„Google für Non-Profits“ startet heute in Österreich

Gemeinnützige Organisationen profitieren von kostenlosen Google Ad Grants und Youtube Premium Features.

Wien (OTS) - Ab sofort ist das internationale Spendenprogramm von Google über die IT-Spendenplattform Stifter-helfen.at auch für österreichische Vereine verfügbar. Dieses neuartige Produktspendenangebot von Google beinhaltet ein kostenfreies Werbebudget von USD 120.000,- pro Jahr für Google Ads und ermöglicht damit gemeinnützigen Organisationen eine größtmögliche Reichweite im Internet. Zusätzlich mit einem neuen Angebot an Premium Features für Youtube können gemeinnützige Organisationen so optimal ihre Anliegen online präsentieren.

"Der Start des Google für Non-Profits Spendenprogramms wird die Online-Kommunikation von NGOs massivst erleichtern und unterstützen. Egal ob Online-Infokampagne oder Spendenaufruf, NGOs können dank der Unterstützung von Google ab sofort ihre Anliegen kostenfrei, integriert und effizient kommunizieren", zeigt sich Günther Lutschinger, Geschäftsführer des Fundraising Verbandes, begeistert.

Das Google für Non-Profits Technologiespendenprogramm beinhaltet neben knapp USD 120.000.- Werbebudget pro Jahr für Google Ads auch einen Premium YouTube Account, der mit "Call-to-Action-Overlays" einen Aufruf zum Spenden ermöglicht. Google Apps for Work mit organisationsspezifischen Email-Adressen (name@organisation.at), Google Docs, bis zu 30 GB Speichervolumen und Projekt-Webseiten runden das Produktspendenangebot von Google ab.

"Wir freuen uns darauf, durch die Partnerschaft mit Stifter-helfen.at erstmalig Non-Profit-Organisationen in Österreich mit Google Tools und Produkten dabei unterstützen zu können, ihren unverzichtbaren Beitrag zu leisten", freut sich Dr. Wieland Holfelder, Engineering Director und Leiter des Google Entwicklungszentrums München, über den Start des Programms.

Das Programm wird ab sofort für die rund 1.700 registrierten Non-Profit-Organisationen freigeschalten. "Wir empfehlen den noch nicht registrierten NPOs dies rasch über www.stifter-helfen.at zu tun, denn wir erwarten eine neue Registrierungswelle und eventuell Verzögerungen bei der Validierung der Zugangsberechtigung ", rät Günther Lutschinger den NPOs. Rund 100 Einrichtungen kommen bereits jetzt monatlich dazu.

Über Stifter-helfen.at

Das IT-Spendenportal Stifter-helfen.at wird von der Haus des Stiftens gGmbH in Kooperation mit TechSoup und dem Fundraising Verband Austria betrieben. Seit 2012 haben sich auf Stifter-helfen.at mehr als 1.700 Non-Profit-Organisationen registriert und in dieser Zeit Produktspenden der 16 IT-Stifter im Wert von mehr als 6 Mio. Euro erhalten. Neben IT-Spenden vermittelt Stifter-helfen im Programm ‚Hardware wie Neu‘ generalüberholte Business-Geräte an Non-Profits zum Selbstkostenpreis. Darüber hinaus bietet das Portal in Kooperation mit den IT-Stiftern Workshops und Webinare an, um bei den gemeinnützigen Organisationen digitale Kompetenz aufzubauen. 2014 wurde Stifter-helfen.at mit dem TRIGOS ausgezeichnet, dem österreichischen Preis für CSR.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Peter Steinmayer
Leitung Ausbildung und Kommunikation Fundraising Verband
M: 0676 62 18 290, E: presse@fundraising.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | FUN0001