ip.access arbeitet mit Amdocs an der Einführung einer globalen Kleinzellenlösung für Unternehmen

Cambridge, England (OTS) - Gemeinsame Lösung ermöglicht es Dienstanbietern, ihre Netze kostenwirksamund schneller zu erneuern ip.access gab heute eine global Zusammenarbeit mit Amdocs zur Vereinfachung und Beschleunigung der Einführung von Kleinzellen bei Betreibern und Unternehmen bekannt, um auf diese Weise die Einrichtungszeiten, Kosten und Ressourcen, die normalerweise für eine Kleinzelleneinführung benötigt werden, stark zu reduzieren.

Die Partnerschaft kombiniert das umfangreiche Portfolio von ip.access' Heimkleinzellen , Zugangspunkten und eine Palette von Leistungsoptimierungstools mit Amdocs' Radio-Access-Network (RAN), einem Backhaul-Einrichtungsabstimmungstool und Amdocs' Network Rollout Solution (ANRS), damit Dienstanbieter ihre Netze effektiver und schneller erneuern können.

"Dies ist eine besonders interessante Zusammenarbeit für uns", sagte Gavin Ray, Senior Vice President für Produkt und Marketing bei ip.access. "Die Partnerschaft wird Dienstanbietern helfen, Kleinzellen reibungslos in grossen Mengen einzurichten. Indem wir die umfangreiche Produkt- und Dienstleistungspalette des jeweils anderen nutzen, können wir Kunden eine wirtschaftliche unternehmensweite Einrichtung von Kleinzellen ermöglichen."

Die Partnerschaft gestattet es ip.access, Amdocs den Kunden von ip.access vorzustellen, die Unterstützung beim Übergang auf ein Masseneinrichtungsmodell benötigen. Ausserdem ermöglicht es Amdocs, ip.access bei denjenigen seiner Kunden einzuführen, die Kleinzellenlösungen brauchen, und Amdocs als einen Gesamtintegrator der Lösung vorzustellen.

Rebecca Prudhomme, Vice President für Produkt- und Lösungsmarketing bei Amdocs, sagte: "Der Vertrag mit ip.access wird nicht nur die Fähigkeit von Betreibern wesentlich verbessern, ihre Netze mit mehr Kompetenz und Geschwindigkeit zu erneuern, sondern soll auch die branchenweite Aufgabe angehen, Kleinzellenlösungen in Unternehmen in grösserem Umfang einzuführen. Die Network Rollout-Lösung von Amdocs spart Zeit und Kosten der Netzeinrichtung in Höhe von bis zu 25 Prozent* und beschleunigt die Markteinführung, während sie zugleich das Projektrisiko und potenzielle menschliche Fehler reduziert, die bei der Kleinzelleneinführung auftreten können."

* Laut internen Tests, Simulationen und Testeinrichtungen von Amdocs. Der jeweilige Nutzen variiert je nach Kundenimplementierung.

Informationen zu Amdocs

Seit über 30 Jahren sorgt Amdocs für den Erfolg von Dienstanbietern und stellt sich auch den grössten Herausforderungen. Um in der vernetzten Welt zu gewinnen, verlassen sich Dienstanbieter bei Vereinfachungen für den Kunden, dem Umfang mit der Datenmengenexplosion, der Vorreiterschaft durch neue Dienste und der Verbesserung der Betriebseffizienz auf Amdocs. Das globale Unternehmen vereint auf einzigartige Weise ein marktführendes Portfolio rund um BSS, OSS, Netzwerksteuerung und Optimierungsprodukte mit wertortientierten professionellen Dienstleistungen und Managed Services. Mit Einnahmen von 3,6 Milliarden US-Dollar im Finanzjahr 2014 dienen Amdocs und seine über 22.000 Mitarbeiter Kunden in über 80 Ländern.

Amdocs: Die Herausforderung annehmen, Erfolg erleben.

Für weitere Informationen besuchen Sie: http://www.amdocs.com

Informationen zu ip.access

Der Hauptsitz von ip.access liegt in Grossbritannien. Das Unternehmen richtet seit mehr als zehn Jahren Kleinzellenlösungen ein und versorgt über 100 Kunden rund um die Welt mit der Fähigkeit, die Einführung von Kleinzellenlösungen in ihren Netzen zu beschleunigen, unabhängig von Nutzungsart, Technologie oder Einrichtungsmodell.

Der Erfolg des Unternehmens gründet sich auf seiner Fähigkeit, Dienstanbieterkunden eine Reihe von Kleinzellenabdeckungs-, Kapazitäts- und Präsenzlösungen über alle Techniken (2G, 3G und 4G) hinweg zu bieten und sich dabei auf eine schnelle Rentabilität zu konzentrieren, um neue Märkte und Einnahmenströme zu erschliessen.

Das Unternehmen pflegt eine Philosophie der Kompletteinrichtung, die die Kleinzellen-Zugangspunkte mit konvergierten Zugangs-Gateways und umfassenden Netzverwaltungs- und Leistungstools integriert; hierzu kommt eine lange Erfolgsgeschichte in der Arbeit mit geschätzten Partnern auf dem Gebiet integrierter Lösungen.

Für weitere Informationen besuchen Sie: http://www.ipaccess.com

Rückfragen & Kontakt:

Emmanuela Spiteri-Micallef, Marketingleiterin,
Mobil: +44(0)7899925229, emma@ipaccess.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0004