MediaMath ernennt erfahrenen Marketingexperten zum Senior Vice President Commercial für EMEA

London (OTS/ots/PRNewswire) - MediaMath, ein
weltweit tätiges Technologieunternehmen und Erfinder des TerminalOne Marketing Operating System(TM)
für
Werbetreibende im Digitalbereich, hat heute die Ernennung von Richard Beattie zum Senior Vice President Commercial für EMEA bekanntgegeben. Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140422/77010

Beattie, ein unternehmerischer Profi für digitales Marketing mit über zehn Jahren Erfahrung als unternehmerische Spitzenkraft, kommt zu MediaMath von einem der führenden Software-as-a-Service-(SaaS-)Anbieter, nämlich Oracle, wo er für die Entwicklung der Geschäftszweige Marketing und Social in EMEA verantwortlich war. Zuvor war Beattie Vice President und General Manager für EMEA bei der führenden sozialen Plattform Vitrue, die von Oracle übernommen wurde. In seiner frühen Karriere führte er schnell wachsende Unternehmen von der Gründung durch den Reifeprozess bis hin zur Akquisition.

Dave Reed, Managing Director für EMEA bei MediaMath, kommentierte:

"Wir sind begeistert, dass sich Richard für MediaMath entschieden hat. Richard hat sich in der Ad-Tech-Branche einen Namen gemacht und war Verkaufs- und Marketingleiter bei zwei Technologiegiganten -Oracle und Adobe - für Großbritannien und Europa. Sein Erfahrungsschatz in der Entwicklung von Geschäfts- und Technologielösungen für E-Commerce-Unternehmen, kombiniert mit seiner umfangreichen Kenntnis der mobilen und sozialen Landschaft, sind für unser Team von unschätzbarem Wert. Dies ist eine Zeit rapiden Wachstums für MediaMath, und Richard wird unser kommerzielles und kundengerichtetes operatives Geschäft so optimieren, dass unsere Kunden die riesigen Vorteile des programmatischen Medieneinkaufs effektiv für sich nutzen können."

"MediaMath hat sich als Weltklasseunternehmen im digitalen Marketing etabliert", so Beattie. "Man hat dort nicht nur die Branche revolutioniert, sondern sich auch bei Agenturen und Werbetreibenden zum Partner der Wahl entwickelt. Ich teile die Vision von MediaMath der Befähigung von Teams in lokalen Märkten für besten Kundenservice und freue mich darauf, seinen Ruf als Kompetenzzentrum weiter auszubauen."

Informationen zu MediaMath MediaMath mit Sitz in New York und 12 Standorten auf 5 Kontinenten entwickelt digitale Marketingtechnologien und ermöglicht Vermarktern durch seine umfassende Branchenkenntnis Kunden einzeln und in großem Umfang zu erreichen - und das in der gesamten Welt der digitalen Medien.
Mit dem TerminalOne Marketing Operating System(TM) von MediaMath können Vermarkter ihre eigene Technologieinfrastruktur individuell anpassen und ihre Daten und Branchendaten bei der Planung, Abwicklung, Optimierung und Analyse digitaler Marketingprogramme bestmöglich nutzen. Das Ergebnis sind fundiertere Entscheidungen, die zum Geschäftswachstum beitragen. TerminalOne wird von Tausenden Vermarktern eingesetzt, darunter 55 % der Fortune 100. Es ermöglicht transformative Geschäftsergebnisse über das gesamte digitale Ökosystem hinweg.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mediamath.com

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Hazel Johnstone, GingerMay PR [http://www.gingermaypr.com/] hazel.johnstone
@gingermaypr.com[mailto:hazel.johnstone@gingermaypr.com]
Tel.: +44 (0) 203 642 1124
Web site: http://www.mediamath.com/

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0007