ProGlove unter den Top 16 der besten Start-Ups auf dem Pioneers Festival

Der smarte Handschuh für die Industrie überzeugte Investoren und Jury diese Woche beim „Pioneers Festival“ in Wien

Wir sind überglücklich und fühlen uns geehrt diesen Erfolg mit nach Hause zu nehmen! Das Pioneers Festival bietet mit dem Wettbewerb eine riesige Bühne für junge Start-Ups und mit unzähligen Investoren das passende Publikum
Thomas Kirchner, CEO von ProGlove

Wien/München (OTS) - Im Zuge des „Pioneer Festivals“, der größten Veranstaltung Europas für Investoren und Start-Ups, sicherte sich ProGlove am Freitag einen der sechzehn Finalistenplätze der „Pioneers Challenge“. Das Konzept des smarten Handschuhs setzte sich gegen 1600 Bewerber durch.

Wir sind überglücklich und fühlen uns geehrt diesen Erfolg mit nach Hause zu nehmen! Das Pioneers Festival bietet mit dem Wettbewerb eine riesige Bühne für junge Start-Ups und mit unzähligen Investoren das passende Publikum“, erklärt Thomas Kirchner, CEO von ProGlove. Der Erfolg und die entstandenen Kontakte seien wichtig für ProGlove, um den intelligenten Handschuh einen Schritt weiter Richtung  Markt zu bringen.

„Das Problem ist klar, die Lösung eindeutig und das Unternehmen vielversprechend.“ so Jurorin Monique Blokzyl. Innerhalb des Pioneers Festivals werden solche Ideen ausgezeichnet, die ihr Potential vor den Investoren beweisen können. ProGlove ist ein Beispiel für die Integration von Wearables und Industrie 4.0, das sowohl Investoren als auch Jury überzeugen konnte.

Das Pioneers Festival ist der jährliche Treffpunkt in Europa, an dem Start-Ups, Presse und Investoren zusammen finden. 150 Start-Ups haben die Möglichkeit ihre Produkte zu zeigen, darunter auch Produktpremieren.

ProGlove ist ein Wearable, das Industrieprozesse nachhaltig verbessern kann.  Das Ziel ist Arbeiter hinsichtlich Sicherheit, Arbeitsqualität, Effizienz und Ergonomie optimal zu unterstützen.

Mit ProGlove lassen sich diese Scanvorgänge in die natürliche Handbewegung des Werkers integrieren. Durch das direkte Feedback an den Arbeiter werden Fehler vermieden. Insgesamt spart der Nutzer Zeit und verbessert seinen Arbeitsprozess durch die freihändigen Handlungsmöglichkeiten.

Rückfragen & Kontakt:

ProGlove
Tarek Ouertani
tarek@proglove.de
www.proglove.de

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | KOP0015