HGST und 60East Technologies kooperieren, um Echtzeit-Datenanalysen zu ermöglichen

San Jose, Kalifornien (OTS) - - Querverweis: Die Pressemitteilung liegt in der digitalen
Pressemappe zum Download vor und ist unter
http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar

Damit Unternehmen wertvolle Daten besser nutzen können, hat HGST, ein Tochterunternehmen von Western Digital (NASDAQ: WDC), heute bekannt gegeben, dass 60East Technologies die PCIe-SSDs (Solid-State Drives) FlashMAX II von HGST für AMPS (Advanced Messaging Processing System) zertifiziert. AMPS ist eine Analysedatenbanklösung mit Echtzeit-Streaming, die es Kunden ermöglicht, ihre bestehenden Datenbank-Messaging-Systeme zu neuem Leben zu erwecken und sie für eine Echtzeit-Datenanalyse mit hoher Kapazität und Leistung einzusetzen.

60East Technologies bietet mit der Kombination von AMPS und FlashMAX II eine der schnellsten Datenbanklösungen auf dem Markt. Moderne Anwendungen werden auf die bestehenden Systeme aufgesetzt, sodass diese mehr bieten können, als aufgrund ihrer ursprünglichen Konzeption und Funktionen vorgesehen. Durch die Nutzung von FlashMAX II kann AMPS bestehende Systeme puffern, um schnelle Big-Data-Analysen dank verbesserter Leistung und skalierbarer Kapazitäten und ohne Infrastrukturerweiterung zu ermöglichen. AMPS eignet sich für Umgebungen mit großen Datenmengen und geringer Latenz, in denen Echtzeit-Datenanalysen von großer Bedeutung sind, wie z. B. bei Finanzinstituten.

"Daten müssen unmittelbar für die Echtzeit-Verarbeitung zugänglich sein, damit Unternehmen, für die Zeit Geld ist, schnell die richtigen Erkenntnisse aus den Daten ziehen können", erklärt Ulrich Hansen, Vizepräsident des SSD-Produktmarketings bei HGST. "Um die Latenz zu senken, setzen Unternehmen vermehrt auf Flash-Speicher, da dieser eine nicht mehr ganz aktuelle Infrastruktur schneller machen und die Leistung verbessern kann, ohne dass das gesamte System ausgetauscht werden muss. AMPS nutzt die Hochleistungsfunktionen von FlashMAX II für genau diese Zwecke und beschleunigt die Bereitstellung von Daten."

HGST FlashMAX II bietet Unternehmen eine außergewöhnliche Leistung in Kombination mit hoher Speicherkapazität und geringem Platzbedarf. Die HGST FlashMAX-PCIe-SSDs weisen eine Kapazität von 550 GB bis 4,8 TB auf. Durch den kompakten Formfaktor mit halber Höhe und halber Länge passt FlashMAX in nahezu jeden Server, ermöglicht Unternehmen die optimale Nutzung von wertvollem Platz im Rechenzentrum und verlangsamt so das unkontrollierte Wachstum von Rechenzentren. "Unternehmen müssen immer mehr Daten mit immer geringerer Latenz verarbeiten. Unsere Kunden verarbeiten Milliarden von Transaktionen pro Tag, und sie müssen in der Lage sein, diese Transaktionen zu protokollieren und erneut auszuführen, ohne bei der End-to-End-Latenz Abstriche zu machen. Ihre alltäglichen Abläufe erfordern eine Skalierbarkeit und Leistung, die noch vor ein paar Jahren unmöglich war", so M. Birnbaum, Mitgründer und CEO von 60East Technologies. "AMPS ist darauf ausgelegt, den Durchsatz zu maximieren, indem die Speicherhardware der nächsten Generation optimal ausgenutzt wird. Der FlashMAX II-Speicher mit PCIe-Formfaktor ist unverzichtbar, denn er bietet genau die Leistung, Kapazität und Dichte, die unsere Kunden für eine geringere Latenz, niedrigere Kosten und zum Bereitstellen der Lösungen für die anspruchsvollen Durchsatzanforderungen von heute benötigen."

Weitere Informationen zu HGST FlashMAX II finden Sie unter http://www.hgst.com. Weitere Informationen zu AMPS finden Sie unter http://www.crankuptheamps.com/

Weitere Informationen dazu, wie HGST FlashMAX II mit AMPS verwendet werden kann, finden Sie in diesem Whitepaper.

Folgen Sie HGST auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+ und #HGSTStorage, #LongLiveData.

Über HGST

HGST, ein Tochterunternehmen von Western Digital (NASDAQ: WDC), entwickelt innovative und zukunftsweisende Festplatten, Solid-State-Laufwerke der Enterprise-Klasse sowie externe Speicherlösungen und Serviceleistungen, mit denen weltweit die wertvollsten Daten gespeichert, archiviert und verwaltet werden. HGST erfüllt die sich rasch wandelnden Speicheranforderungen seiner Kunden durch intelligente Speicherlösungen, die durch eine enge Integration von Hardware und Software maximale Leistungsfähigkeit bieten. HGST wurde von Pionieren der Festplattentechnologie gegründet und entwickelt hochwertige Speicherlösungen für ein breites Spektrum an Marktsegmenten, einschließlich Enterprise, Cloud, Data Center, Mobile Computing, Consumer Electronics und Personal Storage. Das 2003 gegründete Unternehmen hat seinen US-Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.hgst.com.

Ein GB entspricht einer Milliarde Byte und ein TB entspricht 1.000 GB (eine Billion Bytes). Die tatsächliche Speicherkapazität variiert je nach Betriebsumgebung und Formatierung.

FlashMAX ist eine eingetragene Marke der HGST, Inc. und seinen Tochtergesellschaften in den USA bzw. anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Rückfragen & Kontakt:

HGST Presseteam
Nymphenburg Consulting
Phone: 0049 89 120 21 26-83
hgst@ny-co.de

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | EUN0016