionell zu betreuen. Als unabhängiger technologischer Partner favorisieren wir auch keine spezielle Ad Technologie. Unabhängigkeit, Neutralität und volle Transparenz gegenüber unseren Kunden sind feste Bestandteile unserer Unternehmensphilosophie. Das war immer so und wird auch so bleiben.“, sagt CEO und Gründer Boris Schärf.

Es hat sich aus der Unternehmenshistorie heraus entwickelt, dass adverserve mit allen führenden Ad Technologie Anbietern zusammenarbeitet und die Bedürfnisse des gesamten Werbemarktes genau kennt. Dieses Know-How wurde über die Jahre zur zentralen Unternehmensstärke ausgebaut. Hinsichtlich Programmatic gilt adverserve als der Experte für alle führenden Technologien -unabhängig ob Demand oder Sell Side.

Technologisches Gesamtkonzept für langfristigen Erfolg:

Das enorme Potential liegt zwar auf der Hand, aber doch fehlt bei vielen Unternehmen immer noch der „Masterplan“ um die Vorteile von Programmatic Advertising voll auszuschöpfen. Die Stärke von adverserve liegt darin, Kunden eine All-in-One Lösung bieten zu können, d.h. Evaluation bzw. Implementierung der besten Technologien, Entwicklung der Strategie und professionelles Kampagnen- und Datenmanagement. „Alles aus einer Hand, das macht uns einzigartig. Was wir mit unseren Kunden im ersten Schritt machen, ist ihnen den programmatischen Systemkreislauf anhand ihres Unternehmens aufzuzeigen. So bekommt man eine klare Vorstellung welche Riesenchancen dem Unternehmen mit Programmatic Advertising geboten werden.“, erläutert Thomas Zant, Geschäftsführung adverserve.

Zukunft Data-Driven Marketing:

Es ist die Aufgabe von adverserve für jeden Kunden die optimale Media Buying Strategie zu finden und Logiken für Zielgruppen Cluster zu entwickeln. In den Vordergrund rückt derzeit verstärkt der Einsatz von Daten aus eigenen Online Properties. „Inbesondere unternehmenseigene Quellen wie z.B. CRM-Daten oder Onsite-Daten sind wahre Datenschätze. Wir helfen unseren Kunden dabei das große Marketingpotential dieser Daten voll auszuschöpfen. Wenn wir Data Management Lösungen anbieten, fokussieren wir uns darauf, die User nicht nur auf ihrer Customer Journey sondern über den gesamten Customer Life Cycle zu begleiten“, erklärt Thomas Zant. Darüber hinaus entwickelt adverserve für Publisher wie auch Advertiser eigene Datenprodukte für externes Data Trading. Diese „Zielgruppenprofile“ werden am programmatischen Markt angeboten und schaffen für Unternehmen zusätzlichen Revenue.

* http://www.ots.at/redirect/magnaglobal
** http://www.ots.at/redirect/iabeurope

Rückfragen & Kontakt:

Kathrin Steininger
press@adverserve.com
+43 1 522 7 220 72

adverserve digital advertising services GmbH
Gumpendorfer Straße 132/9, 1060 Wien
www.adverserve.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0003