Dirk Lukaschik neuer Managing Director von T-Systems Österreich

Die Deutsche Telekom setzt die Weiterentwicklung der Geschäftskundensparte T-Systems fort und besetzt in Österreich zwei Positionen in der Geschäftsführung neu

Wien (OTS) - Dirk Lukaschik (49) übernimmt ab sofort den Vorsitz der Geschäftsführung von T-Systems in Österreich und ist als Managing Director für rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an fünf Standorten in Österreich verantwortlich. Lukaschik folgt Ing. Martin Katzer, der das Unternehmen verlässt. Katzer war seit 2006 bei T-Systems in unterschiedlichen Positionen tätig, seit März 2012 war er Managing Director.

Dirk Lukaschik war zuletzt als Global Account Executive für ThyssenKrupp tätig. Er verfügt über hohes Branchenwissen und exzellente Auslandserfahrungen. Seit 2009 nimmt er bei T-Systems unterschiedliche Management-Funktionen auf internationaler Ebene wahr, davon drei Jahre als Senior Vice President in der Region Asia Pacific (APAC), die er 2011 bis 2014 leitete. Vor seiner Zeit bei T-Systems arbeitete er unter anderem bei Hewlett-Packard, BASF und der EDS Group in leitenden Positionen.

"Den Fokus meiner Arbeit lege ich in den kommenden Jahren auf den Ausbau der TC-Infrastrukturleistungen, auf Cloud basierte hochskalier-und standardisierbare IT-Plattformen und innovative Lösungen für die neue Welt des Arbeitens. Als T-Systems möchten wir unsere Kunden in einer Ende-zu-Ende Verantwortung auf diesem Weg optimal begleiten und bei der Weiterentwicklung ihres Geschäftes unterstützen," so Lukaschik.

Auch die Führung der Delivery wird neu besetzt. Ebenfalls ab sofort übernimmt Dr. Christoph Fink (43), aktuell Vice President Delivery Region Asia Pacific, von Claus Haiden die Rolle des Director Delivery in Österreich. Claus Haiden, der in den letzten Monaten auch als Managing Director in Österreich fungierte und seit 2001 in unterschiedlichen Bereichen bei T-Systems in Österreich tätig ist, wird künftig innerhalb der Organisation eine wichtige Rolle übernehmen.

Christoph Fink startete 2012 als Vice President Production Region Asia Pacific seine Karriere bei T-Systems. Seit 2013 ist er als Vice President Delivery Asia South verantwortlich für Betrieb und Produktion in Singapur, Japan und China. Seine internationale Tätigkeit wird durch zwölf Jahre in High-Tech, IT Outsourcing/Systems Integration als auch in der Beratungsbranche abgerundet.

Steffen Schlaberg, Senior Vice President EMEA bei T-Systems International zu den Neubesetzungen: "Österreich ist integraler Bestandteil der EMEA-Region bei T-Systems und ein wichtiger Markt mit bedeutenden Kunden. Ich bin überzeugt, dass Dirk Lukaschik und Christoph Fink die Position der T-Systems in Österreich weiter ausbauen."

Rückfragen & Kontakt:

T-Systems Austria
Rennweg 97-99, 1030 Wien

Mag. Sigrid Moser-Sailer
Unternehmenssprecherin

Tel.: +43 / (0) 676 / 8642 – 8432
E-Mail: sigrid.moser-sailer@t-systems.at

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | NEF0005