Heliumgefüllte Festplatten von HGST mit deutlich gesteigerten Produktionszahlen bereits über 1 Million Stück verkauft

SAN JOSE, Kalifornien (OTS) - Die Pressemitteilung liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/meldung/2980730 abrufbar

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
http://www.presseportal.de/meldung/2980730 -

HGST (@HGSTStorage), ein Unternehmen von Western Digital (NASDAQ:
WDC), das bereits mehr als eine Million heliumgefüllte Festplatten (HDDs) ausgeliefert und erfolgreich in Betrieb genommen hat, gab heute das Erreichen eines neuen Meilensteins in Sachen Zuverlässigkeit bekannt: Als einziger Hersteller kann das Unternehmen zweieinhalb (2,5) Millionen Stunden mittlere fehlerfreie Betriebszeit (MTBF, Mean Time between Failures) für Laufwerke im Praxiseinsatz vorweisen. Die heutigen Neuigkeiten belegen, dass die heliumgefüllten HDDs von HGST im Begriff sind, der Standard für Anwendungen zu werden, bei denen Speicherdichte, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz von entscheidender Bedeutung sind. HGST liefert derzeit die zweite Laufwerkgeneration der HelioSeal-Plattform aus und steigert die Produktionszahlen heliumgefüllter Platten und ihren Anteil an der Gesamtproduktion, um die wachsende Kundennachfrage aus den Bereichen Cloud-Anwendungen und herkömmliche Rechenzentrumsanwendungen zu befriedigen.

Der Weg zu den wahren Gesamtbetriebskosten (TCO)

Ihre starke Marktakzeptanz durch die größten Anbieter von Cloud-Diensten, durch Internet-Giganten, OEM- und Enterprise Kunden weltweit, einschließlich Netflix, Huawei, Inspur, HP, OVH, Starline, Buffalo, DataON, DDN und RackTop, um nur einige zu nennen, erreichte die HelioSeal-Plattform von HGST durch nachgewiesene Innovationen bei der Festplattentechnologie für hohe Kapazitäten und bei der Zuverlässigkeit - und das mit niedrigeren tatsächlichen Gesamtbetriebskosten. Es gibt zwar eine Reihe von Möglichkeiten, die Kapazität von Festplatten zu erhöhen, die HelioSeal-Plattform von HGST ist jedoch die einzige Technologie, die für die Standard-Festplattengröße von 3,5 Zoll unerreichte Zuverlässigkeit und auch in der Zukunft eine Steigerung der Speicherkapazitäten bietet, während gleichzeitig der Energiebedarf und die Laufwerktemperatur gesenkt werden. In Kombination führt dies zu den besten Werten bei Speicherdichte, beim Verhältnis von TB zu Systemgewicht und bei TB pro Quadratmeter sowie zum niedrigsten Watt-Wert pro Terabyte für Unternehmens- und Cloud-Rechenzentren.

Seit der Einführung der Technologie im Jahr 2013 hat HGST die Produktionsmenge stetig gesteigert, um einem größeren Kundenkreis die nachgewiesenen Vorteile seiner heliumbasierten Plattentechnologie zugänglich zu machen. Die HelioSeal-Plattform von HGST, jetzt in der zweiten Generation, gewinnt eine immer breitere Kundenunterstützung. Zudem steigert das Unternehmen die Produktion seiner Ultrastar(R) He8 8-TB-Laufwerke - die höchste im Markt verfügbare Kapazität mit zugleich voller Leistung für alle kapazitätsoptimierten Anwendungen. Mit der HelioSeal-Technologie von HGST kann dies bei geringem Energiebedarf mit der standardmäßigen Drehzahl von 7.200 U/min erreicht werden, während luftbasierte Konkurrenzprodukte typischerweise Umdrehungszahl und Leistung vermindern, um den Energiebedarf zu senken.

Beide Produktfamilien, Ultrastar(R) He8 und Ultrastar He6, bieten jetzt den beispiellosen Zuverlässigkeitswert von 2,5 Millionen Stunden MTBF. Aufgrund ihres patentierten Herstellungsverfahrens und der Vorteile von Helium haben sich die HelioSeal-Laufwerke von HGST in der Praxis bewährt und verfügen über eine robustere Sicherheitsreserve als herkömmliche luftbasierte Laufwerke. Die heliumgefüllten Laufwerke von HGST sind hermetisch abgeschlossen, wodurch Luft, Feuchtigkeit und andere Verunreinigungen nicht in das Laufwerk eindringen können. Dadurch können die Laufwerke auch in rauen oder Umgebungen mit Aussenluftkühlung eingesetzt werden. Das Helium im Inneren der Laufwerke vermindert auch die Vibration und Laufschwankungen der Medien und erhöht damit die Zuverlässigkeit noch weiter.

HGST wird seine Führung bei der Kapazität in seinen branchenführenden heliumgefüllten 10-TB-Laufwerken durch die Kombination zweier, sich ergänzender Technologien noch weiter ausbauen - durch die HelioSeal-Technologie und Shingled Magnetic Recording (SMR). Dies wird einen noch weiteren Vorsprung bei der TCO ermöglichen. HGST rechnet damit, dass bis zum Jahr 2017 50 Prozent seiner Laufwerke in Enterpriseanwendungen Helium nutzen werden.

"Dank der patentierten HelioSeal-Technologie sind die heliumgefüllten Ultrastar-Laufwerke von HGST die einzigen Laufwerke, die die Gesamtbetriebskosten eines Rechenzentrums auf praktisch jeder Ebene senken - angefangen bei Speicherdichte über Strom- und Klimatisierungskosten bis hin zu Zuverlässigkeit, Kapazität und weiteren Aspekten. Außerdem sind wir davon überzeugt, dass Helium der einzige Weg ist, um bei gleichbleibender Zuverlässigkeit eine höhere Speicherdichte und damit größere Kapazitäten zu ermöglichen. Alle diese Faktoren tragen zu den wahren Gesamtbetriebskosten eines Rechenzentrums bei", so Brendan Collins, Vice President Product Marketing bei HGST. "Mit mehr als einer Million Festplatten im weltweiten Einsatz bestärkt uns die schnelle Akzeptanz dieser revolutionären Technologie im Markt in unserem Engagement für Helium als der Grundlage für alle zukünftigen Skalierungstechniken. Mit seiner wertorientierten Preisgestaltung und seinen Investitionen zur Steigerung der Produktionskapazitäten befindet sich HGST auf dem besten Weg, um höhere Kapazitäten und besseren TCO für bestehende und zukünftige Formfaktor-Designs zu liefern."

Senken der Gesamtbetriebskosten für Rechenzentren: Der Wert der HelioSeal-Technologie

Rechenzentrumsarchitekten müssen viele Aspekte in Betracht ziehen, wenn sie für das zukünftige Wachstum planen, da sich die neuen Datenmengen, die produziert und vervielfältigt werden, alle zwei Jahre verdoppeln. Das Kapazitätswachstum ist nur ein Element dieser Gleichung. Der zusätzliche Bedarf an Energie, Klimatisierung und Platz für den Betrieb des erweiterten Speichers ist ein weiteres Element und kann erhebliche Kosten verursachen. Durch das Ausnutzen der Vorteile von Helium bietet die HelioSeal-Technologie von HGST derzeit die niedrigsten Gesamtbetriebskosten für Unternehmens- und Cloud-Rechenzentren. Dazu tragen folgende Aspekte bei:

Ztwl.: Bessere Energieeffizienz

Festplattenmedien haben in der heliumgefüllten Umgebung einen geringeren Widerstand. Dies ermöglicht einen um 23 % geringeren Energiebedarf beim Betrieb. Die heliumgefüllten 8-TB-Laufwerke verbrauchen nur 5,1 Watt im Leerlauf, eine Reduzierung in Watt-pro-TB um 44 % verglichen mit herkömmlichen luftbasierten 6-TB-HDDs, und ermöglichen damit umweltfreundlichere Rechenzentren mit niedrigeren Stromkosten und besserer CO2-Bilanz.

Ztwl.: Führend bei der Speicherdichte

Um die notwendige Zuverlässigkeit zukünftiger Generationen von Festplatten mit Kapazitäten oberhalb von 8 TB zu sichern, ist Helium unerlässlich. 3,5-Zoll-HDDs mit branchenführender 8-TB-Kapazität, die in praktisch jeder Rechenzentrumsumgebung plug-and-play-fähig sind, bieten 33 % mehr Speicherkapazität für gängige Anwendungen als 6-TB-Angebote von Mitbewerbern.

Geringerer Kühlbedarf

Die heliumgefüllten Laufwerke von HGST sind im Betrieb typischerweise 4-5 GradC kühler. Dadurch werden Strombedarf und Klimatisierungskosten gesenkt sowie die Zuverlässigkeit im Feld verbessert, wodurch HGST die MTBF-Werte der He6- und He8-Laufwerke steigern kann.

Niedrigeres Gewicht pro TB

Ein bis zu 38 % niedrigeres Gewicht pro-TB verbessert die Umgebungsbedingungen bei hoher Installationsdichte und ermöglicht mehr Speicherkapazität, wenn die Bauvorschriften die Bodenbelastung einschränken.

Widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse

Die Laufwerke können praktisch überall eingesetzt werden, auch in Rechenzentren mit freier Kühlung mittels Außenluft. Viele luftgefüllte Laufwerke nutzen Filterelemente. Dies kann in Umgebungen mit hohen Werten von Kohlenstoff oder Staub oder in Höhenlagen zu Problemen bei der Zuverlässigkeit führen. HelioSeal-Laufwerke haben dieses Problem nicht, da sie hermetisch abgeschlossen sind.

Ztwl.: Kosten pro TB

Höhere Produktionszahlen bei der zweiten Generation der 8-TB-HelioSeal-HDDs führen zu niedrigeren Kosten für die Kunden.

HGST liefert seine heliumgefüllten Laufwerke Ultrastar He6 (6 TB) und Ultrastar He8 (8 TB) bereits heute in hohen Stückzahlen aus. Die heliumgefüllten 10-TB-HDDs von HGST mit SMR befinden sich bei ausgewählten Kunden im Probebetrieb. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.hgst.com.

Zitat-Blatt:

Qiu Long, President, Server Business, IT Product Line, Huawei Technologies Co. Ltd., sagt: "Um das schnelle Wachstum der Kunden unterstützen und eine effiziente Skalierung gewährleisten zu können, müssen Server- und große Rechenzentren die Gesamtbetriebskosten optimieren, um dabei zu helfen, die Kapazität, den Stromverbrauch, die Kühlung und die Speicherdichte richtig zu managen. Wir gratulieren HGST zur Auslieferung der einmillionsten Heliumfestplatte. Die HelioSeal-Plattform von HGST ist eine bahnbrechende Innovation, die durch fortschrittliche Technologie dazu beiträgt, den wachsenden Anforderungen in Bezug auf Kapazität und Gesamtbetriebskosten in Rechenzentren gerecht zu werden."

"Die HelioSeal-Festplatten von HGST sind ideale Speicherlösungen, die für Hyperscale-Anwendungen im Bereich Cloud Storage minimale Gesamtbetriebskosten bieten. In einem mit Außenluft gekühlten Rechenzentrum wie dem unseren, fordern wir höchste Speicherdichte und geringsten Stromverbrauch ohne dabei auf Leistung und Zuverlässigkeit verzichten zu wollen. Die HelioSeal-Plattform kann die Festplatten vor Kontamination aus der Luft schützen und ermöglicht einen Betrieb der Festplatten in einer ungekühlten Umgebung", erklärt Li Jin, Vice President der Inspur Group.

"Herzlichen Glückwunsch an HGST zur Auslieferung der einmillionsten Heliumfestplatte", sagt David Fullagar, Director of Content Delivery Architecture bei Netflix. "Für unsere Kunden auf der ganzen Welt streamen wir rund um die Uhr Millionen von Filmen und Fernsehsendungen, deshalb ist unsere Infrastruktur für die Bereitstellung der Inhalte unglaublichen Belastungen ausgesetzt. Als einer der ersten Anwender und Befürworter der HelioSeal-Plattform von HGST haben wir die Vorteile dieser Technologie schnell erkannt, denn sie bietet bestmögliche Speicherdichte, Zuverlässigkeit und geringen Stromverbrauch für unsere Video-Streaming-Geräte."

"Um die immer höher werdende Datenflut, die heutzutage durch unsere Enterprise-Rechenzentren fließen, zu bewerkstelligen, haben unsere Kunden das Bedürfnis nach Speicherlösungen mit erhöhter Kapazität", sagt Trevor Schick, Senior Vice President, HP Enterprise Group Global Supply Chain and Quality. "Die HelioSeal Festplatte von HGST, bietet den HP-Kunden eine erhöhte Kapazität, die die Effizienz von Rechenzentren erhöht, ohne dass dabei die Kosten steigen."

"Als Vorreiter im Bereich Technologie ist Innovation ein grundlegender Bestandteil unseres Unternehmens. Als wir von den Heliumfestplatten von HGST erfuhren, wussten wir, dass wir zu den ersten gehören mussten, die diese Technologie nutzen", erklärt Miroslaw Klaba, Vice President of R&D bei OVH. "Bereits vor mehr als einem Jahr wurden die 6-TB-Festplatten von HGST in die Rechenzentren von OVH integriert. Die Leistung insgesamt sowie auch die Zuverlässigkeit der Festplatten haben uns beeindruckt. HGST hat uns geholfen, die Effizienz innerhalb der Rechenzentren von OVH zu optimieren. Wir planen, die HelioSeal-Plattform weiterhin zu nutzen, denn sie wird in Zukunft eine zentrale Rolle in der Weiterentwicklung unserer Rechenzentren spielen."

"Unsere Disk Arrays der RAIDdeluxe RDL-BD64 Serie mit 64 Festplatteneinschüben auf vier Höheneinheiten im Rackmountgehäuse ermöglichen uns hohe Speicherkapazitäten bereitzustellen. In Verbindung mit 64 HGST 8TB Laufwerken können wir 512TB mit einem einzigen RAIDdeluxe Disk Array und mit viel geringerer Stromaufnahme erreichen" sagt Bernd Widmaier, Vertriebsleiter der starline Computer GmbH. "Durch die effiziente Raumausnutzung und erhöhte Kapazität von 8TB pro Festplatte haben unsere Kunden gleich mehrere Vorteile: Die Senkung der Gesamtbetriebskosten durch höhere Packungsdichte und geringeren Stromverbrauch, höhere Speicherkapazitäten bei weiterhin hohen Datentransferraten und reduzierten Platzbedarf im Rack."

"Wir möchten HGST zu ihrem Erfolg, der Auslieferung von mehr als einer Million Heliumfestplatten, gratulieren. Die Helium-gefüllten Festplatten von HGST sind die beste Lösung, um die Speicherkapazität zu erhöhen und die Gesamtbetriebskosten zu senken, und sie erfüllen weitere Anforderungen für die Anwendung in Rechenzentren", betont Herr Taiji Watanabe, Director, Mitglied des Board of General Manager, NAS Business Unit, Buffalo Inc. "Die HelioSeal-Technologie spricht Kunden auf der ganzen Welt an. Buffalo wird seinen Kunden mithilfe der Festplatten von HGST auch weiterhin die besten Unternehmenslösungen anbieten."

"Die Heliumfestplatten-Plattform HelioSeal von HGST hat sich zum De-facto-Standard für unsere Cluster-in-a-Box-Speichergeräte für Unternehmen entwickelt, bei denen es ganz besonders auf Speicherdichte, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit ankommt", so Trenton R. Baker, Vice President Business Development, DataON Storage. "Die HelioSeal-Plattform von HGST ist revolutionär und wir fühlen uns geehrt, dass wir zu den ersten Partnern zählen, die diese Technologie nutzen dürfen. Helium-gefüllte Festplattenlaufwerke bieten eine Möglichkeit für Speicher mit noch mehr Kapazität, was sich z. B. an unserem Modell DataON CiB-9470 V12 zeigt, das in nur einem Gerät mehr als einen halben Petabyte Speicherplatz bietet und dabei unseren Kunden im Bereich Big Data und Cloud Hosting das branchenweit beste Verhältnis von Kosten pro TB, Stromverbrauch je TB, TB zu Systemgewicht und TB zu Quadratmeter bietet."

"Branchenführende Leistung und Zuverlässigkeit sind entscheidende Faktoren für die Kunden von DDN, die im Bereich große, leistungsstarke Big Data- und Web-/Cloud-Umgebungen tätig sind. Im vergangenen Jahr hat DDN mit HGST zusammengearbeitet, um den Kunden auf Basis von HelioSeal-Festplatten von HGST schnelle Speicherlösungen mit hohen Kapazitäten anbieten zu können. Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit der Erweiterung unserer prämierten SFA12K- und SFA7700-Systeme sowie der SS7000- und SS8460-Gehäuse um die neue 8-TB-Heliumfestplatte, eine der kapazitätsstärksten Festplatten auf dem Markt mit branchenführender Zuverlässigkeit, weiter auszubauen", sagt Molly Rector, Chief Marketing Officer, DDN.

"Die Heliumfestplatten von HGST ermöglichen uns, eine Cloud anzubieten, mit revolutionärer Speicherdichte und reduziertem Stromverbrauch, wodurch für unsere Kunden eine wirtschaftlich effiziente Speicherung von Petabytes an Daten ermöglicht wird", erläutert Jonathan Halstuch, CTO und Mitbegründer von RackTop Systems.

Über HGST

HGST ist eine hundertprozentige und unabhängig geführte Tochtergesellschaft der Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC). HGST gibt den Takt im Bereich Speicherinnovationen vor und trägt dazu bei, dass die Macht der Daten weltweit genutzt werden kann. Aufbauend auf seinem Ruf als Hersteller zuverlässiger HDDs und SSDs sowie Förderer einer engeren Integration mit Software, optimiert HGST angesichts der datenzentrierten Wirtschaft von heute Speichereffizienz und -zuverlässigkeit. HGST wurde von den Vätern der Festplattentechnologie gegründet und bedient ein breites Spektrum von Marktsegmenten, wie Enterprise, Cloud, OEM, Mobile, Consumer Electronics und Personal Storage. Das 2003 gegründete Unternehmen hat seinen US-Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie unter www.hgst.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, einschließlich Aussagen zu erwarteten Verfügbarkeitsdaten für HDD-und/oder SSD-Speicherprodukte. Diese zukunftsbezogenen Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die zu einer erheblichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse führen könnten, einschließlich Veränderungen der Märkte, der Nachfrage, Unsicherheiten in Bezug auf die Entwicklung, Einführung und das Timing von Produkten auf der Basis von neuen Technologien sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den von Western Digital bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, auf die wir Sie hiermit aufmerksam machen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die hier genannten Aussagen zur zukünftigen Entwicklung nur den Kenntnisstand zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung widerspiegeln. HGST/WD lehnt jede Verpflichtung ab, diese zukunftsgerichteten Aussagen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren.

Ein GB entspricht einer Milliarde Byte und ein TB entspricht 1.000 GB (eine Billion Byte). Die tatsächliche Speicherkapazität variiert je nach Betriebsumgebung und Formatierung.

HelioSeal und Long Live Data sind Marken von HGST und Ultrastar ist ein eingetragenes Warenzeichen von HGST, einem Tochterunternehmen von Western Digital. Western Digital, WD und das WD-Logo sind eingetragene Warenzeichen von Western Digital Technologies, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

MTBF ist eine statistische Darstellung der Zuverlässigkeit von Laufwerken unter durchschnittlichen Betriebsbedingungen. MTBF-Ratings können nicht die Zuverlässigkeit einer einzelnen Festplatte vorhersagen und stellen keine Garantie dar.

Folgen Sie HGST auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+ und #HGSTStorage, #LongLiveData.

DIESE MELDUNG ÜBER TWITTER TEILEN: HGST (@HGSTStorage) liefert 1 Million extrem zuverlässige #HeliumHDDs für gängige Unternehmensanwendungen http://bit.ly/1ChZrFL#LongLiveDat

Rückfragen & Kontakt:

HGST Presseteam
Nymphenburg Consulting
Phone : 0049 89 120 21 26-83
hgst@ny-co.de

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EUN0011