Welche 6 Kompetenzen muss ein Datenwissenschaftler aufweisen?

London (OTS/ots/PRNewswire) - Da die Flut generierter Daten immer grösser wird und die
Verarbeitungskosten weiter sinken, hat sich die Rolle des Datenwissenschaftlers zu einem der spannendsten Berufe des 21. Jahrhunderts entwickelt. Dabei stellt sich aber die Frage, nach welchen Fertigkeiten und Fähigkeiten man bei der Einstellung einer dieser Personen, die Daten in den Griff bekommen und völlig neue Einblicke eröffnen können, denn Ausschau halten sollte.

Im Vorfeld der Veranstaltung Big Data Monetisation in Telecoms Northern Europe ist soeben das E-Book 6 Competencies to Look for in a Data Scientist [http://www.bigdatatelecomseurope.com/redForms.aspx?eventid=1000352&id=389080&FormID=%2011&frmType=1&m=29555&FrmBypass=False&mLoc=F&SponsorOpt=False&utm_source=external&utm_medium=PressRelease&utm_campaign=24115.001%2B-%2BExternal%2Bcampaign%2B-%2Bpaid%2Bfor&utm_term=ebook&utm_content=Text&MAC=BDT_PRNewswire&disc=BDT_PRNewswire] (z. Dt.: 6 Kompetenzen, die ein Datenwissenschaftler mitbringenmuss) erschienen, in dem die Schlüsselqualifikationen der geeigneten Person näher erläutert werden. Das entsprechende Fähigkeitsprofil umfasst neben statistischer Analyse, Datenbankdesign und Programmiertechnik auch Datenvisualisierung sowie gewisse unternehmerische Fähigkeiten.

Das vollständige E-Book ist online unter
http://www.bigdatatelecomseurope.com/ebook abrufbar.

Die vom 4. bis 6. November in Kopenhagen stattfindende Veranstaltung Big Data Monetisation in Telecoms wird Teilnehmern ein studienorientiertes Forum bieten, in dem sie sich untereinander austauschen und Näheres darüber erfahren werden, wie Telekommunikationsbetreiber ihre Daten erfassen, verarbeiten und maximal verwerten können, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Im Zuge von interaktiven Tagungen und Networking-Veranstaltungen von über 15 Stunden Länge besteht zudem die Möglichkeit, sich über den Weiterverkauf von Daten an Dritte auszutauschen und mit Kollegen zu thematisieren, wie die berühmten "drei V von Big Data" zu handhaben sind, um das Kundenerlebnis aufzuwerten und neue Umsatzströme zu erschliessen.

Die vollständige Referenten- und Themenauswahl ist im Veranstaltungsprogramm der Big Data Monetisation in Telecoms enthalten und unter http://www.bigdatatelecomseurope.com/agenda [htt p://www.bigdatatelecomseurope.com/redForms.aspx?id=389080&frmType=Bro chure&mLoc=F&sform_id=316492&isbrochure=true&m=2007&eventid=1000352&u tm_source=external&utm_medium=PressRelease&utm_campaign=24115.001%2B-%2BExternal%2Bcampaign%2B-%2Bpaid%2Bfor&utm_term=brochure&utm_content =Text&MAC=BDT_PRNewswire&disc=BDT_PRNewswire ] abrufbar.

Hinweise an die Redaktion:

Die Big Data Monetisation in Telecoms Northern Europe wird vom 4. bis 6. November 2014 in Kopenhagen stattfinden.

Rückfragen & Kontakt:

Wenn Sie an einem Presseausweis für die Veranstaltung
interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Samantha Tanner,
enquire@iqpc.co.uk, +44(0)207-368-9300.

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | PRN0007