Huawei zeigt innovative Video-Geschäftslösung auf der IBC 2014, die Betreiber bei der Monetarisierung des Wachstums im Bereich Video-Traffic unterstützt

Amsterdam (OTS/ots/PRNewswire) - Huawei zeigte heute auf der IBC 2014 in Amsterdam seine innovative Video-Geschäftslösung und teilte seine Vision für ein dynamisches Video-Ökosystem. Huawei ist der Meinung, dass die wachsende Nachfrage nach Video-Traffic ein wichtiger Antrieb für das Wachstum im Telekommunikationsgeschäft ist und das Betreiber ein innovatives Video-Geschäftsökosystem begrüßen sollten, da das Wachstum beim Video-Traffic kapitalisiert werden kann, im Besonderen das Wachstum im Bereich mobiler Traffic.

Das jenseits des Fernsehens stattfindende Wachstum im Videobereich stellt einen steigenden Trend in der IKT-Branche dar, der Betreiber weltweit dazu anregt, eine Strategie für ihr Videogeschäft zu entwickeln, um die digitale Transformation umzusetzen und den Traffic zu monetarisieren. Huawei stellt sich ein Video-Ökosystem vor, bei dem Videos ein integraler Bestandteil unseres Lebens und Arbeitens werden und überall geschaffen werden können. Aufgrund des Trends der zunehmenden Verbreitung von Geräten und Video hat Huawei den Rahmenplan "Video Everywhere" entwickelt, bei dem Huawei drei Kategorien an Video Traffic unterscheidet: Unterhaltungsvideos, Videos zu Kommunikationszwecken und Schaffung von Videos. Im Rahmen dessen hat Huawei ein innovatives Geschäftsmodell für Telekommunikationsbetreiber geschaffen, um eine verbesserte Benutzererfahrung für Endbenutzer bereitzustellen.

"Die Branche befindet sich in einem entscheidenden Moment. Das Video-Geschäftsökosystem, dass wir jetzt schaffen, hat einen weitreichenden Einfluss", erklärte Jeffrey Gao, Chief Marketing Officer von Huawei Western Europe Region. "Die Kernfrage ist, ob Betreiber den Trend, dass Videos überall sind, so annehmen können, dass sie damit eine besser verbundene Welt und ein neues Geschäftsmodell für ihre Marke schaffen können oder ob sie sich dafür entscheiden, an ihren alten Geschäftsmodellen festzuhalten und so riskieren, den Kampf in der neuen Ära der überall verfügbaren Videoinhalte zu verlieren."

Huawei nutzt seine umfangreichen praktischen Erfahrung in der kommerziellen Entwicklung der IKT und seine starken F&E-Möglichkeiten, um für Betreiber ein strategischer Partner im Videogeschäft zu sein. Derzeit verfügt das Unternehmen über 200 Business-Consulting-Experten und mehr als 1.000 F&E-Ingenieure weltweit, die Markteinblick, Markteintrittsstrategien und Dienstleistungsdesign bereitstellen, um Betreiber dabei zu unterstützen, Geschäftsmöglichkeiten in der Video-Wertschöpfungskette wahrzunehmen. Bisher hat Huawei mehr als 50 kommerzielle Bereitstellungen mit insgesamt 26 Millionen Teilnehmern für das digitale Zuhause implementiert. Das Unternehmen verfügt über 5 führende Prüfzentren für LTE-Übertragung und stellt Videodienste für mehr als 30.000 kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) bereit.
Die IBC 2014 findet vom 11. bis 16. September 2014 in Amsterdam (Niederlande) statt. Der Stand von Huawei befindet sich unter der Nr. B17, Halle 5, Amsterdam RAI Messe- und Kongresszentrum.

Informationen zu Huawei

Huawei ist ein führender weltweiter Anbieter von IKT-Lösungen (IKT -Informations- und Kommunikationstechnologie), der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Leben durch Kommunikation zu bereichern. Angetrieben durch kundenorientierte Innovation und offene Partnerschaften hat Huawei ein End-to-End-IKT-Lösungsportfolio geschaffen, das den Kunden bei Telekommunikations- und Unternehmensnetzwerken, Geräten und Cloud Computing einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Die weltweit 150.000 Mitarbeiter von Huawei haben es sich zur Aufgabe gemacht, Telekommunikationsbetreibern, Unternehmen und Konsumenten einen maximalen Mehrwert zu schaffen. Die Produkte und Lösungen werden in mehr als 170 Ländern und Regionen eingesetzt und dienen über einem Drittel der Weltbevölkerung. Huawei wurde im Jahr 1987 gegründet und ist ein Privatunternehmen, dass sich vollständig im Besitz seiner Mitarbeiter befindet.

Für weitere Informationen besuchen Sie Huawei online: www.huawei.com oder folgen Sie uns:

http://www.linkedin.com/company/Huawei
http://www.twitter.com/Huawei
http://www.facebook.com/Huawei
http://www.google.com/+Huawei
http://www.youtube.com/Huawei
Web site: http://www.huawei.com/

Rückfragen & Kontakt:

Aimee Yu, +31-619-385-516, +86-136-0303-9807,
aimee.yu@huawei.com

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0008