So fotografiert Österreich!

Hartlauer-Studie analysiert Lieblingsmotive, -tools und mehr. Im Alltag werden fünf Fotos pro Woche geschossen. Im Urlaub darf’s a bisserl mehr sein (durchschnittlich 105 pro Woche).

Steyr/Linz (OTS) - Eine repräsentative Umfrage unter Personen zwischen 14 und 69 Jahren gewährt Einblick in die Fotogewohnheiten der Österreicher: Die Online-Studie von marketagent.com im Auftrag von Hartlauer hat Gewohnheiten rund um die Fotografie abgefragt. "Wir wollten wissen, wie der Österreicher fototechnisch tickt und wissen jetzt, mit welcher Begeisterung er rund ums Jahr ans Werk geht. Spannend ist auch das unterschiedliche Nutzungsverhalten zwischen 14 und 69 Jahren. Die Fotowelt wird durch den technologischen Fortschritt immer bunter - Smartphone, SLR, Kompaktkamera, Tablet, etc. werden häufig parallel genutzt." Robert F. Hartlauer

Fünf Fotos pro Woche werden durchschnittlich im Alltag geschossen Je jünger die Befragten waren, desto knipsfreudiger sind sie. Die 14-bis 19-Jährigen drücken etwa 14 Mal pro Woche auf den Auslöser. Allen Altersgruppen gemein ist, dass meist das Smartphone zum Ablichten von Alltagsszenen zum Zug kommt (87,7 %). Nur ein Drittel greift dafür zur Kompaktkamera. Jeder Zehnte nutzt das Tablet. Ein Schattendasein im Alltag führen analoge Kameras (4,6 %) und Sofortbildkameras (0,8 %). "Systemkameras sind laut Studie mit 3,6 % in der Alltagsfotografie noch selten vertreten, machen aber mit zweistelligem Wachstum im Hartlauer-Verkaufsalltag durchaus auf sich aufmerksam." Robert F. Hartlauer

Ab in den Urlaub

Ungleich fleißiger ist der Österreicher in der Ferienzeit. Da werden pro Urlaubstag durchschnittlich 15 Fotos geschossen. Das macht in der Woche 105 Bilder - und ist somit das Elffache von der Anzahl im Alltag. 15:12 steht das Match zwischen Männer und Frauen von Urlaubsbildern pro Tag. Es zeigt sich außerdem: Je mehr Fotos im Alltag gemacht werden, umso fotografierfreudiger sind die Befragten auch im Urlaub. Bei den bevorzugten Geräten rangiert auch am Urlaubsort das Handy auf Platz 1 (73,1 %). Allerdings werden fern von daheim deutlich öfter die Kompaktkamera (43,5 %) und Spiegelreflexkamera (24,6 %) ausgepackt. Schlusslicht im Urlaub sind Tablet, Systemkamera, analoge Kamera und Sofortbildkamera. Ein Fünftel der Befragten setzt auf die Kombination aus Smartphone und Kompaktkamera.

Fotografen-Typologie

Ein sehr sympathisches Ergebnis der Studie: 22,9 % der Befragten sehen sich als Familienfotograf. Dieser Fotografentyp ist am häufigsten in der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen zu finden (46,2 %) und hat hauptsächlich Verwandte im Fokus. Als Gelegenheitsfotograf bezeichnen sich 43 % der Studienteilnehmer. Sie fotografieren selten bzw. nur zu bestimmten Anlässen. Drei von 10 titulieren sich als Reisefotografen, die hauptsächlich im Urlaub aktiv werden. 26 % reihen sich in die Kategorie smarte Fotografen ein, die überwiegend mit dem Handy fotografieren. Der Wert steigt bei den 14- bis 19-Jährigen signifikant - nämlich auf 51 %. Als Leidenschaftsfotografen, also Menschen die gerne und viel fotografieren und auf die Qualität der Fotos achten, bezeichnen sich vor allem die jüngeren Österreicher, die 14-19-Jährigen zu knapp 30 %, die 20-29-Jährigen zu knapp 25 %.

Überraschend: Selfies machen nur 1 % aller geschossenen Fotos aus und befinden sich mit 12,1 % im unteren Bereich der Beliebtheitsskala. In der jüngsten Gruppe sind sie aber noch längst nicht passé: Immerhin 37,3 % der 14- bis 19-Jährigen nennen Selfies als liebstes Fotomotiv.

Die Top 3-Fotomotive der Österreicher sind Landschaften, Sehenswürdigkeiten und die Familie. Reise-Impressionen, Meer und Strand gesellen sich als typische Urlaubshighlights saisonal hinzu.

Was tun Sie mit Ihren Fotos?

Digital gespeicherte Fotos werden in erster Linie an andere Personen verschickt, z.B. per E-Mail, WhatsApp, SMS (46,5 %), 32,1 % gestalten ein Fotobuch, 26,9 % verwenden die Fotos als Profilbild für diverse Accounts, 26,5 % bearbeiten sie mit bestimmten Programmen. 24,4 % lassen Einzelbilder entwickeln, 24,0 % laden digitale Fotos auf Social Media Plattformen hoch, 22,0% drucken diese selbst aus. 15,8 % machen gar nichts Spezielles mit ihren gespeicherten Fotos.

Fotobuch im Trend

Nur 5,9 % aller Befragten können sich gar nicht (mehr) vorstellen, ein Fotobuch zu gestalten. Unter jenen Personen, die bereits ein Fotobuch erstellt haben (56,2 %), können sich alle Teilnehmer vorstellen, mit der Gestaltung eines weiteren Fotobuchs zu beginnen. Gestaltungstipps dazu werden in erster Linie bei Freunden/Verwandten und über allgemeine Internetsuche eingeholt. Jeder Zweite fotografiert bewusst anders, wenn er ein Fotobuch gestalten möchte.

Welcher Kameratyp sind Sie?

Etwas mehr als ein Drittel der Befragten verwenden für Fotos im Alltag ausschließlich das Handy, 17,3 % greifen zu Handy und Kompaktkamera. Die Kombination aus Handy und Spiegelreflexkamera ist für 11,7 % attraktiv. Männer (mit 38,5 %) greifen deutlich häufiger zur Kompaktkamera als Frauen (28,0 %). Die Spiegelreflexkamera ist bei den Jüngeren stärker im Trend. Unter den 14- bis 29-Jährigen nutzen drei von zehn dieses Gerät für ihre

Alltagsfotos. Bei der Spiegelreflexkamera zeigt sich weiters deutlich, dass die Nutzungshäufigkeit mit der Anzahl an geschossenen Fotos steigt (mehr als 20 Bilder - 39,3 % SLR-Nutzer).

"Es freut mich, dass die Österreicher sich als naturverbundene Fotografen entpuppt haben und auch die Familie weit oben rangiert. Der Wert von Bildern als etwas Unvergängliches wird sichtlich immer noch hoch geschätzt. Auch, dass sich so viele als Leidenschafts-fotografen bezeichnen, ist ein schönes Zeichen für die Fotokunst", so Robert F. Hartlauer

Quelle: Hartlauer-Studie "Fotografie" umgesetzt von marketagent.com (online reSEARCH GmbH) Befragt wurden 512 webaktive Personen aus Österreich zwischen 14 und 69 Jahren - Stichprobe repräsentativ hinsichtlich Geschlecht, Alter, Bundesland, Ausbildungsniveau und Haushaltsgröße der österreichischen Gesamtbevölkerung

Rückfragen & Kontakt:

Hartlauer Pressestelle
Telefon: 07252/ 588 11 / office@hartlauer.at
Hartlauer Handesges.m.b.H., Stadtplatz 13, 4400 Steyr/OÖ
www.hartlauer.at / www.hartlauer-fotogalerie.at / www.geekstore.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | HAR0001