Aktuelle Unwetter als Festplattenkiller - Attingo Datenrettung hilft

Betroffene erhalten 20 Prozent Rabatt auf die Rettung ihrer Daten

Wien (OTS) - Die aktuellen Unwetter haben in großen Teilen Österreichs erhebliche Schäden angerichtet, besonders Wien, Niederösterreich und das Burgenland sind betroffen. Neben Häusern und anderen Einrichtungen werden oft auch Computer von Hochwasser und Gewittern stark in Mitleidenschaft gezogen. Die gute Nachricht für alle Betroffenen lautet: Daten von Servern, PCs und Laptops können trotz Wasser- und Überspannungsschäden in speziellen Reinraumlabors von Attingo Datenrettung rekonstruiert werden. "Wichtige Daten sind nicht zwangsläufig verloren, wenn die Festplatte unter Wasser oder Schlamm gerät oder der Blitz eingeschlagen hat", erklärt Geschäftsführer Nicolas Ehrschwendner.

Hunderte Keller überflutet

Die ersten Anfragen von Personen, deren Computer oder Server im überfluteten Keller einen Wasserschaden erlitten haben, sind bereits bei uns eingelangt und laufend kommen neue hinzu. Voraussetzung für eine erfolgreiche Datenrettung ist jedoch schnelles Handeln, die Festplatten müssen so rasch wie möglich in ein Reinraumlabor gelangen. Wichtig ist hierbei die richtige Verpackung, sagt Ehrschwendner: "Am besten werden die noch nassen Festplatten mit einem leicht feuchten Tuch eingewickelt und in einem Plastikbeutel luftdicht verpackt. Die Festplatten dürfen keinesfalls nochmals unter Strom gesetzt oder in Eigeninitiative etwa mit einem Föhn getrocknet werden, da dadurch der Schaden vergrößert wird."

6000 Blitze in ganz Österreich

Nicht nur Wasser und Schlamm können massive Schäden bei Festplatten verursachen, auch Blitze sind ein nicht zu unterschätzender Risikofaktor. "Ein Blitzschlag kann über oberirdisch verlegte Telefon- oder Stromleitungen zu einer Überspannung im Stromnetz führen und Hardware bis zum Totalschaden lahmlegen", betont der Attingo-Chef und empfiehlt, Computernetze generell nur mit Überspannungsschutz zu betreiben. Meistens wird bei einem Blitzeinschlag die Festplattenelektronik beschädigt. Durch ein umfangreiches Ersatzteillager mit mehr als 10.000 Festplatten, spezielles Know-how und bewährte Verfahren bestehen gute Chancen, dass Attingo die Daten dennoch erfolgreich wiederherstellen kann.

Datenrettung rund um die Uhr

Attingo bietet auch Direktfahrten an, damit die Datenträger schnellst möglich im Reinraumlabor bearbeitet werden können. Dort starten die Techniker unverzüglich die Wiederherstellung. Geflutete Festplatten müssen mit Spezialgeräten getrocknet und gereinigt werden, bevor sie im Reinraumlabor geöffnet werden können. Für solche hochkritische Datenverlustfälle bietet Attingo eine "Rund-um-die-Uhr"-Datenrettung an. Die Erfolgsquote der Attingo-Ingenieure liegt bei mehr als 95 Prozent. Die Attingo-Hotline steht rund um die Uhr unter 0800 80 81 86 oder 01/236 01 01 zur Verfügung. Nachweislich von den aktuellen Unwettern Betroffene erhalten 20 Prozent Rabatt auf Diagnose und Datenrettung.

Über Attingo Datenrettung

Attingo Datenrettung ist ISO9001:2008 zertifiziert und betreibt modernste hauseigene Reinraumlabors der Klasse ISO 5 in Wien, Hamburg und Amsterdam. Das vor 17 Jahren gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf die Datenwiederherstellung von Servern, komplexen RAID-Systemen und Einzelfestplatten, unabhängig vom Betriebs- und Dateisystem. Attingo verfügt über Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung und einer hausinternen Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Attingo rekonstruiert in Notfällen verlorene Daten rund um die Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Attingo Datenrettung Österreich, Wien: http://www.attingo.at/

APA-OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.IT-PRESS.AT | ATI0001