LineMetrics ist Sieger des "Business Wall of Fame"-Wettbewerbes

- Niederösterreicher gewinnen Werbekampagne im Wert von 30.000 Euro - Sensoren liefern Messdaten mittels Mobilfunk

Wien (OTS) - In einem Betrieb muss die Effizienz der gesamten Produktion gesteigert werden, die Mitarbeiter haben keine Möglichkeit Energieverbräuche, Verfügbarkeiten und Auslastung der unterschiedlichen Maschinen zu überprüfen. Zusätzlich wird vermutet, dass Umgebungsdaten, wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Einfluss auf die Produktionsqualität haben. Mit einem neuartigen System, das kabellos an den Anlagen und an relevanten Messpunkten im Gebäude angebracht wird, können Messdaten und Kennzahlen detailliert ausgewertet werden und die notwendige Optimierung gelingen.

Das ist die M2M-Lösung (Machine to Machine) "LineMetrics" zur Erfassung von Umwelt- und Maschinendaten des gleichnamigen Unternehmens, das den internationalen Wettbewerb "Business Wall of Fame" von T-Mobile und ihren Schwesterunternehmen in Europa gewonnen hat. Gesucht wurde die beste Lösung für das "Internet der Dinge" (Internet of Things, IoT), der vernetzten Maschinenwelt. Die besonders einfache Datenaufzeichnung ist einer von zahlreichen Anwendungsbereichen von LineMetrics.

Der Preis für das 15-köpfige Entwicklerteam aus Niederösterreich ist eine österreichweite Werbekampagne im Wert von 30.000 Euro. Der Wettbewerb geht auf eine Initiative von T-Mobile Austria und der Deutschen Telekom zurück, die mit LineMetrics in Zukunft gemeinsame Wege gehen werden. Eine internationale Experten-Jury und 42.000 Geschäftskunden aus acht Ländern haben bei diesem Wettbewerb über 200 Einreichungen abgestimmt.

"T-Mobile Austria bietet sehr erfolgreich verlässliche und kosteneffiziente M2M-Lösungen international an. Der Erfolg in diesem Bereich geht nur über sehr gute Partnerschaften. In LineMetrics haben wir deshalb nicht nur einen würdigen Preisträger, sondern auch einen ausgezeichneten M2M-Partner gefunden", sagt Matthias Fiegl, Head of Business Marketing und M2M Services bei T-Mobile und Jury-Mitglied.

LineMetrics erfasst über Sensoren Umwelt-, Energie- und Maschinendaten und liefert diese mittels Mobilfunk-fähiger Geräte an die Cloud-Plattform. Die Einsatzgebiete von LineMetrics sind sehr vielfältig, zum Beispiel zur Energiemessung einzelner Verbraucher, zur Erfassung simpler Maschinendaten, oder bei der Optimierung von Prozessen. Die Datenübertragung ist kabellos und erfolgt mittels M2M-SIM-Karten. Das System ist dadurch von lokaler IT-Infrastruktur unabhängig und überall sofort einsetzbar. Die LineMetrics Lösung ist bereits in acht Ländern erfolgreich im Einsatz.

"Das gesamte LineMetrics Team ist begeistert und freut sich auf eine enge Zusammenarbeit. Unsere technische Lösung für sehr einfache Erfassung von Messwerten und Kennzahlen in Unternehmen wird das T-Mobile-Lösungsportfolio perfekt ergänzen", kommentiert Wolfgang Hafenscher, CMO & Mit-Gründer LineMetrics, den Hauptgewinn.

Weitere Information zu LineMetrics: www.linemetrics.com.

Weitere Informationen zum Business Wall of Fame Wettbewerb:
www.wallofbusiness.com/austria/winners.

Weitere Information zu M2M von T-Mobile Austria: www.t-mobile.at/m2m.

Rückfragen & Kontakt:

Lev Ratner, MA
PR Manager Produkte
+43 676 8200 7007
lev.ratner@t-mobile.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NTM0002