Huawei und Alstom verkünden den erfolgreichen Abschluss des weltweit 1. Live-Pilotversuches von 4G LTE-Multiservices auf Basis von CBTC

Shenzhen, China (OTS) - Huawei und Alstom, eines der global führenden Unternehmen für Energielösungen und Transport, gaben heute den erfolgreichen Abschluss des weltweit ersten Live-Pilotversuches von 4G LTE-Multiservices auf Basis von Communications-based Train Control (CBTC) bekannt. Dieses Zugsicherungssystem beruht auf einer drahtlosen Strecke-Zug-Kommunikation.

Der erfolgreiche Pilotversuch der vereinheitlichten Multiservice-Einsatzmöglichkeiten verschiedener Systeme wie CBTC, Passagierinformationssystem (PIS) und Closed-Circuit-Television (CCTV) stellt einen entscheidenden Schritt hin zur Kommerzialisierung von LTE bei CBTC-Diensten dar.

Alstom ist der weltweit erste Zughersteller, der LTE 4G in seine Signaltechniklösung integriert: das Konzept Urbalis Fluence CBTC, welches erheblich die Einsetzbarkeit von eLTE verbessert und ein konvergentes, drahtloses Strecke-Zug-Kommunikationsnetzwerk für den Metrobetrieb bietet.

Das LTE-Pilotprojekt wurde nach der von Huawei und Alstom im April 2014 unterzeichneten Absichtserklärung gestartet, auf deren Basis Huawei das für den Pilotversuch benötigte eLTE-Netzwerk und Alstom den Zug und die LTE-kompatible Ausstattung an Bord lieferte.

Der Pilotversuch wurde an Metrolinien nahe der Stadt Valenciennes in Frankreich durchgeführt, wobei Huawei die Netzwerkplanung, die Breitband-Datendienste und die für das Projekt entscheidenden Sprachbündelungsdienste optimierte und Alstom die Unterstützung bei der Integration der Technologie lieferte. Während des Pilotversuches führten Huawei und Alstom gemeinsam verschiedene Tests durch, darunter Labortests und statische Prüfungen der Züge, dynamische Tests der Metrostrecken sowie Tests der eLTE-Multiservice-Einsatzmöglichkeiten.

Huawei entwickelte zunächst die eLTE-Breitbandbündelungslösung mit einem Fokus Multimediaanwendungen, Sprachbündelungsplanung und Breitband-Datendienste basierend auf 4G LTE-Standards, um zunehmenden Anfragen aus der Eisenbahnindustrie zu begegnen.

Die eLTE-Lösung von Huawei ermöglicht es Metrobetreibern, den sicheren Zugbetrieb zu gewährleisten, indem eLTE-basierte CBTC-Zugsignale eingesetzt werden, während die für den Betrieb entscheidende Planung der Sprachbündelung und Breitband-Datendienste wie Live-Video-Streaming von CCTV-Bildern und Passagierinformationssysteme (PIS) bereitgestellt werden. Mit der eLTE-Lösung können Metrobetreiber Betriebs- und Wartungskosten wirksam einsparen und schnell Passagierinformationen erhalten, wodurch sich die Servicefreundlichkeit der Züge erheblich verbessert.

Aktuell hat Huawei 111 eLTE-Netzwerkverträge abgeschlossen und 53 kommerzielle eLTE-Netzwerke in mehr als 30 Ländern eingerichtet. Die eLTE-Lösung von Huawei wurde ebenso erfolgreich bei einer Anzahl von Eisenbahnen weltweit eingesetzt.

Durch die eLTE-Lösung von Huawei mit ihren PIS- und CCTV-Einsatzmöglichkeiten wurde die Metrolinie 1 in Zhengzhou mit bidirektionalen, sicheren und drahtlosen Kanälen für die Echtzeitübertragung ausgestattet. Diese dienen der Kommunikation Strecke-Zug für Sprach-, Daten- und Videodienste und verbessern die gesamte Kommunikationseffizienz und Betriebsleistung der Linie. Infolgedessen hatte die Metrolinie 1 von Zhengzhou seit der Inbetriebnahme 2013 nicht ein einziges Mal größere Betriebsstörungen der LTE-Ausrüstung zu verzeichnen.

Auch die Shuo-Huang-Bahn (SHR) mit einer Länge von etwa 600 Kilometern wurde durch den Einsatz der eLTE-Lösung von Huawei aufgewertet und bietet nun Dienste wie die synchrone Steuerung von mehreren Lokomotiven, drahtlose Zug-Strecke-Datenkommunikation, Sprachbündelungsplanung und Videoüberwachung an Bord. Als Resultat konnte die Huang-Shuo-Bahn erheblich ihre Transporteffizienz verbessern und erweiterte ihre jährlichen Transportkapazitäten von 200 auf 350 Millionen Tonnen.

Informationen zu Huawei

Huawei ist ein führender weltweiter Anbieter von Lösungen für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Unser Ziel ist es, eine besser vernetzte Welt zu schaffen. Dabei agieren als verantwortliches Unternehmen, ermöglichen Innovationen für die Informationsgesellschaft und leisten einen gemeinschaftlichen Beitrag in der Branche. Angetrieben von kundenzentrierter Innovation und offenen Partnerschaften hat Huawei ein Portfolio von durchgehenden IKT-Lösungen zusammengestellt, das den Kunden Wettbewerbsvorteile für Telekommunikations- und Unternehmensnetzwerke, Geräte und Cloud Computing verschafft.

Für weitere Informationen besuchen Sie Huawei bitte online unter www.huawei.com

Web site: http://www.huawei.com/

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: Frank Mao, Tel: +86-21-38905313, Email:
maofeixiang@huawei.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0013