Neu bei MANZ: Funktions- und Oberflächen-Relaunch der RDB Rechtsdatenbank

Alle Inhalte in einer Datenbank – offenes System – Nachschlagen als Such-Alternative

Wien (OTS) - Die RDB Rechtsdatenbank, Marktführer unter Österreichs kommerziellen juristischen Datenbanken, hat einen richtungsweisenden Relaunch hinter sich. Neben dem Layout - nun im typischen MANZ-Rot -wurde die gesamte Oberfläche strukturell und funktional überarbeitet. Mehr Userfreundlichkeit und neue Funktionen sollen die Recherche noch einfacher machen.

Alle Inhalte in einer Datenbank - "Nachschlagen" als alternativer Zugang

Die RDB vereint ab sofort alle Inhalte - von Zeitschriften über Kommentare bis zu RIS-Dokumenten - in einer Datenbank. "Künftig gibt es nur noch eine Trefferliste über alle Fundstellen", hebt Peter Guggenberger, für das RDB-Projekt zuständiges Geschäftsleitungsmitglied, hervor.
Hinzu kommt ein alternativer Zugang zur Rechtsinformation: Über den Navigationspunkt "Nachschlagen" können Nutzer in der aktuellen Ausgabe ihrer Lieblings-Zeitschrift blättern oder sich über Neuerungen im Online-Kommentar informieren.

Überblicksrecherche auch für nicht registrierte Nutzer

"Wir haben die RDB zu einem offenen System gemacht", so MANZ-Geschäftsführerin Susanne Stein-Pressl. "Auch Nicht-Kunden können jederzeit in der RDB recherchieren und erhalten ohne Login relevante Treffer samt Vorschautext." Der Zugang zu Informationen aus Kommentaren, Handbüchern, Zeitschriften, wissenschaftlichen Arbeiten sowie zu Inhalten aus dem RIS und der Findok wird dadurch erleichtert.
Weitere Funktionalitäten im Dokument wie Suchvorschläge, Treffermarkierung, automatischer Zitiervorschlag und intelligente Links tragen wesentlich zum Komfort bei der Suche bei.

Inhalte von MANZ und anderen Verlagen

Die RDB enthält nach wie vor Inhalte sowohl aus dem Verlag MANZ als auch aus anderen Verlagen. "Auch mit der neuen RDB setzen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Verlagspartnern fort", so Guggenberger. Weitere Kooperationen mit dem Linde Verlag und der RIDA GmbH sollen eine benutzerfreundliche Verknüpfung mit anderen Anbietern von Rechtsinformation garantieren. Demnächst werden neben zusätzlichen Kommentaren und Zeitschriften auch die Inhalte des steuerrechtlichen MANZ-Fachportals www.steuerexpress.at aufgenommen.

Webinare und Schulungen

Für Interessenten bietet MANZ neben persönlichen Schulungen ab sofort auch Webinare an: Nutzer können unter www.manz.at/service/veranstaltungen/Schulungen.html bequem einen Termin auswählen und sich vom Arbeitsplatz aus in die Datenbank einschulen lassen.

Die neue RDB: https://rdb.manz.at

Rückfragen & Kontakt:

Manz'sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung GmbH
Dr. Christopher Dietz, PR & Pressearbeit
01/53161-364
presse@manz.at
http://www.manz.at/presse
Johannesgasse 23, 1010 Wien

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | MAV0002