Verlässliche Prognosen und wetterabhängige Freizeittipps: Eigene Wetter App für das Urlaubsland Kärnten

Klagenfurt (TP/OTS) - Das Wetter spielt bei der Urlaubsentscheidung, gerade für die immer kurzfristiger werdenden Buchungen, eine wesentliche Rolle. Tausende unterschiedliche Wetter Apps sind verfügbar, das Internet offeriert unzählige Wetterseiten, auf denen sich Gäste informieren können. Nur: Was passiert, wenn diese Wetterprognosen nicht das tatsächlich vorherrschende Wetter in der ausgewählten Feriendestination widerspiegeln? Ungenaue Prognosen lassen Gäste oft gar nicht anreisen, es besteht die Gefahr einer frühzeitigen Abreise und auch die Zufriedenheit mit dem Urlaub wird durch ungenaue Wettervorhersagen beeinträchtigt.  

Gemeinsame Wetter App der Kärnten Werbung, der Kärntner Tourismusregionen und der ZAMG Klagenfurt

Mit diesem Problem sehen sich Touristiker vielerorts, so auch in Kärnten, konfrontiert. Die Kärnten Werbung hat sich dieser Thematik angenommen und gemeinsam mit den Kärntner Tourismusregionen, der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Klagenfurt sowie den Kärntner Softwareentwicklungsfirmen Symvaro und Net4you eine eigene Kärnten Wetter App entwickelt, die heute in der ZAMG Klagenfurt präsentiert wurde. 

Wettervorschau mit redaktionellen Texten und regionsspezifischen Freizeittipps

Kärnten Werbung Chef Christian Kresse: „Die neue Kärnten Wetter App unterscheidet sich mit redaktionellen Texten und Prognosen wesentlich von anderen Systemen und liefert nicht nur eine verlässliche Vorschau aufs Wetter sondern gibt auch wetterabhängig regionsspezifische Tipps rund um Kulinarik, Freizeit, Kultur und Ausflugsziele. Es besteht eine zusätzliche Verknüpfung mit Inhalten aus der landesweiten Tourismusdatenbank die von den 13 Kärntner Tourismusregionen bewirtschaftet wird sowie auf die Datenbank der Wirtschaftskammer Kärnten mit ihren Gastronomiebetrieben.“

Die Wetterprognosen basieren auf dem Know-how von in Kärnten ansässigen Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. „Dies garantiert, dass die geographischen Besonderheiten Kärntens und die dadurch bedingten Auswirkungen auf das Wettergeschehen bei der Vorschau ausreichend berücksichtigt werden“, so Kresse. 

Berücksichtigung der geographischen Besonderheiten

„Anders als bei den herkömmlichen Wetter-Apps beruhen unsere Prognosen auf der Interpretation und Gewichtung mehrerer zur Verfügung stehender Wettermodelle durch die vor Ort anwesenden Meteorologen der ZAMG. Gerade längerfristige Vorhersagen weisen naturgemäß oft größere Unsicherheiten auf, die bei der Formulierung der wahrscheinlichsten Variante des zukünftigen Wetterszenarios mit einfließen“, informiert der Leiter der ZAMG Klagenfurt, Mag. Christian Stefan.

Neben globalen Computermodellen, etwa jenes des Europäischen Wetterzentrums, werden Detailprognosen mit den fein aufgelösten Wettersimulationen der ZAMG berechnet. Dadurch können die geographischen Besonderheiten in dem stark gegliederten Gelände des Alpenraums und seine Auswirkungen auf das Wettergeschehen besonders berücksichtigt werden. Die Wetterprognosen werden zweimal täglich upgedatet. 

Smart in den Urlaub

"Bereits heute haben zwei von drei Urlaubern ein Smartphone in der Reisetasche. Das ist großartig, denn über die smarte Kärnten Wetter App müssen Urlauber den Tag nicht mehr vor dem PC planen, sondern können jederzeit und von jedem Ort aus Kärnten besser kennen lernen. Einzigartig ist die starke Integration der Wetterdaten in die Empfehlungen. So wird der Kärnten Urlaub gemeinsam mit der Kärnten Wetter App zum unvergesslichen Erlebnis“, sagt DI Rudolf Ball (Symvaro). 

Vision: österreichweites Wetter App auf Basis des Kärntner Modells

Kresse: „Ich appelliere an alle Touristiker und Hoteliers ihre Gäste zu motivieren, sich diese App downzuloaden und somit einen verlässlichen Urlaubsbegleiter zu haben. Dies gilt natürlich auch für die Kärntnerinnen und Kärntner, die mit der neuen App ebenfalls ein optimales Tool zur Planung ihrer Freizeitgestaltung haben. Zugute kommt uns das in vielen Bereichen im öffentlichen Raum eingerichtete freie WLAN. Die Hoffnung von Kärnten ist es, ein österreichweites, bewirtschaftetes Wetter App auf Basis unserer jetzigen Initiative zu setzen.“ 

Die Kärnten Wetter App für das iPhone ist im App-Store kostenlos erhältlich, die Android Version gibt es Ende Mai im Play Store.

    

Rückfragen & Kontakt:

Kärnten Werbung
Barbara Tschöscher
Tel. 0463/3000-37
barbara.tschoescher@kaernten.at
www.kaernten.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | T280001