Deloitte wählt Seal Software für Risikominderung durch bessere weltweite Visibilität von Verträgen und Informationen

San Francisco (OTS) - Seal Software (http://www.seal-software.com/) gab heute bekannt, dass Deloitte, das multinationale britische Prüfungs- und Beratungsunternehmen, die führende Contract Discovery und Analytics-Lösung von Seal Software als Basistechnologie für seinen globalen Compliance und Risk Bereich gewählt hat. Der Einsatz von Seal wird es Deloitte ermöglichen, seinen weltweiten Kunden Vertragsfindung und -analyse anzubieten und ihnen damit sofortige Visibilität über ihre Verträge zu geben, um Risiken zu mindern und neue kommerzielle Chancen auf der Basis ihrer bestehenden und künftigen vertraglichen Vereinbarungen zu erkennen.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140130/SF55291LOGO

Die Plattform von Seal Software durchsucht das Dokumentenverwaltungssystem, gemeinsame Laufwerke und Dateiserver von Unternehmen nahtlos, identifiziert Verträgen, sammelt sie als durchsuchbare Dokumente an einem einzigen Ort und extrahiert Schlüsselbegriffe, Bestimmungen und Klauseln, die für die Definition der geschäftlichen Beziehungen ausschlaggebend sind. Seal automatisiert die arbeitsintensiven Vertragsüberprüfungen schnell und effektiv, und ermöglicht es dadurch dem Compliance und Risk Bereich von Deloitte, sich auf Risiko- und Complianceberatungsdienste mit größerem Mehrwert für die Kunden zu konzentrieren.

"Wir sind sehr interessiert mit Seal bei der Verwendung dieser Technologie zur Unterstützung unserer Überprüfungs- und Analysefähigkeiten zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden zu helfen, ihre vertraglichen Haftungen, Chancen und Verpflichtungen besser zu verstehen", sagte Kristian Park, Partner, Contract Compliance und Risk, von Deloitte. "Im Prinzip wollen wir die Risiken mindern sowie den versteckten Nutzen in den Verträgen unserer Kunden identifizieren. Die Technologie von Seal erlaubt es uns, das Niveau der Dienstleistungen und den Mehrwert zu steigern, die wir unseren Kunden bereitstellen."

Die Lösung von Seal bietet Deloitte die Fähigkeit, Kauf- und Verkaufsverträge sowie andere rechtliche Vereinbarungen, wie Geheimhaltungsvereinbarungen (NDAs) und Leasingverträge zu finden und zu analysieren. Der Vertragsfindungsteil der Lösung lokalisiert und überprüft die Verträge, und extrahiert anschließend mehr als 50 vordefinierte Vertragsbegriffe und -daten. Der Analyseteil der Lösung baut darauf auf, "lernt" damit die spezifische Diktion und Vertragsbestimmungen einer Organisation, und kann "trainiert" werden, nach bestimmten Elementen, regulatorischen Themen und sogar nicht standardisierten Bestimmungen zu suchen.

"Unternehmen versuchen in zunehmendem Umfang Risiken zu mindern, und Deloitte ist ein führendes Unternehmen bei Beratungsdienstleistungen für das Compliance- und Risikomanagement", erklärte Ulf Zetterberg, Gründer und CEO von Seal Software. "Wir sind stolz, diese weltweite Allianz mit Deloitte für die Unterstützung seines Kundenengagements durch effektiveren Zugang zu und Visibilität von Verträgen einzugehen, um damit eine verbesserte Risikoanalyse und die Einhaltung regulatorischer Vorgaben sicherzustellen."

Über Seal Software

Seal Software, der führende Anbieter von Vertragsfindungs-, Extraktions- und Analyselösungen, ermöglicht es Unternehmen weltweit, ihr Vertragsportfolio effektiv zu verwalten, indem sie genau verstehen, wo ihre Verträge bei Bedarf zu finden sind und vor allem, was sie enthalten, um ihre Einnahmechancen zu maximieren, Risiken zu mindern und Ausgaben zu senken.

Seal Contract Discovery findet Vertragsdokumente in wenigen Minuten, unabhängig davon, wo sie sich in einer Organisation befinden, lässt sich schnell einführen, extrahiert wichtige vertragsrechtliche Begriffe und Klauseln, und macht ihre Prüfung und das Einpflegen in Unternehmensdatenbanken einfach, einschließlich Customer Relationship Management (CRM), Contract Lifecycle Management (CLM) und Enterprise Resource Planning (ERP).

Seal Contract Analytics ermöglicht es Kunden, Verträge zu analysieren, indem spezifische Sprach- und Klauselkombinationen erkannt werden, die für ihr Geschäft besonders relevant sind. Die Seal-Plattform wird in 8 von 10 der führenden Unternehmen im Bereich des Legal Process Outsourcing (LPO) und der Rechtsprüfung und -beratung verwendet. Sie bietet höhere Visibilität zeitkritischer Chancen und Risiken, vereinfacht gleichzeitig den Überprüfungsprozess von Verträgen und reduziert die technischen Herausforderungen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei einem Besuch von Seal Software unter: www.seal-software.com. Verbinden Sie sich mit Seal Software auf Facebook, LinkedIn und Twitter.

Rückfragen & Kontakt:

Taylor Trovillion
Finn Partners für Seal Software
E-Mail: taylor.trovillion@finnpartners.com
Telefon: +1-312-329-3983

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0017