Microsoft ernennt Amrote Abdella zur neuen Regionaldirektorin von Microsoft 4Afrika

Nairobi, Kenia (OTS) - Amrote Abdella wird ab Oktober 2015 die neue Regionaldirektorin von Microsofts 4Afrika Initiative sein. Die frühere Leiterin der Bereiche Startup Engagement und Partnerships bei 4Afrika übernimmt die Position von Fernando de Sousa und bekräftigt Microsofts Engagement für Afrika in den 54 Ländern.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20151019/278081

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20000822/MSFTLOGO

In ihrer neuen Position wird Abdella Microsofts Investitionen in Afrika überwachen, Microsofts Engagement auf dem Kontinent vertiefen und die Arbeit von 4Afrika auf verschiedenen Märkten skalieren.

"Unsere Mission bei Microsoft ist, alle Menschen und alle Organisationen der Welt dazu zu befähigen, mehr zu tun", so Abdella. "Die 4Afrika Initiative ist darauf ausgerichtet, genau dies für den afrikanischen Kontinent zu beschleunigen, und zwar durch lokal relevante Innovation, erschwinglichen Zugang und Kompetenzentwicklung."

Die im Februar 2013 ins Leben gerufene 4Afrika Initiative
ist gewachsen, um über
273.000 kleine und mittelständische Unternehmen, 76.000 junge Menschen, 20.000 Regierungsangestellte und neun Innovationszentren mit Zugang zu Technologie, Ressourcen und Kompetenzentwicklung von Weltklasse zu befähigen.

"An meiner Arbeit in Afrika liebe ich am meisten die Kreativität, und ich hoffe, sie auch weiterhin auf dem gesamten Kontinent zu offenbaren und zu entfachen - damit die Afrikaner nicht nur durch Technologie befähigt werden, sondern auch innovative Lösungen erstellen, die für unsere Märkte relevant sind", so Abdella.

"Wir sind geehrt, dass Amrote die neue Regionaldirektorin der Microsoft 4Afrika Initiative sein wird", so Ali Faramawy, Corporate Vice President von Microsoft Middle East & Africa. "Amrote hat seit dem Start der Initiative im Jahr 2013 mit der Initiative gearbeitet und besitzt deshalb ein tiefes Verständnis des Kontinents und der Mission von 4Afrika. Ihre unzähligen Erfahrungen aus erster Hand, die sie vor Ort mit Startups, Investoren, Behörden und gemeinnützigen Organisationen gemacht hat, haben ihr Einblick in die genauen Herausforderungen und Chancen geboten, auf die wir in 4Afrika den Schwerpunkt legen. Wir vertrauen auf ihre Fähigkeit, die Initiative voranzutreiben und unsere Bemühungen neu zu fokussieren."

Vor ihrem Beitritt zu Microsoft arbeitete Abdella unter anderem für das World Economic Forum, die World Bank Group, The Hunger Project und die Grameen Foundation. Mit ihrer Erfahrung hat sie sich auf Finanzdienstleistungen, politische Leitlinien und wirtschaftliche Entwicklung für Afrika konzentriert.

Abdella hat einen B. A. in Politikwissenschaft am Davidson College in North Carolina und einen M. A. in Internationaler Wirtschaftsentwicklung an der Brandeis University in Massachusetts.

Folgen Sie Abdella auf Twitter: @amroteab.

Microsoft (@microsoft) ist die führende Plattform und das führende Produktivitätsunternehmen für die Mobile-first-, Cloud-first-Welt. Seine Mission besteht darin, alle Menschen und alle Organisationen der Welt dabei zu unterstützen, mehr zu erreichen.

Web site: http://www.microsoft.com/

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: Carolyn de Kock, WE Communications,
cdekock@we-worldwide.com; Anmerkung an die Redaktion: Weitere
Informationen, Neuigkeiten und Perspektiven von Microsoft erhalten
Sie im
Microsoft News Center unter http://news.microsoft.com. Die hier
verwendeten
Links, Telefonnummern und Titel waren zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung
korrekt, können sich jedoch geändert haben. Journalisten und
Analysten
können ihre Anfragen an das Rapid Response Team von Microsoft oder
den
jeweils zuständigen Ansprechpartner richten. Eine Liste finden Sie
unter
diesem Link:
http://news.microsoft.com/microsoft-public-relations-contacts.

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0009