Megaport kündigt Börsengang an

Brisbane, Australien (OTS) - Megaport, ein führender Anbieter von Software-basierter elastischer Konnektivität, kündigte heute an, bei der australischen Börsenaufsicht (Australian Securities Commission, ASIC) zur Beschaffung von 25 Millionen USD einen Prospekt eingereicht sowie die Notierung an der australischen Wertpapierbörse (Australian Securities Exchange, ASX) beantragt zu haben.

Logo - http://photos.prnasia.com/prnh/20150203/8521500675LOGO

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20151122/290046

Megaport wurde 2013 von einem von Australiens führenden Technologieunternehmern und dem Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, Bevan Slattery, mit der Absicht gegründet, ein weltweiter Marktführer des schnell wachsenden Marktes für elastische Zusammenschaltungsdienste zu werden.

"Anstatt, dass Unternehmen langfristige Schaltkreise mit fester Bandbreite zwischen Rechenzentren und ihren Cloud-Anbietern kaufen müssen, hat Megaport eine Plattform entwickelt, die Software Defined Networking (SDN) nutzt, um unseren Kunden zu ermöglichen, sichere, dedizierte und hochgradig skalierbare Schaltkreise - oder auch 'elastische Zusammenschaltungen' - zwischen ihrem Netzwerk und anderen Netzwerken, die mit dem Megaport Fabric verbunden sind, bereitzustellen. Mit Megaport können Kunden elastische Zusammenschaltungen für bis zu einem Jahr und ab einem Tag sowie so langsam wie 1 Megabyte pro Sekunde oder so schnell wie 100 Gigabytes pro Sekunde geboten werden", erklärt Slattery.

Mit offizieller Inbetriebnahme im Januar 2014 ist Megaport nun in 34 Rechenzentren auf sechs Märkten in Australien, Neuseeland, Singapur und Hongkong tätig. In weniger als zwei Jahren hat Megaport bereits über 200 aktive Kunden gewonnen und ist Partnerschaften mit einigen der weltweit wichtigsten Cloud-Dienstanbietern, Netzwerkbetreibern und Inhaltsanbietern eingegangen. Megaport ist ein Amazon AWS Technology-Partner, Microsoft Azure ExpressRoute-Partner und ein Google Cloud Interconnection-Partner, der elastische Zusammenschaltungen in ihren entsprechenden Plattformen bietet.

Denver Maddux, CEO von Megaport, teilte mit, dass der Börsengang von Megaport sowie die geplante Notierung an der ASX den nächsten Schritt der internationalen Wachstumspläne des Unternehmens repräsentiere. "Um unsere Vision zu realisieren, planen wir die Plattform umfassender in bestehenden Märkten sowie in neuen Märkten zu erweitern, insbesondere in Schlüsselmärkten innerhalb Nordamerikas, Europas und Asiens. Die Kapitalbeschaffung im Rahmen des Börsengangs hilft dem Unternehmen, diese Pläne zu beschleunigen", erklärte Maddux.

Megaport plant für 2016 in 45 Rechenzentren in nordamerikanischen und europäischen Schlüsselmärkten, einschließlich New York, Los Angeles, Dallas, Seattle, San Francisco Bay Area, Toronto, London, Dublin, Amsterdam und Stockholm, zu expandieren.

Maddux verkündete: "Dies ist für Megaport eine enorm aufregende Zeit, da ich glaube, dass wir uns inmitten einer Revolution befinden, die durch das Aufkommen von Software Defined Networking und Cloud-Computing herbeigeführt wurde. Wir haben eine großartige Plattform gebaut und ein großartiges Team zusammengestellt und ich freue mich auf die Ausdehnung der Plattform in Nordamerika und Europa sowie auf die Erweiterung innerhalb unserer bestehenden Märkte im Asien-Pazifik-Raum."

Neben Slattery, der als Vorstandsvorsitzender tätig ist, zählen auch Chief Executive Officer Denver Maddux (zuvor bei Microsoft und Limelight Networks) sowie die nicht-exekutiven Mitglieder Drew Kelton (auch Managing Director, Docusign Asia Pacific) und Simon Moore (auch Managing Director und globaler Partner der Carlyle Group) zum Vorstand von Megaport.

Der Börsengang-Preis von 1,25 Millionen AUD verschafft Megaport eine Marktkapitalisierung von 87,5 Millionen AUD bei Vollzug dieses Börsengangs. Die Einkünfte des Börsengangs werden genutzt, um die Konstruktion der nordamerikanischen und europäischen Netzwerke abzuschließen, sowie diese zu betreiben und zu verwalten, zusätzliche Vertriebsprofis einzustellen und weiterhin neue Wachstumsmöglichkeiten zu bewerten.

Der Börsengang ist von Morgans Corporate Limited voll garantiert.

Mit Durchführung des Börsengangs wird der Handel mit Megaport-Aktien an der ASX im Laufe von Dezember dieses Jahres beginnen.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Nur für Einwohner Australiens

Das Angebot gilt nur für Einwohner Australiens in jedem australischen Bundesstaat und Gebiet. Die Verteilung des Prospekts in Rechtsräumen außerhalb Australiens kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Holen Sie sich Rat und Informationen zu Einschränkungen ein. Der Prospekt stellt an keinem Ort sowie für keine Person einen Börsengang dar, wenn ein solcher nicht rechtmäßig ist.

In dieser Pressemitteilung groß geschriebene Wörter haben die Bedeutung, die ihnen - sofern nicht anders dargelegt - im Prospekt zugewiesen wurde.

Megaport Limited ACN 607 301 959 ist die Rechtsperson, die im Rahmen des in diesem Dokument erwähnten Börsengangs (Börsengang) Aktien anbietet. Der Börsengang ist im Prospekt enthalten, der auf www.megaport.com/investor verfügbar ist und dort aufgerufen werden kann. Sie sollten den Prospekt vollständig lesen und prüfen, bevor Sie sich zu einem möglichen Erwerb von Megaport-Aktien entscheiden. Falls Sie Megaport-Aktien erwerben möchten, müssen Sie das dem Prospekt beigefügte Antragsformular ausfüllen.

Bitte lesen Sie für weitere Einzelheiten den Prospekt, der detaillierte Informationen zu Megaport und seinen Geschäften, den Einzelheiten zum Börsengang sowie eine Beschreibung der wesentlichen Risiken enthält, die mit einer Investition in Megaport verbunden sind.

Der Megaport Limited-Prospekt steht als Download auf der Megaport-Webseite www.megaport.com/investor zur Verfügung.

Informationen zu Megaport

Megaport bietet seine Dienstleistungen seit 2014 an und schuf eine neue Möglichkeit der Zusammenschaltung für Netzwerke und Cloud-Dienste. Megaport stellt elastische On-Demand-Konnektivität für über 100 Netzwerke und Cloud-Dienstanbieter in zahlreichen Ländern und Kontinenten bereit. Durch seine Pläne einer weiteren Expansion in Asien, Europa und Nordamerika für 2016 wird Megaport dutzende von Märkten auf der ganzen Welt versorgen.

Informationen zu Bevan Slattery

Bevan Slatterys beruflicher Hintergrund liegt im Aufbau erfolgreicher australischer IT- und Telekommunikationsunternehmen. Ebenfalls blickt er auf eine Karriere im Bereich lokaler und staatlicher Regierungsverwaltung zurück. 2010 gründete Slattery NEXTDC Limited mit der Vision, Australiens größter unabhängiger Rechenzentrumsbetreiber zu werden. Als gründender CEO von NEXTDC beaufsichtigte er den Börsengang an der ASX sowie die Einführung der ersten Einrichtung.

Heute verfügt NEXTDC über Einrichtungen in Australiens größten Städten und ist der größte regionale Rechenzentrumsbetreiber in puncto Räumlichkeit und IT-Leistungsfähigkeit. 2002 war Slattery einer der Gründer von PIPE Networks, was zu Australiens größtem Internet Exchange- sowie Glasfaseranbieter wurde, mit über 1.500 km Glasfaser in fünf Städten, die 80 Rechenzentren, 250 Telstra-Knotenpunkte und über 1000 Gebäude verbinden. 2009 stellte PIPE Networks die Konstruktion von Pipe Pacific Cable 1 (PPC-1) fertig, ein 200 Millionen USD Unterseekabelsystem, das Sydney mit Guam verbindet. PIPE Networks wurde im Mai 2010 für einen Unternehmenswert von 420 Millionen USD an TPG verkauft. Ebenfalls ist er Vorstandsvorsitzende und Gründungsgesellschafter von Superloop Limited.

Slattery ist ein ehemaliges nicht-exekutives Ratsmitglied vom Asia Pacific Data Centre Trust und als Direktor im Vorstand von Swimming Australia tätig. Slattery wurde von der Central Queensland University mit einem Master of Business Administration-Diplom geehrt.

Rückfragen & Kontakt:

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Anmerkungen oder für zusätzliche Informationen an:

Medienanfragen zu Megaport:
E-Mail: media@megaport.com

WENDY HILL
SAPPHIRE COMMUNICATIONS
PH: +614-2717-3203
E-Mail: wendy@sapphirecommunications.com.au

Megaport Share Offer Informations-Hotline (nur Australien):
Morgans: 1800-777-946 (gebührenfrei)
(9:00 Uhr bis 17:00 Uhr AEST Mondtag bis Freitag während der
Geschäftszeiten)

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0005