Canonical zapft INRIX an, um Verkehrsinformationen für das weltweit erste Ubuntu-Smartphone anzubieten

London (OTS) - INRIX(R) [http://www.inrix.com/], Inc., der führenden internationalen Anbieter von Verkehrs- und Reiseinformationen, Analyse und Fahrerdiensten für das vernetzte Auto und für Smart Citys weltweit, hat eine Zusammenarbeit mit dem Open-Source-Softwareunternehmen Canonical zur Bereitstellung von Verkehrs-, Unfall- und Parkinformationen für das heute angekündigte und weltweit erste Ubuntu-Smartphone, das BQ Aquaris E4.5, bekannt gegeben.

"Smartphones stellen eine wichtige Informationsquelle für Autofahrer dar und durch diese Partnerschaft erhalten Ubuntu-User direkt von ihrem Privatgerät aus Zugang zu Verkehrshinweisen in Echtzeit", sagte Scott Sedlik, General Manager und Vice President für die EMEA-Region bei INRIX. "Autofahrer müssen im Hinblick auf die Entwicklungen auf ihrem Fahrweg und in der örtlichen Umgebung auf dem neuesten Stand sein. INRIX-Informationen bringen Ubuntu-User durch das Angebot von aktuellen Meldungen zu Verkehrsstörungen, Parkmöglichkeiten und Verfügbarkeitsinformationen sowie Live-Feeds von Verkehrskameras hinters Lenkrad und lassen sie Kraftstoff und Zeit sparen und schonen ihre Nerven."

Das einzigartige "Scopes"-System von Canonical versetzt Anwender in die Lage, direkt von ihrem Privatgerät aus auf Informationen zuzugreifen. Dabei hilft ihnen "NearBy" Scope, das Informationen zur örtlichen Einkaufs- und Verkehrslage sowie wichtige Informationen zur unmittelbaren Umgebung des Anwenders zugänglich macht. Das neue Handset wird mit der Verkehrsinformationsfunktion von INRIX über das NearBy Scope ausgestattet sein und versorgt Anwender mit wichtigen Informationen, wie etwa:

  • Hinweise zu Verkehrsstörungen. Hinweise zu Verkehrsstörungen geben Anwendern Auskunft darüber, was sie auf ihrem Fahrweg zu erwarten haben. Dazu gehören Angaben über Störungen und deren zu erwartenden Auswirkungen, wodurch Anwender stets sicher sein können, den schnellsten Weg zu ihrem Ziel zu kennen.
  • Verkehrskameras. Nutzer von NearBy Scope können sich (sofern verfügbar) auf Standbilder und Video-Feeds von Verkehrskameras entlang der Hauptverkehrswege in Echtzeit freuen. Anwender erhalten so eine unvergleichbare Sichtbarkeit der und einen unvergleichbaren Einblick in die Verkehrslage auf ihrem Fahrweg.
  • Parkplätze, Informationen und Verfügbarkeit. Diese Funktion stellt Informationen über Parkmöglichkeiten in Seitenstraßen in der direkten Umgebung zur Verfügung. Dazu gehören wichtige Angaben zu Parkgebühren, zur maximalen Parkdauer und sogar zur Live-Verfügbarkeit von Parkplätzen.

Das Scopes-System von Canonical erfindet die herkömmliche mobile Nutzerschnittstelle völlig neu. Scopes stehen für eine neue Art und Weise, schnellen und sichtbaren Zugang zu den wichtigsten digitalen Life-Diensten zu erhalten - Reise, Musik, soziale Dienste, Internet, Vor-Ort-Dienste, Fotos und mehr - direkt auf dem eigenen Bildschirm.

Cristian Parrino, Vice President des Bereichs Mobile bei Canonical, sagte: "Ubuntu zeigt den Nutzern einen komplett anderen Weg auf, wie sie ihre Geräte einsetzen können. Wir erzählen eine Geschichte der Mobilgeräte jenseits von Apps und jenseits des App-Icon-Rasters -Scopes stehen für ein völlig neues Nutzererlebnis, das die von Ihnen gewünschten Inhalte direkt auf das eigene Gerät bringt und eine viel bessere Zugänglichkeit zu wichtigen Informationen ermöglicht. Unsere Partnerschaft mit INRIX wird Ubuntu-User mit Echtzeit-Informationen zum Verkehr, zu Unfällen und Parkmöglichkeiten versorgen, auf die sie besseren Zugriff haben als jemals zuvor."

Die Elemente des von INRIX betriebenen NearBy Scope basieren auf dem Mobile Development Kit
(MDK)
von INRIX. Dieses bietet Partnern Zugriff auf Karten mit der aktuellen Verkehrsgeschwindigkeit in Echtzeit, Informationen zu Unfallwarnungen, Baustellen, Straßensperrungen, Veranstaltungen und anderen Störungen und berechnet die Fahrzeit und voraussichtliche Ankunftszeit. Das INRIX MDK macht es Entwicklern möglich, Lösungen unter Verwendung von INRIX-Daten zu entwickeln. Dadurch können Unternehmen ihre eigenen nativen, proprietären Apps programmieren, um dieses Erlebnis ihren Kunden zur Verfügung zu stellen.

Informationen zu INRIX

INRIX zählt zu den wachstumsstärksten Big-Data-Technologieunternehmen der Welt. Das Unternehmen setzt auf Big-Data-Analytik, um die von Verkehrsstaus ausgehende individuelle, wirtschaftliche und ökologische Belastung zu reduzieren. Mithilfe von topaktuellen Daten und entsprechenden Technologien für Verkehrsprognosen unterstützt INRIX Automobilhersteller, Fahrzeugflotten, Behörden und Medienunternehmen und erleichtert Autofahrern die Navigation im Alltag. Unsere Vision ist einfach: Verkehrsprobleme lösen, Autofahrern größere Entscheidungsfreiheit bieten, die Planung erleichtern und den Handelsverkehr fördern.

Ob als fahrzeuginterne Navigationsanwendung, über das Smartphone oder mittels lokaler Nachrichtensender oder unserer INRIX XD(TM) Traffic-App - mit unseren minutengenauen Verkehrsdaten und sonstigen Diensten sparen mehr als 150 Millionen Autofahrer Zeit und Kraftstoff und schonen ihre Nerven. INRIX stellt in sechs verschiedenen Industriezweigen umfassende Verkehrsdaten sowie intelligente Analysewerkzeuge und Dienste zur Verfügung und deckt in 40 Ländern ein Straßennetz von über vier Millionen Meilen Länge ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.INRIX.com oder folgen Sie @INRIX.

Web site: http://www.inrix.com/

Rückfragen & Kontakt:

John Machin, john.machin@hotwirepr.com oder Martin
Sparey, martin.sparey@hotwirepr.com, Hotwire PR für INRIX,
+44-020-7608-4672

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0006